Scorpio MK II 3.0 24V Cosworth volle Hütte - persönliche Erfahrungswerte?

  • Ay Forum,
    ich war lange nicht hier. Der Knudsen läuft und läuft...

    Und nun mal was ans Eingemachte :cool Ich habe einen Glubsch-Scorpio erworben.
    Mal wieder. Quasi blind, weil: Cosworth erste Hand mit voller Hütte und lückenloser Historie. Viel dran gemacht, müssen nur die Schweller geschweißt werden. Tüte voller Unterlagen dabei und drei Sätze Felgen mit Reifen, ein Satz nagelneu. Alles zusammen für ne Kaltmiete in Hamburg Altona. Ich KANN! also nichts falsch machen und hole den nächste Woche auf eigener Achse nach Kiel.
    Aber nun. Scorpio und seine Macken kenne ich. Poröse Kabelbäume, Rost, bröckelnde Ansaugbrücken, tote Vorwiderstände der Klimasteuerung und so weiter.
    Aber hatte mal jemand von euch einen Cosworth? Was erwartet mich da?
    Kaum Ersatzteile weil Brexit?
    Was könnt ihr über die Motoren sagen? Der Rest ist ja Baukasten.


    Und ja, das Ding ist potthässlich, aber ich mag den und hab Bock drauf. Sitze raus, Teppiche und Dämmung raus und dann erstmal den Unterboden schweißen.
    Freu mich auf Meinungen und Erfahrungen.

    :thumbsup:

    Sandmann

  • Wenn der wirklich 3,0 24V ist, war schonmal jemand an der Maschine dran, in welcher Form auch immer.


    Ich vermute ja, dass es einfach "nur" der 2,9l 24V BOB-Motor ist. Und dazu solltest Du auch nach dem Brexit Teile finden, weil der auf den Köln-Blöcken basiert.

  • Äh... Ja. Ich war mal Physiklehrer, ich runde gern auf :saint 
    Okay dann ist der also auch Baukasten. Ich weiß echt ne Menge über den 2.3i aber über den großen V6 noch nix... Nur dass es einen "Cosworth-Aufschlag" gibt für die speziellen Teile.
    Freu mich also weiterhin über alle Fingerzeige, wo man mal gucken oder machen kann. Ab Dienstag isser da.
    Sandmann

  • ich weiss nicht, was Ihr habt... früher fand ich die auch "nicht schön" aber jetzt 20 jahre später gefallen sie mir bei jedem anschauen mehr... abgesehen von der Bastelbuden Problematik

  • es wäre schlimm, wenn sich der geschmack im alter nicht ändern würde. weil sonst würdest du mit 40 lieber zwei zwanzig jährige nehmen

  • Wasserpumpen gibts keine mehr und die Kettenspanner sind immer ein Thema bei dehnen.

    Gab es mal eine TSI zu,da musste der rechte Spanner getauscht werden. Das sollte auf jeden Fall gemacht sein.


    Für den BOB gibt es die auch nicht mehr


    Ansonsten halt wie bei allen

  • War erst BOA und dann BOB?
    Okay, notiere: eBay Suchfunktion Kettenspanner und Wasserpumpe.

    Lack ist übrigens NICHT flip flop, nein nein viel schlimmer, das ist so eine Art fliederfarben mit einem Hauch Grundierung. Original Ford. Wer hat damals SO VIEL Geld ausgegeben und dieses Gesicht mit diesem Lack und diesem Motor kombiniert?? Faszinierend.

  • ich weiss nicht, was Ihr habt... früher fand ich die auch "nicht schön" aber jetzt 20 jahre später gefallen sie mir bei jedem anschauen mehr... abgesehen von der Bastelbuden Problematik

    Nen klarer Fall für den Optiker

    :chrischi2::hexweg:

  • Der Scorpio 95 polarisiert extrem, allein DAS ist für mich schon ein Grund ihn zu fahren ;-)

    Ich gehe da übrigens inzwischen differenziert ran. In den 90ern dafür über 40.000 Mark auszugeben und dafür weder Understatement noch Oberklasse-Stil zu bekommen war ganz schön verwegen. Aber mal ehrlich - das Design ist komplett stimmig, innen wie außen. Es GEFÄLLT halt nicht vielen. Aber da ist alles aufeinander bezogen und abgestimmt. Und wenn die Front nicht gucken würde wie ein Welpen, was an der Autobahn ausgesetzt wurde wär das alles nicht so verrucht. Dieses Heck ist der Hammer!
    Und vergesst nicht - die ach so kultigen Knudsen Taunus und Granada MK1 wurden ebenfalls belächelt, weil sie so barock wie der Petersdom waren (stellt mal einen Audi 100 Typ 43 daneben) und so fett wie ein Pottwal :-D Das macht sie HEUTE doch alle so geil.
    Und deshalb ist der Scorpio 95 heute klasse. Kaufpreise sind dreistellig, und wenn man die Kabelbäume erneuert und ein bisschen schweißen kann ist alles gut.

    **hach**

    Ich freu mich auf den Cossi :-)
    Sandmann

  • Warum hat der 4-Loch Felgen?

    Kenne mich mit allem, was Ford nach 85’ produziert hat aus offensichtlichen Gründen nicht aus, dachte aber schon, das ein Scorpio 5 Löcher hat..

  • Warum hat der 4-Loch Felgen?

    Kenne mich mit allem, was Ford nach 85’ produziert hat aus offensichtlichen Gründen nicht aus, dachte aber schon, das ein Scorpio 5 Löcher hat..

    Ab 95 nur noch 4 Löcher wegen Bremsenteile vom Sierra

  • Jep. 4 Löcher. Gleiches Lochmaß wie beim Taunus Mk1-Mk3 mit dem Unterschied, dass 15 Zoll auf dem Knud scheiße aussehen.



    Aber das nur am Rand ;-)

    Sandmann

  • Viel Spaß mit Elektrikproblemen bis Du die Karre entnervt abgibst.

    Die Kabelbäume dieser Kisten lösen sich auf, erst Motor-Und Getriebekabelbaum und wenn man es schafft den irgendwie im Betrieb zu halten zerbröselt auch der Kabelbaum innen.

    Außerdem säuft der rechte Sicherungskasten immer ab.

    Ich habe drei 24V geschlachtet, bei keinem war nicht die Elektrik schrott.

  • Joa, wenn man so´ne Bude dauerhaft fahren will, muss man wohl wirklich einmal den kompletten Kabelbaum neu machen, da das keiner macht, weil so toll und schön sind die ja nun denn auch wieder nicht, werden die wohl zeitnah endgültig aus dem Straßenbild verschwinden.

    Ich fand die Limos, dank ihres Hecks schon als die neu auf den Markt kamen so beeindruckend anders häßlich als das was es damals sonst so gab, dass ich damals dachte, das könnten mal Klassiker werden, aber so alt werden sie wohl nicht.