Guten Morgen!!!

  • Einigen ist echt nicht mehr zu helfen ...

    Wohl wahr.

    Hätten die zugesagt und der andere wäre vor Dir aufgetaucht, hättest Du Dich vermutlich noch mehr aufgeregt.

    Immerhin gibt es sie noch, die Ehrlichen und Hilfsbereiten.

    Stehen zu ihrem Wort, wenn sie etwas zugesagt haben und befreien Dich von der Mühe der Zerlegens, nachdem Sie Dir erst abgesagt hatten und es nun spät am Tag ist.

  • Bin ja wie beim Aprilscherz erwähnt seit 1.4 nicht mehr arbeitstätig , weil ich kein Bock mehr auf 14 Tage am Stück mit allen Schichten und 3 Wochenenden im Monat hatte .


    Heute morgen einen ehemaligen Arbeitskollegen getroffen . Das worauf ich keinen Bock mehr hatte fällt jetzt weg . Wie der Plan wird weis noch keiner ... aber geht spontan was schief muss man rufbereit am Wochenende kommen .:thumbsup:


    Genial gemacht , spart viel Kohle ... IG Metall hats wie immer nicht verhindert .


    Trotzdem gut das Ich da weg bin ... wer ein wenig rechnen kann wird schnell merken was da jetzt an Geld jeden Monat fehlen wird ... (Mir egal , da ich auf dem Arbeitsamt noch entsprechend berechnet wurde)

    Da das jetzt aber neu ist und nie anders war ... wird das extrem bitter für die Ex-Kollegen. Die haben ja Ihren Lebensstandard und einige waren eh knapp oder brauchten die Überstunden.

    Nicht auszudenken wenn einer über 6 Wochen krank wird oder auch demnächst geht oder gegangen wird .

    Der Tarif (Krank oder ohne Arbeit) wird brutal ...


    Liegt aber nicht an C. , war absehbar ... Nur C. muss man nutzen und hat es dann darüber/durch schnell gemacht .

  • los freddy, bus bauen.


    ich kann den konflikt in der kommunikation verstehen, wenn freddy mit dem bus kommen wollte.

    selbst ein übergewichtiger schwenker trägt eine vollmontierte verzogene oder nicht verzogene rutsche nicht unterm arm weg und der busfahrer muss auch mitspielen, ein fahrradticket reicht da nicht.

    vier 10x10er balken und die rutschbahn an sich kann man hingegen mit viel glück in einen gelenkbus buxieren.

    also hat der vk alles gegeben denk ich mal.

  • @ DC Zusage Rutsche = 20min später hätte ich neben der Rutsche gestanden ... so doof darf man nicht sein .

    Am Samstag morgen 11 Uhr stand 2 sehr nette Menschen aus den Osten Deutschlands nach 615km fahrt bei Mir vor der Tür und haben was abgeholt . Bei Kleinanzeigen wurde jeweils 3 Sätze geschrieben ... Abgemacht ist abgemacht .


    @ Nick ich hab nen 210er MB Bus ... da war schon die Schauckel drin dauernd irgendein Minibagger und vieles mehr . Bilder gibt es hier mal zu nem Anlass . Mehr Hecktrieb geht nicht .

  • Abgemacht ist abgemacht .

    Hat der Verkäufer der Rutsch mit dem unseriösen Interessenten auch. Da macht es dann keinen Unterschied mehr, ob Du 20min später vor Ort hättest sein können.

    Du hast schlichtweg zu spät angerufen und es war versprochen. Punkt!

    Der Verkäufer ist weder ein Arsch, noch zu blöd, sondern maximal zu ehrlich.


    Vor allem, was bei Dir gilt, sollen andere über Bord werfen, nur weil Herr Freddy anruft?

  • :biggrin


    Hab nur geschrieben... und klar hast du absolut Recht .

