Etwas für den Advent...

  • :thumbsup


    wird noch etwas dauern, denke im Frühjahr geht es an

    Poste es dann in Termine

  • Sehr schön,

    gerne noch mehr Bilder,

    das Coupé ist eine echte Schönheit.

    Danke! :whink

    Als ich das Coupé zum ersten Mal gesehen habe... konnte ich nicht anders, ich wollte ab sofort in diesem Auto fahren. Die meiste Zeit sind wir ja sehr entspannt unterwegs. Aber das Auto ist auch nicht als lahme Ente auf die Welt gekommen.


    VG

    *R*

  • War auch gerade im Gespräch:

    wir wollen wohl zum nächsten "Wurst und Bier" den Spreewaldring für nen Tag mieten. Wenn einige mit dabei sind würde das finanziell vielleicht klappen.

    Streckenposten hätten wir auch an der Hand.

    Ist natürlich was ganz anderes, aber man hätte die Rennstrecke für nen Tag für sich.

    Das hört sich richtig gut an. Hast du schon halbwegs eruptiert was das ca kosten soll? Die Idee ist genial! Hier in Braunau gibt's auch welche die mitkommen würden mit lustigen Autos und durst.

  • Wir waren vor zig Jahren auch da, "Gleichmäßigkeitsrennen vom ADAC". Schätze so 70 Autos, bestes Wetter. Dschte wird sone Veranstaltung für Heckflossenfreunde mit Champus im Nachgang. Mindestdauer 10:30min pro Runde, 12 Runden, Strecke 4h für diese Veranstaltung geblockt


    Dann ging es los und ALLE das Messer sofort zwischen den Zähnen, Gefahren als wenn es um aller Leben ging. Auf der langen Gerade vorm Ziel steht dann aufeinmal das halbe Feld rechrs am Rand, um Zeit abzusitzen und um nicht zu schnell zu sein 😎 ...


    Am Ende hatten wir bei bestem Wetter fast 3 Runden für uns alleine gehabt. War das Schönste, was ich als Autofreak erleben durfte. Da kann ich die bekloppten Engländer verstehen, die Urlaub dafür nehmen ...

    Coole Info. Eine 10er Zeit auf der Nordschleife zu fahren ist schon eine ziemliche Herausforderung... interessante Veranstaltung, obwohl ich sonst auch betr. GLM deine Meinung teile.

    Ich habe jetzt keine Info, ob der ADAC sowas noch als "offene Veranstaltung" macht - wäre interessant. Dafür brauche ich dann aber einen Capri RS 2600. :biggrin


    Cheers

    /// R ///

  • Das hört sich richtig gut an. Hast du schon halbwegs eruptiert was das ca kosten soll? Die Idee ist genial! Hier in Braunau gibt's auch welche die mitkommen würden mit lustigen Autos und durst.

    Wie gesagt, im Frühjahr weiss ich mehr

  • Cool

    Würde ich mich mit dem schönen Auto nicht trauen, erstmal wegen mangelndem eigenen Talent und auch die Blödheit der anderen Fahrer ist nicht zu unterschätzen.

    Ein Arbeitskollege macht sowas auch regelmäßig, allerdings mit einem Plastikneuwagen, die on Board-Videos sind aber geil.

    Ich hab' danach mal Revue passieren lassen im Vergleich zum MOTOR KLASSIK Leserkorso, an dem wir ja auch teilnehmen, wenn er nicht gerade ausfällt.

    Der Unterschied zu dem hier genannten Event vom MSC Adeanau ist, dass da Fahrer unterwegs sind, die mehr als nur 1x alle paar Jahre mit ihrem Auto auf die Nordschleife gehen (oder auf andere Strecken). Wir sind ja wie gesagt von allen möglichen Fahrzeugen überholt worden - teilweise auch "auf Kante" - aber die Fahrer wussten, was sie taten und kannten ihre Autos.

