Guten Morgen!!!

  • Gabionen

    Das musste ich tatsächlich erstmal Suchmaschinisieren,

    es geht um Steine hinter Gittern, richtig?

    Das ist ja schlimmschlimm. Einzige Stelle an der ich das je für okay erachtet habe ist die Trennwand im "Naturpool".



    Grad wieder drin vom "Rasenmähen", das hat doch mitunter einen leichten Schwips zur Folge,

    ich glaub ich koch mal was :ivo:

  • Gabionen gehen auch entlang einer Bahnstrecke völlig klar.. schluckt Schall

    Stimmt, diesen Einsatzzweck hatte ich auch schon mal als recht brauchbar betrachtet.

    Ob das den "armen" Leuten die hier direkt am Bahnübergang wohnen helfen würde?

    Der Bahnübergang ist beschrankt, der ist kein Problem, ebensowenig die Bahnstrecke als solche, ich glaube je Richtung fährt alle 2 Stunden ein Zug und ab und an mal ein Güterzug, was mich da tierisch nerven würde ist das Gehupe wegen des unbeschrankten und signalfreien Bahnüberganges wenige 100m weiter, passt sich jedenfalls exakt so, dass die Züge alle hupen wenn sie genau auf Höhe des einen Hauses sind und dann noch mal wenn sie auf Höhe des nächsten Hofes sind...

    Vor ein paar Monaten war´s mal ein paar Stunden still, da der sehr junge Fahrer eines PKW die Hupe wohl nicht gehört hatte, ist maximal schlecfht für ihn und seinen Beifahrer ausgegangen.

    https://www.westfalen-blatt.de…rbt-bei-Kollision-mit-Zug

  • Ich habe die Bahnstrecke etwa 200m Luftlinie entfernt und es stehen andere Häuser dazwischen.

    Der Zug fährt zweimal die Stunde und ich höre mehrere Übergänge, Gartentore und wasweißich. Lässt sich aber ausblenden.

  • Guten Morgen,

    ein wahrlich schöner Tag :kaff:


    DC

    hören tun wir die Hupe auch, stört genau Null

    Ich kann mir das direkt neben dem Zug nicht so gut vorstellen, in OS hab ich mal direkt auf Höhe Bahndamm gewohnt, das war schon beeindruckend laut, auch bei geschlossenen Fenstern, Fernseher, Telefon, Gespräch, ... alles aus so lange da ein Güterzug mit 100 Sachen vorbeidonnerte.

    Vermutlich isses mit dem Gehupe aber so als wenn man direkt neben der Kirche wohnt, irgendwann hört man das Gebimmel nicht mehr.

  • sie sind seit 40 jahren schäfer. hat das irgendwelche auswirkungen? .... mähhhh


    ich bin ja immer für jede vermeidung von geräuschverschmutzung. da dürfens auch gabionen an der bahn sein. ansonsten gehört der erfinder solcher wände und steinvorgärten gesteinigt. und die abgrundtief häßlichen bauzäune mit plastikgeflecht, hinter denen sich so neuhäußlebauer gerne verstecken, wenn wir schon beim thema sind.


    ansonsten heute sonne. zum feierabend mal an die bienen gucken. will noch zwei völker zum verkauf zurecht machen und wo noch nicht geschehen den honigraum drauf geben.

  • hier im naturschutzgebiet trollen sich canadische gänse


    vor der werkstatt sieht man da ganz anderes getier. Die meisten versuchen zu sprechen...


    trotzdem gleich ma hin, bisschen platz für den mk1 schrott in der cracknuttenhöhle schaffen

  • in meinem büro spricht heute zum glück keiner mit mir. mir fehlt grad noch bischen die motivation mich in die quartalszahlen zu stürzen. ich denke immer, so länger ich hier lese, um so schneller ist das dann zum feierabend erledigt.

  • So´n Attest ist Gold wert,

    aber bitte kein Bex Gold.


    Grad ´n kleinen Gartenrundgang gemacht, da glitt schön der Kranich über uns hinweg, die sind ja man ganz schön groß diese Enten.

    Ansonsten hüpfen überall puschelige Jungsamseln, - meisen und so herum, die Rauchschwalben sind auch wieder da und umsausen einen.

    Steingärten :nick:

    Sieht immer aus wie das Grab vonne Omma die keiner gemocht hat.

  • und die abgrundtief häßlichen bauzäune mit plastikgeflecht, hinter denen sich so neuhäußlebauer gerne verstecken, wenn wir schon beim thema sind.


    Keine Ahnung wer auf die Idee kam "Das sieht geil aus". Der Dreck ist die letzten 2 Jahre ja richtig in Mode gekommen und sieht einfach nur beschissen aus. Alle Nachbarn haben das mittlerweile am Start.


    Gerade vom Balkon aus aufgenommen:sick:sick:sick:

    mobile.192a6kwv.jpeg


    mobile.193jvkpm.jpeg




    Leider zieht sich die Suche nach passendem Eigentum weiter.


    Gestern was nettes angeschaut, frei auf dem Feld stehendes Haus mit Scheune und bisschen Land dran.


    Der Erbe hat es sich jetzt aber anders überlegt, er lässt den Scheiß 10 Jahre leerstehen, kassiert nebenbei noch die PV zu Ende ab und dann reißt er alles ab damit seine Kinder da neu bauen können.



    Ist zum Heulen.

  • Leider zieht sich die Suche nach passendem Eigentum weiter.

    Ich drücke dir ganze feste die Daumen, da möcht man ja nicht vom Balkongeländer baumeln.


    Vor allem wozu die Scheiße, das müsste ja auch noch oben drüber, so kann doch trotzdem jeder in die Spießerödnis gucken.

  • fürchterlich. ein knast ist ja nix dagegen. die armen kinder die da eingesperrt sind. gitter statt hecke oder freiraum. noch ein kleines beet wegen öko und selbstversorger. auf so ideen kommen doch nur leute die jahrzehnte in einer mietwohnung hinter beton eingesperrt waren und sich nun doch nicht wirklich davon trennen können.

    auf solches baumaterial gehört eine geschmacksverirrungsstrafsteuer und ne klatsche an die gemeinde die im bebauungsplan sowas zulässt.

    das kann doch nun wirklich keiner schön oder erstrebenswert finden.


    viel glück und schnellen erfolg beim hausfinden.

  • Ja, das ist einfach herrlich. Ich müsste mich erschießen, wenn ich dafür eigenes Geld ausgegeben hätte um so eingepfercht zu wohnen mit kackbraunen Strommast im Garten.


    Dazu muss man aber sagen, dass diese Bude mit dem Strommast im Garten zusammen mit 3 anderen Häusern erst 2009 dort erbaut wurde, der Mast aber seit den 70ern dort steht. Und auch vor den Garten meiner Tante wurden noch 2 DHH geschustert.


    Davor stand da nur mein Elternhaus, mein Großelternhaus und die Bude meiner Tante (in der ich mit Freundin zur Miete wohne) mit Blick über Wiese inkl. Apfel- , Kirsch- und Walnussbäumen und nen paar umliegende Häuser.


    Seit diese ganzen Buden hier hingesetzt wurden ist es einfach nur beengt und ätzend.



    tzendktjcu.png