Differential geräusche :)

  • Moin

    Ich hab mal ganz stumpf die lager im diff getauscht.

    Dabei auf den reibwert des kegelrades geachtet und mit etwas glück ist das zahnflanken spiel auch im tolleranzbereich.


    Also achse eingebaut und los gefahren.

    Und beim anfahren gibt nun ein "klong" zu hören.und bei aufkuppel im ersten gang.

    Sonst ist alles ruhig.


    Bevor ich den deckel aufmache und nachschaue wollt ich mal hier fragen..


    Kann sich das zahnflanken spiel noch mal verändert haben weil sich das ausgleichgetriebe noch mal "gesetzt" hat?


    Oder kann das klong auch von zu viel spiel in die ähm kleinen zahnrädern kommen?


    Gruß

    Urs

  • ist das Spiel noch stimmig zw Lager und Diff-Körper? Wenn die neuen Lager "flacher" oder "höher" sind als die alten, dann muß man mit Ausgleichsscheiben wieder ran.

  • "Klong" ist ein Granadageräusch und hätte niemals in eine Taunusachse eingebaut werden dürfen.


    Unstimmigkeiten zwischen Kegel- und Tellerrad äußern sich in einem singenden Geräusch. Von daher würde ich vermuten, daß der Urs diese Abstimmung tatsächlich getroffen hat.

  • Ja das spiel zwischen tellerrad und kegelrad hat gepasst - zumindest im ausgebauten zustand . Daher die fragen ob sich das noch mal setzten könnte.


    Kardan ist fest mit entsprechendem drehmoment - das sollte sich beim ersten anfahren nicht gelöst habben.

  • Ich habe ja keine messwerkzeuge am start.

    Also habe ich auf gut glück nur lager getauscht . Und dann entsprechend den reibwert fürs kegellrad neu eingestellt. Und flankenspiel ist bei 0.2 also gerade in der tolleranz.



    Tiefenmaß kann ich über das tragbild kontrollieren?


    Wie gesagt es war try&error.


    Könnte das den aus dem ausgleichsgetriebe kommen wenn da zu viel spiel ist?

  • Also heute noch mal unters auto gelegt:

    Kardan ist fest.

    Stoßdämpfer/längs-querlenker auch.


    Hab dann mal eine seite angehoben und 1. Gang rein. Hab mal ein video gemacht.

    Aber ohne zu sehen wie und wann die kardan mit dreht ist es ja recht wenig aussagekräftig.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Wenn Gang eingelegt und die andere Seite am Boden, ist das was Du hier als Bewegung siehst, das Spiel im Diff.

    Natürlich die Summe aus allem.

  • ja und halt auch das spiel im getriebe -- kardan dreht sich ja auch ein bischen mit...



    ich hab den verdacht, dass es zu viel spiel in dem ausgleichsgetriebe ist oder die steckachsen spiel an der verzahnung haben

  • hi,


    über das bisschen Spiel machst Du Dir Gedanken? beim Transit ist das bei weitem mehr...


    solang das Diff nicht singt, im Schiebebetrieb oder im Übergang ganz komisch klingt, es nicht heiss wird ( nach mal 10km einfach Hand an den Hals, isses nicht über 80 grad heiss, is so schlecht nicht)


    haks ab, fahr weiter. entweder es hält, oder es tut irgendwann an schlag, und die Fuhre steht. das kündigt sich aber vorher an.

  • Hi

    Ne ich mach mir nicht über das spiel gedanken sondern ich versuche herauszufinden wo das "klong" beim anfahren herkommt.


    Naja und wenn das vom Spiel kommt dann mache ich mir gedanken darüber :)

  • Kannst Du ausschließen, dass irgendwas anderes, etwa im Kofferraum oder unterm Sitz, poltert?

  • Hab heute keine fahrt mehr gemacht ..

    Kofferraum &auspuff hab ich auch dran gedacht aber der ist leer bis auch reserve rad aber das war ja vorher auch schon drin..


    Aber wird mal leer gemacht