Granada Diesel Neuerwerb

  • Hallo zusammen,


    ich bin Fabian aus dem münsterländischen Rheine und habe mir Freitag den Kindheitstraum "Granada" erfüllt. Ich fand den schon immer saucool. Nun habe ich also einen 81er Granda 4-Türer der definitiv einen Diesel hat (ich mag Trecker) aber sonst weiß ich noch nicht so viel, da keine Papiere vorhanden. Ich konnte diesem Forum schon einige Infos entnehmen und dachte mir, meldest du mich mal an und nimmst an der Community teil.


    Was weiß ich von meinem Ford?

    Er verbrachte die letzten rund 20 Jahre abgemeldet in einer Scheune

    Die Polizei hält ihn für unbedenklich

    Kein Rost!

    Überall Dichtmasse und Konservierung, jeder Rostansatz wurde gleich technisch Ok aber Optisch katastrophal behandelt

    Technik absolut solide bis auf ein paar Kleinigkeiten. Innenraum gut, Motor ölt nicht

    tausende Beulchen, Beulen und Schrammen, ein Kotflügel in Fehlfarbe da ist eine Komplettlackierung und viel spachteln fällig.

    So sieht er aus:


    Was weiß ich nicht?

    Welchen Motor ich da habe (2,1 oder 2,3?). Die Plakette sagt WT, der Motor sagt XD2 IV

    Haben Werkstätten eurer Erfahrung nach eigentlich noch Ahnung von Vorkammer-Saugdieseln? Er hat ja keinen Diagnosestecker...


    Was habe ich vor? (hier dürft ihr gerne Tipps geben)

    Den Ford-Händler meines Vertrauens besuchen und fragen ob er herausfinden kann was ich da genau habe. Die Ford-Onlineabfrage geht wohl keine 40 Jahre zurück...

    Werkstatthandbuch auftreiben (am liebsten als PDF, die die ich online bei gewerblichen Anbietern gefunden habe waren nicht für den Diesel) Tipps?

    Kühler (porös, Ersatz vorhanden), Anlasser (hakt manchmal, Ersatz vorhanden), Lichtmaschine (lädt nicht) tauschen

    Warnblinkrelais tauschen

    Reifen

    Tüv

    Spachteln und lackieren (bin Modellbauer, macht mir Spaß)

    H-Zulassung (wenn die Lackierung durch ist)

    Gemütlich mit Frau und Hunden durch die Gegend treckern und mich jedes Mal freuen wenn das Garagentor aufgeht.


    Viele Grüße


    Fabian

  • Hallo Fabian,


    81er Bj. - ab 07 oder bis 07/81. Rein äußerlich ist Dein Wagen ab 7/81, also din 3er. Wenn alles original ist, ist es ein 2,5D. 2,1D war bis 7/81, 2,3D war im Sierra. Ganz selten im Export der 1,9D im 2er.


    Mach mal ein Foto vom Plättchen und Motor.


    Gruß,

    Tomas

  • Hallo Fabian,


    Herzlich willkommen hier!


    Dem Baujahr nach ist es dann ein 2.1l Diesel mit 63PS.

    Ab 1983 gab es dann 2.5l mit 69 PS.


    Der Motor ist ein sog. Indenor-Diesel, den Ford damals von Peugeot zugekauft hat.

    Also sollte sich auch die Peugeot-Werkstatt damit auskennen und bei der Teilesuche sollte das ebenfalls hilfreich sein.

  • Hallo ihr beiden,


    danke schonmal für eure Beiträge. Ich habe bei meiner Suche im Netz auch nur auf widersprüchliche Angaben gestoßen. Produktionsmonat kann ich nicht zuordnen weil ich keine Tabelle zur Auflösung des Monats gefunden habe. Der Code ist BC und B=1981 bar C?

    Plakette:


    Motor:

    Schwer zu erkennen: SP177...


    Was sagt mir eigentlich diese Plakette:

    Ist das die Ausstattungskonfiguration?


    Grüße


    Fabian


    Edit: Er hat ein 5-Gang Getriebe, gab es das nicht nur mit dem 2,5er?

    Einmal editiert, zuletzt von Fabian ()

  • Sorry für due Verwirrung, also 2,1D. Das 5-Gang ist dann umgebaut worden.

    @ Räuber: Hast recht, ab Modelljahr 83 gab es dann den 2,5D

  • Danke für die Infos. Dann ist wohl doch nicht alles so stimmig wie gedacht. Zumindest nach den Infos von http://www.indenor-retro.de/Geschichte.html ist der XD2 der 2,3 Liter was ja dem Code "WT" widerpricht und das 5-Gang passt auch nicht. Das wird noch ein spannender Weg zur Zulassung... Ich halte euch auf dem Laufenden.

  • Naja eventuell hat irgendwer diesen unsäglichen 2.1er auch einfach mal in die Tonne gehauen und einen 2.3D samt Getriebe verpflanzt, absolut nicht unüblich, Diesel ist ja eh nix, der 2.1D ist aber schwer zu unterbieten.

  • Es freut mich zu sehen wie hilfsbereit und freundlich hier viele sind. Danke!

  • Herzlich willkommen!


    So ein Dieselkombi würde mich ja auch noch reizen.


    Was sagt mir eigentlich diese Plakette:

    Ist das die Ausstattungskonfiguration?

    So isses, ein Bauzettel aus Blech.


    Gruß vom Namensvetter!

  • Willkommen im Club der Nageltiere!


    Hast ja bereits selbst rausgefunden, XD2 ist ein 2.3 mit 67 PS und war so im Sierra bis 86 verbaut. Auf dem Motor sollte und hinten kurz vor der Glocke ein Edelstahl Schild sein, dort steht es auch nochmals drauf. Könnte theoretisch auch sein einen 2.3er Kopf auf einen 2.5er Block zu schrauben. Teile für den Motor findet man, Granada spezifische Diesel Teile sind schwer zu finden.

    Den Weg zum Ford Händler kannst Dir sparen von alten Autos haben die keine Ahnung mehr! Und wissen ziemlich sicher nicht mal das es nen Granada mit Diesel Motor gab....


    Werkstatt Handbuch etc hab ich alles da, kann ich scannen und Dir schicken - sobald ich wieder in der Arbeit bin.....

  • Danke für die vielen Willkommensgrüße und praktischen Tipps. Ein Werkstatthandbuch habe ich auch schon "gefunden".

    Mein nächster Schritt ist ein CoC-Dokument zu erhalten. Soweit ich das verstanden habe muss mir das Händler gegen Münzeinwurf über Ford besorgen.

    Der nicht passende Motor/Getriebe macht mir ein wenig Sorgen wenn ich an das Thema TÜV denke. Mal sehen wie genau der nach 20 Jahren abmeldet sein hinschaut. Ich habe da keine Erfahrung mit.