    Nur hab ich bei Kleinstbeträgen gemerkt das ohne Anzahlung man meist in den Sack haut . Ist Mir des öfteren schon passiert .

    Am Samstag will jemand 200km fürn gratis Tretauto kommen . Bin mal gespannt .

    Ich ärgere mich auch nicht ... so ne Rutsche gibt es öfter .

    Unzerlegt wäre ich wohl auch morgen oder so hin , aber nicht zerlegt .

    Nur kann man ja auch entsprechend agieren...

  • Meiner Frau Ihr Hochbeet bin Ich Abends um 20.30 Uhr 60km weit über Land holen gefahren .

    Der nette Verkäufer meinte es Mir gegen ne PayPal Zahlung bis Samstag Abend (Morgens hatte Ich keine Zeit) zu reservieren oder gegen Bar vor Ort . Wenn ich bar vor Ort wähle (hab kein PayPal) kann ich es auch noch mitnehmen .

    Man kennt ja Zusagen bei Kleinanzeigen... meinte er .

    Bin dann hin . Vor Ort meinte er ... ich wäre wohl der eine gewesen der ohne alles wirklich Samstag Abend erschienen wäre .

    Wie gesagt ordentlich Reden hat schon viel geholfen .

    Hätte die mal vorm zerlegen wenigstens geredet . Ich schrob Ihr ja was Ich wie wollte .

  • So , jetzt weiter im Programm ...


    Nächste Woche Vorstellungsgespräch in ner Firma bei der Ich vor 12 Jahren entlassen wurde und die dann noch gewonnen verklagt hab .

    Bin mal gespannt ... die wissen das schon noch wie Ich am Telefon erfahren hab .

    Bewerbung abgegeben... innerhalb 2 Tage Termin und und und zum Vorstellungsgespräch.


    Gebt mal nen Tipp ab was das wird .


    :cool Bin Ich so gut ?

  • Gebt mal nen Tipp ab was das wird .

    Verstehe

    1. nicht warum man sich da bewirbt wo man raus geflogen ist, und

    2. Warum man jemanden zum Vorstellungsgespräch einlädt den man gefeuert hat.

    Ist das so'n spezielles Ding bei euch im Saarland?

    :dunno:

  • Ist ja immer die Frage warum ihm damals gekündigt wurde und wie dringend aktuell Leute gesucht werden wird wohl auch eine Rolle spielen.

    Daumendrücken? Und wenn ja wem und wofür?


    Is ja jedes Jahr wieder schön wenn diese Salzzeit ein Ende hat, vorhin erst ´ne schöne sinnlose Runde mit´m Granada gedreht, Kippe inne Schnauze, Bier auf und Abfahrt,

    so´n Sternenhaufen bringt einen ja durchaus einigermaßen zuverlässig von a nach b, mit schönem Autofahren hat das aber leider so rein gar nichts zu tun, obwohl der Benz ja in der Theorie alles besser kann, da würde ich mich nie reinsetzen um einfach ´ne Runde zu fahren.

  • Verstehe

    1. nicht warum man sich da bewirbt wo man raus geflogen ist, und

    2. Warum man jemanden zum Vorstellungsgespräch einlädt den man gefeuert hat.

    Ist das so'n spezielles Ding bei euch im Saarland?

    :dunno:

    Vermutlich eine Falle.


    Das wird der Tag der Abrechnung. )A(

  • mit schönem Autofahren hat das aber leider so rein gar nichts zu tun, obwohl der Benz ja in der Theorie alles besser kann, da würde ich mich nie reinsetzen um einfach ´ne Runde zu fahren.

    Doch, zum Schrotti. :spitze: Willst Du unser Land nicht schöner machen.

  • Erst mal kann der noch ein paar Jahre Winterdienst machen, dann kann er in den Schrott, bzw zum Altbenzverwerter.

    Optisch hab ich mich ja tatsächlich mittlerweile durchaus dran gewöhnt, gibt viel häßlichere Autos als´n C124.