A-Serie Wohnmobil (ab September)

  • Ja, was soll ich sagen, nach dem Urlaub werde ich meine A-Serie anbieten.


    Ich mag das Ding aber für meine Zukunftspläne ist es zu klein.

    Außerdem erinnert es mich ständig an eine zweite Person (was ich vor dem Urlaub schon befürchtet hatte).


    Eigentlich sollte die Kiste hier ja hinlänglich bekannt sein, falls irgendwelche Fragen sind dann einfach stellen.


    Ich werde nach dem Urlaub direkt zum TÜV fahren. Vermutlich wird der Wagen direkt bestehen, wenn nicht dann werde ich das entweder noch regeln oder beim Preis berücksichtigen.


    Preis ist überhaupt ein Thema...

    Ich sage mal vorsichtig 15K, klingt viel ich weiss.

    Aber der Koffer ist komplett autark, hat 360WP Solar auf dem Dach, einen 1,5 KW Sinus-Wechselrichter, eine 200AH LiFePo4 - Batterie (die ja alleine schon über 1000,- kostet), Victron Energy Batteriecomputer, Kompressorkühlschrank (über Wechselrichter), ca. 160 - 170 Liter Frischwassertank, Dusche etc.

    Da ich nicht in den Alkoven klettern mag habe ich im Heck eine 1,20x2,00 m Matratze (Innenbreite 2,30m) und zwei 70 cm breite Sitzflächen eingerichtet. Die originalen Polster für die Sitzecke sind natürlich auch noch da.

    Beide hinteren Seitenfenster zwecks Lüftungsmöglichkeit gegen neue Dometic S4 ausgetauscht (Stück auch über 500,-)

    Letztes Jahr wurde die Dieselpumpe überholt und der Zahnriemen erneuert. Bei der Gelegenheit wurde auch der vordere KW-Simmerring gemacht. Rechnung über 3500,- vorhanden.

    Ich hab vor dem Urlaub noch den hinteren KW-Simmerring gewechselt.

    Zum letzten TÜV wurden vorne zwei neue RBZ verbaut.

    2019 neue Starterbatterie 140 AH, wird ebenfalls über ein separates Solarsystem geladen, LiMa getauscht gegen eine mit 90A, Ladung der Aufbaubatterie während der Fahrt über Trennrelais (derzeit abgeschaltet da nicht nötig), nagelneue H4-Scheinwerfer die jetzt über Relais laufen = wirklich gutes Licht, vorne neue Reifen und neue Schläuche...


    Jetzt hab ich doch noch einen halben Roman geschrieben...



    Bilder sind brandaktuell


    Edit:

    Da es ja heute oft eine Rolle spielt: der Wagen ist über 3,5t und braucht einen dementsprechenden Führerschein.

    Ausserdem muss er deswegen jährlich zum TÜV.

    Einmal editiert, zuletzt von Micha-05 ()