Verständnisfrage Domlager Uniball

  • Moin,


    da ich bei meinem Sierra demnächst eh alles auf PU umbaue, sollen in dem Zuge auch Uniball-Domlager rein. Hab ich im Capri ebenfalls und find ich gut.


    Wenn ich diese verbaue, mach ich 3 Löcher in den Dom und fertig. Richtig? Normal ist beim Sierra einfach nur geklemmt.

    Doofe Frage ich weiß, aber irgendwie mag ich ne Bestätigung haben.
    Und ja, da steht Cossi, aber die Dome und Lager sind eigentlich gleich. Zumindest wirds überall identisch vertrieben.

  • Ja ja, die Inselaffen.

    Wenn Du schon Zubehör-Müll kaufen willst, dann nicht wundern wenn es Abweichungen zum Original gibt. :rolleyes

    Ja, Bohrmaschine raus und zack. Bei der Gelegenheit gleich die Löcher der Domstrebe angleichen.

  • Gibts auch guten Zubehörmüll?^^ Habe noch nichts aus DE gefunden.
    Anders kommen die eh, entweder PU oder Uni. Aber mit Uni hab ich im Capri gute Erfahrungen (Allerdings sind das auch "Deutsche", die aus der Szene stammen, daher dachte ich....
    Mit Domstrebe sagst du was. Wäre total uncool, wenn die nen anderen Lochkreis verwenden

  • Warum dieses ständige Gebastel? Es gibt ein Top-Modell mit der Bezeichnung Sierra Cosworth, der hat ab Werk mehr Performance als die meisten Karren.


    Einsteigen und los - und wenn's nicht reicht, ist die Basis schon mal besser.

  • Ich glaube schon sehr intensiv, dass es den meisten hier ums vermurksen geht.

    Individuell bis es nur noch Schrott ist, tiefer bis man keine Haselnuss mehr quer überfahren kann, weiße Blinker weil der von der Bank eingeräumte Rahmen leider für´n Neuwagen nicht reicht, ...

  • Ich hab bewusst auf Unibal im Escort verzichtet. Allerdings gibts für Escort auch Rollenlager (Die aus dem Cortina).

  • Warum dieses ständige Gebastel? Es gibt ein Top-Modell mit der Bezeichnung Sierra Cosworth, der hat ab Werk mehr Performance als die meisten Karren.


    Einsteigen und los - und wenn's nicht reicht, ist die Basis schon mal besser.

    Mittlerweile ein sehr deutlicher Preisunterschied und der Nico bastelt nunmal (m.E.) gut und gerne, fertig kaufen ist doch auch langweilig; nichts leichter als sich heutzutage nen Sportwagen zu leasen...

  • Ja, der Teufel steckt im Detail - beim Sierra ist es nicht anders. Viele Bauteile sind beim Cossie anders als beim "einfachen" Ghia oder CLX.

    Also, die Unterschiede studieren und plötzlich merken daß es Bastelei ist, den Zubehörmarkt leer zu googeln.


    Deutlicher Preisunterschied zum Cossie? Ja, ist auch begründet.

    Leider muß ich auch zugeben daß haufenweise überteuerte Angebote auf'm Markt sind.


    Meine Empfehlung: Original Cosworth Komponenten kaufen.

  • Ich glaube schon sehr intensiv, dass es den meisten hier ums vermurksen geht.

    Individuell bis es nur noch Schrott ist, tiefer bis man keine Haselnuss mehr quer überfahren kann, weiße Blinker weil der von der Bank eingeräumte Rahmen leider für´n Neuwagen nicht reicht

    Vielen ja, aber den meisten? Ich denk der Kowalski triffts besser, vielen (vllt sogar den meisten?) gehts eher drum, selbst was zu machen. Bei mir selbst ist es definitiv so. Ein Auto aus dem Laden mit dem ich nur fahre und Leasingraten zahle wär mir zu fad. Originalzustand gerne, aber Bleifreiköpfe, Duraspark, "zeitgemäßere" Bereifung, optionale Ausstattungsvarianten müssen schon dran, sonst hat man ja nix zu tun.

    Bin gespannt was sich mit den Domlagern ergibt.

  • Bin gespannt was sich mit den Domlagern ergibt.

    Wahrscheinlich erstmal nichts.

    Evtl kommt eine größere Kostenstelle auf mich zu. Muss ich aber sehen ob das alles klappt. Wenns klappt lest ihr das im Forum :thumbsup:

    Wenns nicht klappt geht's stramm mit dem Sierra weiter.