    Die bisher einzige potenzielle Crash-Situation auf der Nordschleife mit einem anderen Auto hatten wir beim MOTOR KLASSIK Korso. Großer penibel aufpolierter BMW 501/502, Fahrer lässt drei andere schnellere Autos vorbei und zieht dann vor uns zu. Ist nochmal gut gegangen.

    Naja, Ford und BMW ist sowieso so ne Geschichte - DRM damals :biggrin


    Cheers

    *R*

  • Kann man da, wenn nach den ersten Metern die Möhre verendet ist, einfach neben seinem Schrott trinken bis man selber verendet und erst am nächsten Tag mit blauer Fahne heimhavarieren?

    Ausfahrt Breidscheid, sonst wirst du abgeholt :pinch:

    Ist dann aber schlecht für die Runden der anderen...


    Zitat Sabine Schmitz, Ringtaxi -

    Zwei Nerds fummeln in der Auffahrt noch endlos lang an ihren Laptop-Cams rum. Sabine:

    "Simmer soweit, Jungens? Ich werd hier nach Runden bezahlt, nit nach Stunden"

  • Darf man das fragen....was hat das auf der Nordschleife gekostet? Sind die Fotos vom Veranstalter gemacht worden oder hast Deine Kumpels an der Strecke verteilt?


    Ich find die Spreewaldidee gut und wäre auch dabei (ausnahmsweise nicht mitm Transit), möchte aber in den Raum werfen das Spreewald gegen Nordschleife ein Vergleich ist wie wenn man den Schwarzwald mit Kanada vergleicht...

  • Darf man das fragen....was hat das auf der Nordschleife gekostet? Sind die Fotos vom Veranstalter gemacht worden oder hast Deine Kumpels an der Strecke verteilt?


    Ich find die Spreewaldidee gut und wäre auch dabei (ausnahmsweise nicht mitm Transit), möchte aber in den Raum werfen das Spreewald gegen Nordschleife ein Vergleich ist wie wenn man den Schwarzwald mit Kanada vergleicht...

    Klar, darf man... 120,00 Ocken pro Fahrzeug. Davon gingen 20 als Spende an ein Flutopfer-Konto (Ahrtal ist ja direkt nebenan, dort sah es auch im Oktober noch grottenschlimm aus).


    Naja, Nordschleife ist natürlich schon ziemlich anspruchsvoll im Vergleich zu anderen / kleineren Tracks. Aber es kommt ja auch immer auf den Spaß an, und eine Strecke zu ein paar Leuten alleine zu haben würde mich schon reizen. Zum Spreewaldring speziell wären es aber für uns fast 700 km Anreise (one way).

  • Sind die Fotos vom Veranstalter gemacht worden oder hast Deine Kumpels an der Strecke verteilt?

    Sorry, fast vergessen... die Fotos wurden von diversen Leuten gemacht, die mit dem Portal racetracker.de zusammenarbeiten (als Fotografen). Racetracker verkauft die Fotos dann über seine Website. Die Quaität ist meistens professionell, die Preise auch. Wir hatten uns schon gewundert, wie viele Leute da am frühen Morgen ihre Kameras auf uns gerichtet hielten... :huh

  • Die 100/120€ sind ja wirklich mehr als fair!


    Die Fotosache läuft schon ne Weile ganz erfolgreich. Find ich gut, klarer Win-Win für alle Beteiligten. Am Anfang gab's wohl immer mal Stress und Gerangel um die populären Standorte, aber das lässt sich natürlich nicht vermeiden.

  • Also habt ihr am Ende mehr Geld für Fotos als fürs fahren ausgegeben :thumbsup: hätte ich auch gemacht

    Ja, ich wollte die Fotos mal haben, weil wir ja ziemlich engagiert unterwegs waren. War teuer, aber die Gebühr für die Fotos war es letztendlich auch wert.


    Das Geschäftsmodell von Racetracker finde ich gar nicht mal so schlecht. Damit hast du unterschiedliche Foto-Blickwinkel / Standorte von verschiedenen Fotografen. Make your choice :smile


    Cheers

    /// R ///