Gutachten BBS

  • Moin,


    ich wollte mal fragen ob hier jemand vielleicht ein Gutachten für die BBS E50 oder E87 in 16 Zoll hat machen lassen oder jemanden kennt, der jemanden kennt...


    Von BBS selbst gibt es keine Gutachten, allerdings besteht ja Möglichkeit diese erstellen zu lassen - wie bei allen anderen Felgen ohne auch.


    Da ich weiß, was die Gutachtenerstellung kostet, soll das natürlich nicht umsonst sein.


    Ob irgendwelche Fahrzeuge o.Ä. eingetragen sind ist egal, wichtig ist das eigentliche Festigkeitsgutachten.


    Danke!


    Gruß


    Nico

  • Mit dem Tüv habe ich vorhin telefoniert, bzw mit jemandem der sich um Motorsportabnahmen kümmert und mit diesen Felgen häufiger zutun hat. Bis lang ist ihm niemand bekannt, der ein Gutachten hat erstellen lassen.


    Wie gesagt, von Werk aus gibt es keine Gutachten, diese müsste man selbst erstellen lassen.

    Wenn ich jetzt das Gutachten erstellen lasse, habe ich das Gutachten und die Firma die das Gutachten erstellt hat, der Tüv aber noch lange nicht.

  • Hatte heute Morgen mal danach gegoogelt, weil ich es mir nicht vorstellen konnte. Es ist wohl so, dass es die Teile mit identischer Kennzeichnung aus verschiedenen Serien (alt/neu) in drastisch unterschiedlicher Materialqualität gibt.

    Ein Einsatz der alten Teile im Strassenverkehr ist absolut unvertretbar, während es bei neueren Teilen kein Problem wäre.

    Deshalb gibt BBS grundsätzlich keine Gutachten heraus.


    Die Unterscheidung ist aber nur durch eine Materialprobe möglich (die man wohl bei BBS durchführen lassen könnte, es muss quasi genau das jeweilige Exemplar (bzw. deren vier) begutachtet werden (bzw. das Material festgestellt werden). Bei entsprechender Beschaffenheit könnte man dann wohl für genau diese Exemplare ein Gutachten erhalten).


    Soweit das angelesene Halbwissen.

    Einmal editiert, zuletzt von TufkaP ()

  • Ist soweit auch korrekt, nur leider handelt es sich dabei um die BBS E30 Felgen, nicht aber um die BBS E50.


    BBS E30 sind 13Zöller, die bis maximal 15 Zoll "hochgeschüsselt" werden können, BBS E50 beginnen bei 15Zoll.

    E87 beginnt bei 16Zoll und hat ein völlig anderes Design.


    Ich brauche wegen der Bremse die ich fahren möchte zwangsweise 16 Zoll. Daraus ergibt sich mit Verbreiterung und gewünschter Felgenbreite eine Felge, die nur mit 3teilig umsetztbar ist.


    E87 wird öfter auf Porsches und BMW von modern bis mittlerem Alter gefahren, auch eingetragen - sollte jemand dahin Verbindungen haben...

  • Jupp, gibst neu.

    Ist aber kein Gutachten bei dann müsste BBS ja für jede Breite mit jeder ET Gutachten anfertigen lassen. Was das für ein Aufwand wäre kann sich wohl jeder denken

  • wie machen das dann die, die diese felgen fahren. kauft da jeder zwei mehr, um ein individuelles gutachten erstellen zu lassen?

  • Das ist die Frage. Theoretisch ja.

    Leider kenne ich niemanden, der diese Felgen eingetragen fährt, zur BMW und Porsche-Szene fehlt mir die Verbindung. Und da rein platzen in n Forum nur um nach nem Gutachten zu fragen werden die richtig geil finden, so wie die Leute hier.


    Wie gesagt, ich rede hier nicht von BBS RS oder E30 Felgen.