Guten Morgen!!!

  • Für Futtern is mir noch was früh, Vormittags ess ich eher selten.

    Die erste Tageshälfte geht eigentlich recht gut mit Kaffee, mit einem Schlückchen Muhsaft. macht das ganze runder, magenfreundlicher, die Tassen sehen nicht so eklig aus und ein wenig Nähstoffe trinkt man automatisch mit.

  • Mein Kaffee ist auch mit Muhsaft.


    Früher habe ich auch nie gefrühstückt, hatte dann aber oft die Tendenz mittags und abends ordentlich warm zu mampfen. Dazu noch solider Süßkramkonsum tat sein übriges für ne fette Plauze.


    Bei 128kg Ernährung auf morgens Frühstück + nach der Arbeit warm umgestellt und Süßkramkonsum zum Großteil eingestellt.

    Seitdem ein sehr ausgewogenes Hungergefühl.


    Aktuell 102kg mit Tendenz weiter nach unten.

    Und keine Rückenschmerzen mehr. )A(

  • Geht ja scheinbar in die Richtung, dass du nicht mehr permanent ein volles 30L-Fass spazieren führst, das klingt gut, bzw. schafft das die Möglichkeit ein biergefülltes zu tragen :uglybeer:

    Oder bist du 3m lang, dann wird es langsam kritisch.

  • Mal kurz ne Frage zu Kackfee:

    ich trink ja sowas selten und frage mich ab und zu ob das viele morgens wirklich brauchen um auf zu kommen/wach zu werden.

    Also ist das eher ne Geschmackssache oder ist es bei vielen so dass es vorwiegend zur Anregung der Aktivität verwendet wird?

    Einmal editiert, zuletzt von Dulle ()

  • Mal kurz ne Frage zu Kackfee:

    ich trink ja sowas selten und frage mich ab und ob das viele morgens wirklich brauchen um auf zu kommen/wach zu werden.

    Also ist das eher ne Geschmackssache oder ist es bei vielen so dass es vorwiegend zur Anregung der Aktivität verwendet wird?

    Mich macht der 1. Kaffee morgens richtig wach, das ging früher aber auch mit Kakao, scheint also nicht am Kaffee selbst zu liegen.


    Was dadurch 100%-ig angeregt wird ist der braune Kanal, da kann ich die Uhr nach stellen.


    Der wird 20-30 Minuten nach Zufuhr geräumt. Immer.



    Davon abgesehen schmeckt mir frisch gebrühter Kaffee auch einfach sehr gut. coyo

  • Das vermute ich auch, bin ja auch ein wenig übergewichtig, aber in der Region war ich noch nciht.



    Mal kurz ne Frage zu Kackfee:

    Ich trinken den einfach sehr gerne, wach werd ich davon nicht, diese angeblich anregende Wirkung kenne ich nicht.

    Ich wüßte ehrlich gesagt nicht was ich sonst den lieben langen Tag trinken sollte, Wasser ist mir zu fade, für Süßgetränke hatte ich noch nie was übrig, Tee find ich ohne Zuckerberge drin vollkommen ekelhaft.

    Kaffee kann einfach richtig lecker sein, kaufen ja immer wieder anderen, da gibt es schon sehr deutliche Unterschiede, so diese Standardkaffees von Schibu, Eyduschuh, Mählita usw. finde ich großteils grauenhaft, da verzichte ich dann auch mal.

    Ist aber auch so mit einigen der klassischen Industriebiere so, die gehen mir nicht gut durch den Hals, bei Schwiegereltern trink ich nix mehr, immer nur dieses stetig weniger lecker werdende Yewa in pisswarm, Schwipschwager hat immer nur dieses Weltinns, mochte ich ganz früher mal sehr gerne, aber da haben die auch noch Bier mit einem sehr deutlichen, aber mir gefallenden Geschmacksfehler produziert und keine dolle bedruckten Glasflaschen, da trink ich auch nix,

  • So mal den Kleinen mit Buddelhose und Gummistiefel durch den Steinbruch scheuchen.

    Kann er sich schonmal an Steinbruch gewöhnen

  • Mal kurz ne Frage zu Kackfee:

    ich trink ja sowas selten und frage mich ab und zu ob das viele morgens wirklich brauchen um auf zu kommen/wach zu werden.

    Also ist das eher ne Geschmackssache oder ist es bei vielen so dass es vorwiegend zur Anregung der Aktivität verwendet wird?

    Vielleicht zu Schulzeiten mal.

    Mittlerweile saufe ich 3-4 Liter davon und seblst kurz vor den Schlafengehen zeigt das keine Wirkung mehr.
    Aber ich kenne genug, die nach 1 Tasse am Abend nicht mehr schlafen können (schön wärs).


  • ganz genau so ähnlich, was soll man denn sonst trinken, bin ja noch nichteinmal Biertrinker.

  • Bei 128kg Ernährung auf morgens Frühstück + nach der Arbeit warm umgestellt (...)


    Aktuell 102kg mit Tendenz weiter nach unten.

    Und keine Rückenschmerzen mehr. )A(


    Hier auch seit 2 Wochen Gewichtsreduktion wegen Rücken und so, bin bald wieder "uHu".


    Klappt bei mir nur mit täglicher Bewegung - und ganz nerdy mit Excel-Diagramm: Eine gerade Linie wo man in x Wochen sein will und eine Ist-Kurve. Ist das tägliche Kreuzchen unter dem Sollstrich, gibt es was zu Essen. Isses drüber, wird das ein harter Tag. :sad: Ziemlch grausam, funktioniert aber.

  • :biggrin


    Der Countdown zu Aufräumaktion läuft ... man darf gespannt sein .

    Dauer -> Heute später Nachmittag bis Morgen Abend .


    100% Hecktriebgarantie ! Leider kommt wohl auch was rotes drin vor . :dunno:

  • liest sich leider irgendwie, als bekäme er stundenlang Analverkehr, bis er innere Blutungen erleidet :phil:

    Vaseline hilft.

    Das Thema hatten wir doch erst vor Kurzem.


    Armer Kerl, das heilt bestimmt ganz furchtbar langsam.

  • Alter Verwalter ... ich steh gerade noch total neben Mir und hab gerade so halber begriffen was das Anhänger abholen heute für ne Sache war . Mir fehlen noch etwas die Worte.


    Am Freitag hab ich den für heute Nachmittag bei meiner Lieblings Firma und Verleiherin gemietet . So ne nette freundlich hilfsbereite Frau mit tollem bayrischem Dialekt.

    Immer eine Freude dort hin zu können .


    Ist leider wenige Stunden danach plötzlich verstorben und ich wusste das nicht .

    Wie ich dort bei fuhr war es irgrndwie komisch ... Anhänger dran , man kennt sich ja aus . Tür zu (das die offen ist sieht man vom Grundstück schon )

    Geklingelt ...

    Ich hab gemerkt das was nicht stimmt . Ihr Mann gab Mir alles ( eher nicht normal , aber möglich )

    Meinte Sie hätten einen Trauerfall , es währe im ein Bedürfnis mir den Anhänger zu geben . Er hätte das egal wie nicht abgesagt .


    Das hab ich jetzt erst gerafft .


    Gut , morgen die Abgabe ... mal sehen .


    Puh . Heftig .