Opas kleine Schrauberfibel, ... oder wie zaubere ich aus einem kalten Puffer n 6 Töpfe Menü

  • wat????????? N-Getriebe? Wo steht denn das im WHB, im Granada WHB??

    egal, Glocke und Getriebe und Motor passen zusammen. Alles getschggt.

    L-Träger Buchse hab ich getauscht: Ertst innere Hülse mit Gummi per Stecheisen raus gestochen, dann mit Eisensäge die aüßere Hülse, die noch im Träger steckte, geschreddert und dann mit Hammer und Meißel eins vorn Dassel. :festedruff:

    Schwups raus. Neu rein war etwas schwieriger. Außen bissel gefeilt, Öl in Trägerloch, mit Hammer bissel rein gekoppt bis Führung und dann mit großem Schraubstock Stück für Stück. Feddich. :klatsch2DC:

    Unerlaubter Weitschuss, Bully? niemals. 40 : 15 Opa, Satzball.

  • Bei den originalen mit Stahlhülse ist das nicht ganz so dramatisch. Vom Gummi trotzdem abbutze.

    Spüli geht auch sehr gut übrigens...


    N findest Du im Granada WHB. Da ist ein extra Kapitel für das Fünfgang.

  • auweia - siesswoll - wieder was dazu. Nächsma Spüli. Sind aber die originalen mit Stahlmantelgeschoss.

    Vielleicht krich ich die Tage Böcke und Motorkran. Leute zieren sich zu verschicken, obwohl, so groß und schwer sind diese ollen Böcke doch gaanich. Den Kran hol ich natürlich persönlich, wenn der in unser Auto geht. Aufn neuen billigen hab ich Null Bock und die seriösen sind mir für meine paar Arbeiten zu teuer. Angebot für nen Hunni, auch wenn der bei langem Stehen bisschen ölt.

    Heber zum manövrieren hat sogar mein Oldie und Rampen haben Zeit. Die Karre sitzt nun fest mit zusätzlich Reifen.

    Morgen Bestellung bei MM (Ausrücker, Dichtungen, Bremseninnereien, Getr und DiffÖl, ... und gute Ratschläge) zu Vatters und ein büschen pinseln. Achja, nach Otto Meyer, Schrauben ziehn.

    gute Nacht... :bruno:

  • Hab heute Unterbodenflecken ausgebessert, mit Sprühzeugs auf Bitumenbasis. Hab leider vergessen vorher paar Zustandsfotos zu mach. Aber glaubt mir, nix durch, alles purer Kleinkram. Morgen zieh ich Schraubenkrams bei Otto Meyer und warte auf Post von MM. Dann gehts langsam wieder in die andere Richtung. Dann glotz ich die Tage auch nochmal nach den anderen Wellen, ob da was ohne Gummi passen könnte.

    Hat jemand noch Auspuffteile für V6 rumliegen? Könnt ich vorm verrotten retten. :mafjoosi:

  • schäm dich. 6 setzen

    schluck - ich sitzt doch schon :-( Was hätte ich den nehmen sollen, sind doch nur paar Stellen gewesen (schnief).

    Aber wollte der Onkel nicht mal nach Bremstrommeln in seiner Schatzkiste nachsehen? Hä??? Aha, ab in Gruppenraum, NACHSITZEN!

    Oder wer war das ;-( ... los melden. Wenn ich bei drei nix hör, gibts Hefte raus und Klassenarbeit !

    ich zähle...

  • U-Schutz härtet aus, reisst und unterrostet. Du denkst aber es wäre alles fein, weil Du es erst merkst, wenn Plaken abfallen, weil sie auf dem Rost nicht halten.

  • Bitumen U-Schutz nimmt man nur um die schlechte und nicht fachgerechte Reparatur am Unterboden farblich an den anderen gammel anzupassen. Gegen Rost hilft es quasi überhaupt nicht. Und sonst auch gegen nix.

  • und als seriöser oldtimerhändler kann man damit den außerordentlichen pflegezustand des hochpreiscermedes den schal tragenden hipkäufern beweisen

  • Durchsichtiges Wachs finde ich gut

    Aber drunter sollte schon eine Schicht Korrosionsschutzfarbe sein.

    Hammerite klingt vom Lastenheft sehr schön, härtet aber zu sehr aus, als daß es auf Blech taugen würde. Die Karosserie arbeitet während der Fahrt, was bei Hammerite zu Rissen führen kann. Für massive Bauteile, wie die Hinterachse könnte man es nehmen. Für eine sinnvolle Verarbeitung ist es mir zu dickflüssig.

  • Damit wir sehen, worüber wird debattieren. Bild 1 ist die böseste Stelle an der äußeren Karosserie (hinten links unten). Bild 2 die schlechteste innen (Kotflügel vorne rechts). Und Bild 3 ist leicht übergesprüht mit Bitumenzeugs an Stellen, die kaum so aussahen wie auf Bild 2. Soll eine interims- Nervenberuhigung sein. Nach dem Umbau im nächsten Jahr beherzige ich dann die Kommentare und widme mich einem vernünftigen u-Schutz.

    Jetzt die Resultate mit Hammerite:

    Vielleicht büschen albern (ist der Helge aber auch das ArschSauSchwein), aber brauch ich (nicht nur, um das Orange alle zu kriegen). Die Achse ist auch mit Hammerite.

    DC: Welche Farbe ist den flexibel genug und von daher empfehlenswert, was zinkhaltiges (hat hier einer von gefaselt)? Ich finde allerdings die Konsistenz grandios, da kleckst dir nicht so viel auffe Grabbelns und inne Fratze. Nix für Finish oben, aber unterwärts, genial?

    Bei Otto Meyer gabs natürlich alle abgeflexten Schrauben auf den Punkt genau nach. Und auch selbstsichernde Muttern Ganzmetall. Da eben die Karte von der Post im Kasten steckte, hat MM wohl auch geliefert. Montag gehts weiter, morgen gibts Punk im Harburger Binnenhafen (Stadtteil von HH).

    :rock::rülps:

  • Lustige Sachen auf dem Diffdeckel halte ich für absolut angemessen, hab ich auch immer was, das Rund bietet sich ja auch an

  • Ich liebe Rostegal. Der Name ist Programm und ich bin auch nach eigener Langzeiterprobung sehr zufrieden. Es ist zwar dünnflüssig, kriecht deshalb aber auch ordentlich in den Rost. Verarbeitung ist ordentlich Sauerei.

    Einziger Nachteil, es ist nicht 2K überlackierbar. Deshalb nehme ich es nur unten drunter und in Hohlräumen.

    Gibt es in rot und schwarz.

    Lackfabrik Schäfer in Grevenbroich. Google findet das.

  • moin DC, ist ja dem Namen nach schon der Hammer. Und wenn die auch noch in Grevenbroich sitzen, kann ich ja gleich Horst Schlämmer besuchen. Mehr geht nicht, ist gekauft.

    Korrosionsschutzdepot.de hat natürlich auch viele schöne Schmierereien im Angebot. Der Bitumenaktionismus ist auch nur für den Übergang gedacht, deswegen auch nur ganz dünn. Will / muss mich auf den Umbau konzentrieren und alles weitere danach. Im nächsten Jahr habe ich nämlich eine ordentliche Garage zur Verfügung und dann kann ich in Ruhe unten versiegeln. Der Boden meiner jetzigen ist die reine Katastrophe. Dass ich mir da noch nicht den Rücken aufgerissen habe, verstehe ich selber nicht. Aber man muss auch mal Glück der Doofen haben.

    Gleich ab zur Post, MM-Paket abholen und später Punk&Roll.

    :chrischi: