2,9er auf Vergaser umbaufen

  • Hier kullert noch ein 2.9er rum, den

    möchte ich für meinen v6 Umbau nutzen.

    Soll ne 2,3er Brücke mit Vergaser drauf. Mag keine Spaghetti mit Schwarzen Plastekisten dran...


    Paar Fragen hätte ich noch zum Vergaserumbau:


    - kann man auf mechanische Pumpe umbauen?

    - Welchen Verteiler kann ich verbauen (Fliehkraftverstellung über Unterdruck)?

    - die Kupplung vom 2,3er passt nicht? Hab da in Erinnerung dass am MT75 im Granada etwas anders war...



    Woran muss man noch denken?

    Kann man so einen Motor überhaupt mit seinem Karma verbinden?

    Hat noch wer Hosenrohre oder Caprihosen?

  • lies dir mal die HP vom Thomas Liebl durch. Da ist alles gut beschrieben. Verteiler mußt du umbauen, brauchst einen vom 2,9er und einen vom alten KölnV6- der dreht anders rum.

    Er hat auch das Montagematerial für die Ansaugbrücke im Programm.

  • Dazu brauchts auch die Adapterplatte für den 2.8er Stirndeckel, gibt's grade in Kleinanzeigen, mechanische Benzinpumpe geht nicht.

  • ...der dreht anders rum.

    Tut er nicht, weit verbreiteter Irrtum. Nur die Nockenwelle dreht anders rum, der Verteiler nicht. Deshalb ist das Ritzel unterschiedlich, sowie die Führungswelle des Verteilers und der Ölpumpenantrieb.


    Schwungrad und Kupplung passt auch vom 2,3.

  • Tut er nicht, weit verbreiteter Irrtum. Nur die Nockenwelle dreht anders rum, der Verteiler nicht. Deshalb ist das Ritzel unterschiedlich, sowie die Führungswelle des Verteilers und der Ölpumpenantrieb.


    Schwungrad und Kupplung passt auch vom 2,3.

    Danke für die Info,

    also wenn ich nicht das MT75 fahre kann ich hintenrum alles vom 2,3er übernehmen?


    Verteiler habe ich nur vom Granada da. Sofern ich einen vom 2,9er nehme, wie mache ich das mit der Fliehkraftverstellung. Bekomme ich das irgendwie manuell hin (habe den 2,9er Verteiler nun nicht vor Augen)?

  • Danke für die Info,

    also wenn ich nicht das MT75 fahre kann ich hintenrum alles vom 2,3er übernehmen?


    Verteiler habe ich nur vom Granada da. Sofern ich einen vom 2,9er nehme, wie mache ich das mit der Fliehkraftverstellung. Bekomme ich das irgendwie manuell hin (habe den 2,9er Verteiler nun nicht vor Augen)?

    Der Verteiler funktioniert natürlich nur in die ursprüngliche Richtung.Selbst wenn du das Ritzel umgebaut bekommst würde die Verstellung ja dann Richtung spät gehen....


    Unterm Strich lohnt sich der Umbau auf "Budget" nicht.....nimm lieber einen 2,8er!


    Gruss

  • Der Verteiler vom 2,9er hat keine Verstellung, das macht das Steuergerät.

    Es gibt wohl die Möglichkeit aus 2 Verteilern einen zu machen.

    Wo soll der Klumpen denn rein?

  • Der Verteiler funktioniert natürlich nur in die ursprüngliche Richtung.Selbst wenn du das Ritzel umgebaut bekommst würde die Verstellung ja dann Richtung spät gehen....


    Unterm Strich lohnt sich der Umbau auf "Budget" nicht.....nimm lieber einen 2,8er!


    Gruss

    Der Verteiler dreht nach dem Zahnradumbau in die richtige Richtung wenn ich mich richtig erinnere

  • Genau, wenn du kein MT 75 fährst kannst, bzw musst du alles vom 2,3 oder 2,8 übernehmen. Pilotlagerbohrung ist immer 21mm, wie 2,8.


    Verteiler ist nicht so einfach, du brauchst praktisch einen Verteiler vom 2,8 mit dem unteren Wellenende und Ritzel vom 2,9.


    Den Steuergehäuseadapter brauchst du, damit der Motor in Verbindung mit der Vergaserbrücke wieder ein Thermostat hat, das sitzt beim 2,9 in der Ansaugbrücke.

  • Ich habe ein " sonst" vergessen. Das meinte ich, war aber wohl zu faul zu schreiben. Kommt davon, wenn man am Handy tippt. 😃

  • Dulle Deckel kann ich dir abholen, aber das ist n Netter, der versendet bestimmt. Ließt hier auch von Zeit zu Zeit mit.

    Nockelwelle dreht andersherum, da nicht Stirnrad getrieben, sonden mit Kette.

    Denk an die Krümmer, der 2.9er hat 3 auslässe pro Kopp.

  • Ja durch das andere Ritzel dreht er dann wieder richtig. Wenn man den einfach so rein setzt dreht der Verteiler falsch rum

  • Wäre schön wenn man das alles mal etwas verständlicher formulieren könnte und sich auf meine Fragen bezieht...


    Wenn es etwas noch zu erklären gibt bin ich durchsichtige und knappe Erklärungen dankbar. Gerade im Bezug auf den Verteiler.

    Wapu ist länger, passt vermutlich nicht.

    Wenn da zum Kühler Platz fehlt kommt nen Spal rein.

  • Genau, wenn du kein MT 75 fährst kannst, bzw musst du alles vom 2,3 oder 2,8 übernehmen. Pilotlagerbohrung ist immer 21mm, wie 2,8.


    Verteiler ist nicht so einfach, du brauchst praktisch einen Verteiler vom 2,8 mit dem unteren Wellenende und Ritzel vom 2,9.


    Den Steuergehäuseadapter brauchst du, damit der Motor in Verbindung mit der Vergaserbrücke wieder ein Thermostat hat, das sitzt beim 2,9 in der Ansaugbrücke.


    Danke, das mit dem Thermostat war mir neu.


    2,8er Verteiler wäre da. Was unterscheidet den vom einem 2,6er,2,3er,2,0er?

  • Wo soll der Klumpen denn rein?

    Ich dachte in den Knudsen, da fliegt nächsten Monat der OHC Krempel raus und ich wollte für den Kleinwagen keinen 2,8er verschwenden. Tüv kricht der ja eh erstmal nicht