Sierra mit Motorradvergaser

  • Macht es auch nicht hübscher.

    Würde ne Plexiglasmotorhabe nen Sierra aufwerten?

    Fragwürdig.

    Einmal editiert, zuletzt von Dulle ()

  • Ist wohl eher so ein Performance-dings. Man nehme den lahmarschigsten Motor der Automobilgeschichte, füge ihm die problematischste Einspritzung der Motorradgeschichte hinzu und weil er dann fast 90PS hat baut man Breitreifen, Spoiler und RS-Lenkrad dran. Yuhuhu

  • Das Auto ist in Rumänien und bestimmt auch dort umgebaut worden. Da gibts keinen 2,0 OHC Schlacht-Sierra an jeder Ecke (weil die nicht ausgeschlachtet werden) und dann bleibt dir nur sowas. Oder könntest Du bei 500€ Monatslohn 2000km fahren und in Deutschland nach einem anderen Motor suchen?

    Ich finde es manchmal beeindruckend, was die Leute in Osteuropa alles hinbekommen. Ich traue mich zu sagen, dass nicht mal 1% der hier Lesenden überhaupt so eine Einspritzanlage mit frei programmierbarem SG montiert und abgestimmt bekommen würden.

  • Das Auto ist in Rumänien und bestimmt auch dort umgebaut worden. Da gibts keinen 2,0 OHC Schlacht-Sierra an jeder Ecke (weil die nicht ausgeschlachtet werden) und dann bleibt dir nur sowas. Oder könntest Du bei 500€ Monatslohn 2000km fahren und in Deutschland nach einem anderen Motor suchen?

    Ich finde es manchmal beeindruckend, was die Leute in Osteuropa alles hinbekommen. Ich traue mich zu sagen, dass nicht mal 1% der hier Lesenden überhaupt so eine Einspritzanlage mit frei programmierbarem SG montiert und abgestimmt bekommen würden.

    :klatschDC::thumbsup:

  • Letztens noch irgend ein engländer viedeo gesehen wo das im eskort2 mit St170 auch so gemacht wurde...

    Hat auch einiges an abstimmung gebraucht.

  • Wenn die in meinen Geldbeutel gucken stecken sogar die mir noch ein Scheinchen zu.

    Ich würde gerne damit einen Rettungseinsatz vor einer TÜV-Prüfstelle auslösen

  • um so öfter ich die motorraumbilder anschaue, um so interessaner wird es. zuerst hatte ich nur schnell drüber geklickt.

  • In GB ist das - mit Motorrad-Gleichdruckvergasern - sehr beliebt und vor allem bei Gebrauchtteilen durchaus erschwinglich. Einige Hersteller (z.B. Danst Engineering in GB) haben das auch fertig und neu im Programm ...


    So schön, wie eine echte Einzeldrossel klingt es nicht, ist auch ordentlich Abstimmarbeit, bis es läuft. Aber klingt schon durchaus gut! Meist kommen dabei Mikuni-Vergaser (35er bis 40er) zum Einsatz.

  • Du wirfst mit Vergasern ... hmmm

    Versilbern! Für kleinvolumige Motoren <2500cm³ geht das schon und kostet die Hälfte oder ein Drittel von einer zünftigen DCOE-Batterie o.ä. ...

  • Ich traue mich zu sagen, dass nicht mal 1% der hier Lesenden überhaupt so eine Einspritzanlage mit frei programmierbarem SG montiert und abgestimmt bekommen würden.

    Und ich glaube Du unterschätzt die Leute hier gewaltig. Übrigens hat auch niemand die handwerkliche Leistung kritisiert, sondern nur die bescheuerte Idee.

    Davon abgesehen liegen in Rumänien mit Sicherheit mehr Sierras zum schlachten auf den Schrottplätzen als Einspritzmotorräder.

  • Nico bastelt an nem Sierra Motor rum....der Rumäne bastelt an nem Sierra Motor rum - leben und leben lassen, man muss nicht alles verstehen, hauptsache der Bastler hat Spaß!







    Und der Sierra fährt, damit hat er hier vielen was voraus :graasi:

  • Also, wie der Selbstmörder schon geschrieben hat, ist das ne Mopped 4-Fach VERGASER Anlage. Dazu passt dann auch die elektronische Zündung (Megajolt ist eine reine Zündanlage).


    Die Ansaugbrücken gibts bein DanST, die Vergaser bekommt man fertig aufgearbeitet und bestückt bei den BOGG Bros. Klanglich nicht ganz so weit vorn wie Weber, sollen aber besser fahrbar sein UND dazu wirtschaftlicher.


    Was mir nicht dran gefällt ist der lieblos reingewürgte Verteilerstumpf. Da gibts auch feine Lösungen. Wenigstens ne 3D gedruckte Kappe hätte er drauf machen können.


    Ansonsten gefällt mir das Ding.


    Zum Eintrag: da wird wohl jeder Prüfer Schnappatmung kriegen.