1x 2,8 V6 Motor mit Einspritzanlage und 2 Umrüst Kits

  • competition

    Hat den Titel des Themas von „1x 2,8 V6 Motor mit Einspritzanlage un 2 Umrüst Kits“ zu „1x 2,8 V6 Motor mit Einspritzanlage und 2 Umrüst Kits“ geändert.
  • :dunno:


    Ich bin letzten sowas gucken gefahren ... stellte sich vor Ort raus das neue bleifrei Köpfe kurz vorm ausbau drauf kamen . Alle Unterlagen, Rechnungen dabei ...


    Das holt man dann doch mit , oder ?

  • Es geht aber nicht darum, was Du letzten gesehen hast, sondern um einen Motor, der seit einem Vierteljahrhundert in Hamburg liegt.

  • Ist doch egal,

    wenn er den Preis dafür aufruft, dann tut er das eben, ob das nun dem einen teuer oder dem anderen fair erscheint...

    Mir isses vollkommen schnuppe.


    Also Klappe zu und kaufenkaufenkaufen, oder eben nicht.

  • Es geht aber nicht darum, was Du letzten gesehen hast, sondern um einen Motor, der seit einem Vierteljahrhundert in Hamburg liegt.

    Nicht , gesehen sondern gekauft . Weil ich eben hin war trotz des Preises.

    Das der ein Vierteljahrhundert liegt und teuer ist ... heißt nicht gleich schlecht oder teuer !


    Drum kümmern (kaufen) , oder nicht .

  • Die umrüst Kits sind von Vergaser auf Einspritzanlage


    Also Brücke, Lust Gehäuse Warmlaufregler, Düsen mit Leitungen und eig allem was da zu gehört, liegt seit 30 Jahren trocken im Karton


    Damals hat man unter 1000 DM kein 2,8 Vergaser Motor bekommen, das Teil kommt aus meinem Zerlegten Triumph und hat vor dem einbau einiges neu bekommen, gefahren hab ich ihn selbst nur ca 800 KM dann auf 2,8 I umgebaut und so nie mehr gefahren weil zeitlich einiges immer wieder dazwischen kam. Der Einspritzkram war auch nicht um sonst, der Motor ist sauber komplett Lackiert bis auf das was beim stehen gealtert ist Das abgelassene Öl war hellbraun weil erst 800 km alt und die Motoren die es Heute vielleicht gibt haben sicher mehr gelaufen in der Zeit die dieser gut behütet in meiinem Auto gestanden hat.

    Mir erscheinen die 1500 gerecht und eig noch zu billig


  • er lief vor 25 das letzte mal, stand immer trocken und ist ausgebaut und wartet auf ein neues Zuhause, die aufwendig gebauten Leitungen hängen als Mahnmal in der Garage, sind nicht dabei weil sie eh niemand verwenden werden kann und auch alle Teile, die speziell für diesen Einbau gefertigt wurden sind demontiert.


    Wie sieht es denn beim original 2.8i aus beim loch für die mech. Pumpe, ist das loch angebohrt oder auch mit einem Deckel verschlossen

  • Einspritzergerödel, es tut mir leid das so schreiben zu müssen, ist sagen wir´s mal so, sehr wertarm.

    mindestens 95% aller Einspritz-2.8er aus Schlachtwagen werden im künftigen Fahrzeug zu Vergasern, weil Niemand Bock hat sich mit dem Einspritzgekröse zu befassen, ergo gibtßs das wie Sand am Meer, Vergaser samt Brücke bringt da schon deutlich mehr Moneten.


    Der Krümmer sieht listig aus, soll das einen Fächer imitieren oder ist das nur wegen Platzmangel so wie´s ist?

  • Wie sieht es denn beim original 2.8i aus beim loch für die mech. Pumpe, ist das loch angebohrt oder auch mit einem Deckel verschlossen

    Die originalen "i" kann man einfach auf Vergaser umbauen, dann nimmt man den Deckel ab, steckt einen Stößel rein, macht die Pumpe dran und schon ist man fertig.

  • Ich glaube und behaupte jetzt einfach mal das keiner n Granada auf Injection umbaut, den meisten ist die Technik der K-Jet zu hoch und außerdem gibt es quasi keine Einspritzertanks (und wenn versorgen diese zukünftige 24V Motoren)


    Ich formuliere es mal vorsichtig, Dein Motor ist was wert, das Einspritzgeraffel legt sich vielleicht jemand ins Regal in der Hoffnung das was davon funktioniert wenn seins Macken macht

  • Ich hab das Einspritzgeraffel von diversen i Umbauten auf Vergaser alles MM vermacht. Vielleicht eine Option für dich.

  • Wegwerfen meinte ich auch nicht, aber satte dreistellige Beträge für Einspritzgedöns sind bestensfalls bei Teilen möglich, die der Käufer noch funktionieren sehen kann, wenn er sowas dringend gebraucht.

    Ist nur meine Meinung, kann auch ganz anders sein.

    Wenn´s weg soll mm anbieten, gucken was die zahlen, dann isses gut weg.

  • Ich würde behaupten das echte Vergasermotoren mit Vergaserbrücke drauf sogar mehr wert sind als ein 2,8i.

    Denn den 2,8i auf Vergaser umschrauben kann jeder, die passenden Kennbuchstaben zu haben und den Motor dadurch problemloser eintragen zu können ist aber auch ein Punkt.

    Dazu kommt das die 2,8i eine andere Nockenwellencharakteristik haben als die Vergaser-2,8.

    Die Vergaserwelle bringt mehr Kraft untenrum, die i-Welle will immer Drehzahl.

    Gerade das passt aber nicht zur Charakteristik des 2,8 Vergasermotors und schon gar nicht zum c3-Automatikgetriebe.

  • In einem kleinen Auto wie dem Capri ist der 2,8i ne feine Sache, mangelndes Drehmoment unter 4000 ist wenig dramatisch, weil er relativ leicht ist. In einem adipösen Fahrzeug wie dem Granada, stell ich es mir furchtbar vor...

    Wie auch immer, einwandfrei funktionierende Mengenteiler sind gesucht und was wert, aber nur wenn sie nachweislich okay sind...