Günstiger Ersatz für den Heizungskühler/-wärmetauscher Transit MK 2

  • Bei meinem Transit MK2 war ganze Kühlsystem dicht. Bis auf den Heizungswärmetauscher. Eh toll, schon wieder fertig eingebaut macht das gleich doppelt Spaß, den wieder rauszureißen. Also gut, nützt nix, dann halt ein Neuer. Der von MM ist mir mit 254€ und 75€ Altteilepfand, für diesen Spaß allerdings zu teuer. DX-Zwo hat da mal bei Tipps & Tricks was über den Ersatz vom Granada-Wärmetauscher durch ein Fremdteil geschrieben. Nach ein bisschen suchen, habe ich herausgefunden, dass der vom Fiesta III/Courier fast die identischen Maße hat.


    Transit MK2 Original: Breite 255mm, Höhe 155mm, Tiefe 50mm
    Fiesta III: Breite 255mm, Höhe 155mm, Tiefe 42mm


    Gleich einen um 11€ bestellt und eingebaut. Ja, nur eingebaut, ohne Modifikation! Sogar die Schlauchstutzen passen vom Durchmesser. Mit den Beiliegenden Schaumgummi-Klebstreifen geht der Zusammenbau etwas streng, ist aber wieder rundum (Luft-)dicht. Alles in allem eine saubere Sache, siehe Bilder.


    Bezieht sich auf den 1,6 OHC, gibt wie ich gesehen habe auch andere Ausführungen, bei den Heizungs-WT. Passt evtl. auch für'n MK1, kenn mich mit denen aber nicht so gut aus.


    Hier noch die Teilenummern:


    1654646, 6775553, 89FG18B539AA, 89FG18B539AB


    4SEASONS 93577, AKS DASIS 099001N, AKS DASIS 099200N, AUGROS 55129001, AURADIA KFD134, BEHR 8FH351313-111, FRIGAIR 0605.3015, FRIGAIR 6053015, GERI 7006, JDEUS RA2120180, KILEN FD6134, KÜHLER SCHNEIDER 1892001, NISSENS 71753, NRF 52223, SCHLIECKMANN 60186134, VALEO 812057, VISTEON 10-130-01003


  • Den Kaputten kannst du jetzt vermutlich an mm verkaufen, die haben dann wieder einen zum Überholen da.

    So viel ich weiß kaufen die reparabele Altteile tatsächlich an,

    also wirklich nicht wegschmeißen.

  • Habe mit dem Wärmetauscher auch meine wahre Freude gehabt. War beim Kauf 2015 als NOS mit dabei - leider ist

    er nach einem Jahr am Anschlussrohr gebrochen, das Löten hat nichts gebracht, weil er im dritten Jahr dann im Netz

    undicht wurde. Habe nach langem Suchen mich schweren Herzens zu einem MM-kauf entschlossen - statt 11 Euro

    satte 240 Euro - dafür beste Handarbeit, das Ding ist schwer, massiv, verzinnt und passt .


    Ob der 11-Euro- Tauscher passt, bin ich nicht sicher, weil die Abgangsrohre nicht gerade sind: Lösung wäre aber, die

    Rohre zu kürzen, so dass der Durchgang durch die Spritzwand frei wird und hier die Schläuche durchgeführt werden,

    statt der Metallrohre. Oder für kleines Geld gebogene Rohre anlöten lassen. Bei 230 Euro Ersparnis lohnt sich das

    mit Sicherheit. Ich habe das Geld schon ausgegeben, muss aber nicht sein.


    In jedem Fall - besten Dank für den Tipp!

    pasted-from-clipboard.png