Suche Briefkopie oder Dokumente Knudsen 2,0 OHC, Granada 2,0 OHC 105PS

  • Ach was, da ist dann ja scheinbar doch alles möglich! jeah

    Hab das nur mit WHB und Fordprospekt umgesetzt

    Ich hab das neuere whb vorgelegt und die stellen markiert wo die änderungen im vergleich zum 1.6 sind.

    Die Unbedenklichkeit blabla habe ich auch mit genommen.

    Könnt ihr beide uns (Marko0815 und mir) das besagte Fordprospekt und das (neuere) WHB schonmal irgednwie zukommen lassen? z.B. per Mail. Das wäre großartig!)A(

    Ich würde das eine oder andere Vorgespräch mit den TÜV-Onkeln führen. Mein Motor ist ausm Sierra und die 10J.-Regel hätte auch nicht gepasst. Der Herr vom Tüvhatte aber Plan und meinte das die 2.0 Ohc Blöcke doch alle quasi dasselbe sind: „Wenn vorne NE steht ist das gut.“

    Mal angenommen dein Motor ist ausm TC2 „S“ oder ausm TC3 „GLS“ passt das doch alles... Und ob 72, 74 o. 77 kw eingetragen werden ist doch mumpe.

    Wenn der TÜV-Mann Bock hat geht das.., Mein Tüvmwnsch fragte: 5Gang? Ich: öh, ja Er: Dann schreib ich das auch mal auf...

    genau so erträume ich mir das dann:inlove:


    Grüße

  • Bei mir gab es auch keine Probleme , war glaub ich ein NEJ Motor . Ich hatte dem Prüfer einen KFZ-Brief vom Consul vorgelegt , alles andere wie die grossen Bremsen hab ich ihm direkt am Knudsen gezeigt und erklärt . Den 3. Kennbuchstaben ist nicht relevant , hab ich gesagt .

    . Getriebe war ein 5Gang mit neutralem Schaltknauf ,hab ich nicht eintragen lassen.

    Leider finde ich die Briefkopie nicht. Ich hab allerdings eine andere Briefkopie gefunden , dort ist der Mootor als 2l NEP(NEA) eingetragen.


    Datei von filehorst.de laden

  • Update für die Nachwelt.


    Von Ford Kundenbetreuung Technische Sonderanfragen bla bla ist keine Hilfe zu erwarten.


    Nach regem Mail Kontakt mit denen ist die Antwort die deutsche Betriebserlaubnis deckt den 2,0er OHC Motor nicht ab und damit können die nichts hilfreiches für den TÜV ausstellen.


    Also auf zum TÜV Onkel.


    Grüße

  • vor paar jahren gabs schon mal das schreiben von ford mit den auflagen für den umbau, meine ich mir hier zu erinnern

  • Ja das kenn ich.


    Bin jetzt eh erstmal dabei den ersten Kotflügel abzureißen. Glaub so schnell werd ich nicht zum TÜV kommen. :TufkaP:

  • Wenn die sich so gut auskennen werden se auch den anderen Motor nicht erkennen.

    Am ehesten schnallen sie den fünften Gang. von daher immer Schaltknauf ohne Beschriftung.

    Einmal editiert, zuletzt von Pitsgarage ()