Ami V6 Brücke

  • Äääääääääh, die Kanalanordnung wurde schon beachtet? Der will den Müll einfach loswerden. :rolleyes


    ... und warum sollte man einen 2.9 oder Essex von Einspritzung auf Gaser umrüsten. :irre:

  • Ist doch klasse, die Passende Dichtung klebt noch dran und ist ebenfalls glänzend silbern. Genau wie die vergniesgnaddelten Schrauben im Thermostatgehäuse. Passt bestimmt.

  • Ist halt für die Ami-Köpfe vom 2.8er, die mitohne Siamesen.

    Hab ich auch hier liegen, samt Köpfen, Vergaser, Luftfilter, Krümmer, aber ganz ehrlich, ich weiß heute nicht mehr warum ich das mal gekauft habe, ich glaub wegen der Köpfe (sind halt wie die vom Einser-2.8i). Hat aber auch alles zusammen ungefähr so viel gekostet wie diese Brücke hier, meine ich mich zu erinnern.

    Mir der Brücke alleine kann man vermutlich ziemlich genau gar nix anfangen außer einen Einser-2.8i auf Vergaser umbauen :wacko

  • Passt die brücke nur auf 1er 2.8i? hab nen 3er 2.8i der auf gaser umgerüstet werden soll.

  • Mir der Brücke alleine kann man vermutlich ziemlich genau gar nix anfangen außer einen Einser-2.8i auf Vergaser umbauen

    Vorausgesetzt, die Köpfe waren für abgasbeheizte Brücke ausgelegt.

  • Äußerst lustig von einem amerikanischen V6 auf nen Köln 2.9 V6 oder gar Essex zu schließen.....

    Diese Brücke braucht doch kein Mensch, denn wenn man grade keine 2.8er Brücke zur Hand hat , bringt diese ohne dazugehörige Köpfe auch nix.

    Der einzige Grund sich eine US Brücke mit nicht symmetrischen Abgängen zuzulegen wäre eine Offenhäuser Brücke( für den 390cfm Holley) zu montieren, diese Brücken für Ami V6 gibt's noch in neu zu kaufen, während die für den Köln V6 in Gold aufgewogen werden,wenn überhaupt verfügbar. Allerdings ist das dann der Dominoeffekt bezüglich Köpfe, Krümmer usw, also unterm Strich besser tief in die Tasche greifen falls da mal eine für Köln V6 angeboten wird.