C3 Getriebe vom ohc an V6..geht das?

  • Moin.


    Hab nen Knudsen Taunus, Frankreich Import, 1,6er, 4 türige Limo.

    Momentan dteht er beim Karosseriebauer zum Aufbau. Einmal komplett überholen, dann is ruhe.


    Nun zu meinem Anliegen....

    Es sollein 2,8er Vergasermotor implantiert werden. Ist es möglich, das grad frisch überholte C3 Getriebe vom phc anzuflanschen?

    Ich könnte mir vorstellen, das ich nen Zahnkranz mit Wandler passend für den Motor brauche...oder geht evtl der aktuelle Wandler mit nem passenden Zahnkranz?

    Ich bedanke mich im voraus für Eure hoffentlich hilfreichen Antworten.


    Gruß aus Kölle....Thorsten

  • Was schon mal auf gar keinen Fall passt, ist die Glocke

    genau. beim c4 kann man die Glocke wechseln, beim c3 möglicherweise also auch.

    Denke dass das gehen könnte wenn du ne v6 Glocke auftreibst. und den v6 Wandler auch.

  • Das hab ich mir gedacht. Hab hier einige Glocken rumliegen...V6 und Ohc. Sind von T9 Getrieben. Dann muss ich mal experimentieren...die Frage ist, ob ich den Wandler vom 1,6er nehmen kann.

  • OHC und V6 haben eine unterschiedliche Baulänge. Das Ende vom Getriebe muss aber an der gleichen Stelle sein, damit die Kardan aus dem Baukasten wieder passt.

    Beim Schaltgetriebe hat man das über die Glocke kompensiert. In der Folge haben OHC- und V6- Getriebe eine unterschiedlich lange Eingangswelle.

    Beim Automaten wird das mit der Länge der Glocke ähnlich sein. Und das würde bedeuten, die Wandler sind ebenfalls unterschiedlich. (Vermutung, nicht wissen, aber für eine Arbeitstheorie würde ich das als gegeben nehmen)


    Davon ab, haben OHC und V6 den Anlasser auf der jeweils gegenüber liegenden Seite und ein völlig abweichendes Schraubbild.


    Das aber nur zum Verständnis des vorherigen.

  • Glocken vom Schalter und vom Automaten sind nicht untereinander kompatibel. C3 und C4 auch nicht.

  • Ok,


    Das ist ja nicht so dolle. Dann muss ich mir ne Glocke besorgen.


    Hab dann bald mal n paar Glocken und ein T9 Getriebe zu veräußern. Werd ich dann aber zu gegebener Zeit reinsetzen.

  • Besorg Dir doch gleich einen kompletten Automaten mit Wandler.

    Nachdem nur handgerührt dicke Eier macht (angeblich) sind die eigentlich günstig zu haben.

  • Das wäre ne Maßnahme. Hatte nur dieses nehmen wollen, weil grad generalüberholt.

    Naja, mal schauen.


    Falls jemand was im Umkreis Köln oder auf dem Weg Richtung Ostfriesland an der A31 was hat...immer gerne melden

  • Hab gegoogelt. Also ich meine jetzt 99% sicher das man beim C3 die v6 Glocke und die OHC Glocke tauschen kann.

    Wandler muss dann ebenfalls getauscht werden.

  • Mit der Glocke gehe ich mit, Wandler hab ich keine Ahnung, anders waren die ja immer, jeweils zur Motorisierung, ob dennoch verbaubar weiß ich aber nicht, also ein Köln-v-Wandler funktioniert an jedem Köln-v, egal ob 1.7er oder 2.8er, ist halt etwas anders mit dem Schlupf oder so.

  • obs bei den v Wandlern unterschiede gab entzieht sich meiner Kenntnis. Aber der ohc wandler hat doch sogar nen anderen Durchmesser wenn mich nicht alles täuscht.

  • Ja, die Wandler sind je nach Motor anders Übersetzt, kann man aber so fahren, Micha hat seinen silbernen doch immer mit 2.8er am 2.0v6-C3 samt dessen Wandler gefahren, ich glaub er schrieb das ginge flotter voran.

  • Wir haben vor ca. 20 Jahren genau das gemacht. Wenn du beim C3 die Glocke abziehst schaust du direkt in die Innereien. Ist nicht einfach so Glocke umschrauben wie beim Schaltgetriebe, Die Glocke geht auch nicht einfach so wieder drauf. Man sollte da schon wissen was man tut, so die Erinnerung von damals.

  • Ist nicht einfach so Glocke umschrauben wie beim Schaltgetriebe, Die Glocke geht auch nicht einfach so wieder drauf.

    Kannst Du da ein bisschen i s Detail gehen?

    Mein C3 sifft, daher wollte ich den Siri und die Vierkantdichtung tauschen, zumindest für letzteres muss ja definitiv die Glocke runter.

  • Ist 20 Jahre her.....

    Ich weiß nur noch das du die Glocke abziehst und du mittendrin im Geschehen bist, also direkt im Getriebe mit gefühlt 100 Teilen die dir um die Ohren fliegen.

    Nichts mit Glocke schnell ab und wieder drauf.

    Vielleicht gibts hier noch nen Automatikspezi im Forum der das näher erläutern kann.

    Vor 20 Jahren haben wir das geöffnete Getriebe in die Tonne gehauen, da gabs ja noch mehr als genug Ersatzgetriebe.

  • Ja, die Wandler sind je nach Motor anders Übersetzt, kann man aber so fahren, Micha hat seinen silbernen doch immer mit 2.8er am 2.0v6-C3 samt dessen Wandler gefahren, ich glaub er schrieb das ginge flotter voran.

    Jo, untenrum sehr flott, obenrum natürlich beim C3 Wandlerschlupf ohne Ende. Ob das mit einem anderen Wandler besser wäre weiss ich nicht.