Bearingkits / T9-Getriebe

  • Ich würde trotzdem nie GL5 hypoidöl ins Getriebe kippen. So weit ich das weiß mögen die synchronringe den EP Zusatz nicht. Aber irgendein GL4 wird passen. Oder weiß das jemand wirklich besser?

    Genau deshalb auch meine Frage. Man liest immer viel aber definitive Aussagen kommen wenige.


    Werde mir das Castrol Öl kaufen weil das definitiv GL4 ist und da das Getriebe recht leise zu sein scheint ist es mir auch die paar Euro wert. Vielen Dank für die Vorschläge!!!


    Jetzt aber erstmal noch nen Dichtsatz kaufen weil die Simeringe undicht sind.

    Motomobil taugt wie immer nix in der Hinsicht? Oder ist es egal weil es eh aus der gleichen englischen Fabrik kommt? Grad dauert das so lange bis der Kram von der Insel da ist...



    Edit: bearingkits.co.uk will wohl keine Festlandkunden mehr... senden nicht mehr selbst nach Europa, heißt man kann sich über einen Partner der gut GEld dafür will ein Paket zusenden lassen. Englische VAT zurückkriegen wird so wohl schwierig

    Einmal editiert, zuletzt von Mafijoosi93 ()

  • Edit: bearingkits.co.uk will wohl keine Festlandkunden mehr... senden nicht mehr selbst nach Europa, heißt man kann sich über einen Partner der gut GEld dafür will ein Paket zusenden lassen. Englische VAT zurückkriegen wird so wohl schwierig

    vlt. kriegen die sich wieder ein wenn sie merken, dass kunden fehlen. oder wg. reichtum nicht noetig, wer weiss das schon. schade jedenfalls. hatte bei denen mal ne v6 t9 getriebeeingangswelle bezogen und das ohc umgestrickt. aber egal, laeuft noch. oel gabs damals noch orginal beim freundl.

  • Jetzt aber erstmal noch nen Dichtsatz kaufen weil die Simeringe undicht sind.

    Motomobil taugt wie immer nix in der Hinsicht? Oder ist es egal weil es eh aus der gleichen englischen Fabrik kommt? Grad dauert das so lange bis der Kram von der Insel da ist...

    Ich hab grade einen kompletten Überholsatz fürs T9 bei MM hier liegen. Ich mag bearingKits sehr gerne, aber der Überholsatz war bei MM schneller hier, günstiger und zumindest sämtliche Lager und Synchronringe sind gleich. Ich kann heute mal einen Blick auf die Dichtungsgeschichte werfen. Bzw. kann ich Dir die Maße geben, damit Du Dir die passenden Dichtungen aus dem Industriebedarf holen kannst.

  • Bei den Lagern hab ich vor nicht allzulanger Zeit wieder mal meine üblichen Lagerkataloge und Lieferanten durchgesehen und gefragt.

    Ich bin da auf keinen grünen Zweig gekommen, weil die Säcke da bei jedem Lager irgendein krummes Maß hergenommen haben, sodass das Lager dann aus der Norm fällt.

    Angeblich gibts da aber auch Händler, die sich auf die Beschaffung solche Sondertypen spezialisiert haben. Da ist aber auf Anfrage auch nie was zurückgekommen.

    Ich glaube, ich hab sogar mal eine Liste mit Maßen erstellt.

  • Könnten die ach so krummen Maße vielleicht wieder gerade werden, wenn man das in Zoll umrechnet? :gruebel:

  • Edit: bearingkits.co.uk will wohl keine Festlandkunden mehr... senden nicht mehr selbst nach Europa, heißt man kann sich über einen Partner der gut GEld dafür will ein Paket zusenden lassen. Englische VAT zurückkriegen wird so wohl schwierig

    Ich habe an dieser Stelle einen neuen Fred geöffnet, weil es hier um ein völlig anderes Thema geht und das ganze meiner Meinung nach nicht im Ölsumpf versinken sollte.

    Relavante Beiträge aus dem anderen Thread werden ich später am Rechner hierher verschieben.


    Christoph , seit irgendeinem Update lassen sich Beiträge auf dem Telefon nicht mehr markieren und daher auch nicht verschieben. Kann man da was machen?

  • Nicht krumm im Sinne von vielen Stellen hinter dem Komma, eher krumm im Sinne von natürlichen Zahlen, welche aber abseits der Norm Außen-, Innendurchmesser und der Breiten liegen.


    Hier die Liste, welche ich mal erstellt habe (das Pilotlager fehlt in der Liste):




    Gute Idee mit dem eigenen Fred DC!

  • Eigentlich wollt ich damit noch etwas hinterm Berg halten, aber weils hier zum Thema passt - ich bin grade am Entwickeln/Bauen von einem verstärkten Getriebe auf Basis eines Standard T9, wo man nicht den HD-Umbaukit, welchen es zB bei BearingKits um viel Geld zu kaufen gibt (falls er ab und zu überhaupt verfügbar ist) verwenden muss.

    Wenns zeitlich passt, mach ich das Getriebe demnächst fertig, bau das testweise in eine Karre ein (wahrscheinlich in den roten Katzentreppenmaurerporsche) und spule einige Testkilometer damit ab.