Köln V6 läuft nicht sauber (2.9i im Klo)

  • Hallo zusammen,

    der neu erworbene Scorpio läuft leider nicht so ganz super.


    Anspringen tut er gut. Anfangs bestanden Probleme mit dem Leerlauf und er schüttelte sich sehr, lief unrund.


    Ich habe bereits gemacht:

    richtige Kerzen von Motorcraft neu (neue NGKs die drin wren hatten falschen Elektrodenabstand)

    Zündkabel neu von Motomobil (alte waren bröselig, Stecker und Kabel gingen getrennte Wege...)

    vorsichtshalber Verteilerkappe (NOS)

    vorsichtshaber Läufer


    Leerlaufregler gesäubert, Drosselklappeneinheit gereinigt


    Ventilspiel wollte ich ja prüfen, aber das Ergebnis hier war, dass er doch Hydros hat, da also nix gemacht.


    Jetzt geht er nicht mehr aus, läuft insgesamt besser, hat aber Fehlzündungen bzw, Zündaussetzer. Wenn man Gas gibt und am Motor fühlt merkt man richtig, dass da Ruckler drin sind. Im Auspuff batscht es im Leerlauf. Beim Fahren ist beim Gasgeben aus niedrigen Drehzahlen so eine Hemmung bzw ein Ruckeln zu merken, dann zieht er aber. Der Leerlauf wird wärmer eher beschissener als direkt nach Start. Kühlsystem funktioniert, heizung auch, Temperaturanzeige im Tacho ist aber ohne Regung.


    Der Verkäufer meinte, er stellt mir noch die Zündung ein. Kann es das schon sein? Motor soll vorm Wegstellen einwandfrei gelaufen sein. :bla:


    Habt ihr sachdienliche Hinweise? Mag sich das wer aus der Gegend mal ansehen?:phil: Soll nicht für Gotteslohn sein 2ct

  • kenne mich bei dem motor nicht genau aus,

    aber hört sich, als einer der ursachen, sehr nach völlig verstelltem zündzeitpunkt an.

    mal mit strobo abgeblitzt?


    alles andere was du getauscht hast, hat damit eher nix zu tun.

  • ZZP angucken, und aus Spaß an der Freunde mal ne andere Zündspule ranhängen.

    Wo steht denn das Prachtstück?

  • Andere Zündhardware ist nicht greifbar. Den Zündzeitpunkt abblitzen will der Verkäufer noch machen, Mal sehen, wann wir das schaffen. Kann man den Zeitpunkt dann einfach einstellen? Ich las, man braucht den STAR-Tester....


    Standort ist Bonn. Noch nicht Risikogebiet. :gruebel:

  • Irgendwer im Raum Bonn wird dir ja mal n Spule leihen können.


    Das mit dem Tester weiß ich nicht, glaub ich aber nicht.


    Gut, Bonn ist n weiter Weg für mich, aber da ist bestimmt jemand sesshaft in der Nähe

  • Beim 2,9i erfolgt die Zündverstellung über das Steuergerät.

    Der Verteiler muss in einer bestimmten Position eingebaut werden und fertig.

    Wenn man da dran rumdreht dann bringt man ihn höchstens irgendwann in Bereiche wo die Verstellung per Steuergerät nicht mehr hinhaut.

    Es gibt da Literatur zu, ich weiss aber nicht ob ich die zu Hause rum liegen habe.

  • Beim 2,9i erfolgt die Zündverstellung über das Steuergerät.

    Der Verteiler muss in einer bestimmten Position eingebaut werden und fertig.

    Wenn man da dran rumdreht dann bringt man ihn höchstens irgendwann in Bereiche wo die Verstellung per Steuergerät nicht mehr hinhaut.

    Es gibt da Literatur zu, ich weiss aber nicht ob ich die zu Hause rum liegen habe.

    Ok, dachte ich mir doch, dass es nicht so ganz einfach ist. Aber abblitzen geht mit der Lampe? Habe die Markierungen am Rumpf gefunden und mir mal ne Strobolampe geordert, sollte morgen kommen. Könntest du mal wegen der Unterlagen schauen?

    Lief er schon shlecht als du ihn gekauft hast?

    Wenn ja evtl. zündkabel vertauscht

    Ja, er lief schon schlecht, wobei er inzwischen ja sogar besser läuft.:cool

    Zündfolge bzw. welcher Zylinder an welchen Pin am Verteiler muss, habe ich eigentlich anhand des Haynes Manuals gecheckt, aber werde ich nochmal ansehen.


    Evtl. habe ich einen passenden Adapter für meinen Kompressionsprüfer, damit sollte ich mir wohl mal meinen Nachmittag vertreiben, was. Ich werde berichten.

  • 142536 sollte die Zündfolge sein, bei den alten Kölnern steht sie auch auf der Ansaugspinne, wo für Doofe auch die Zylinder durchnummeriert sind.

  • Ich würde den Haufen einfach mal ne Weile fahren. Meiner braucht nach der Winterpause immer so 1,5 Tankfüllungen, bis er vernünftig läuft. Besonders, wenn er ohne Batterie gestanden hat.

  • Ich habe Kompression gemessen, leider nur mit dem Draufdrückding da kein passender Adapter. Bei kaltem Motor auf allen Zylindern gut 155 bis gut 160 PSI (die PSI-Skala ist besser ablesbar...), also um die 11 bar. Da sollte als mechanisch nix großes lauern, oder?


    Zündreihenfolge passt auch von den Kabeln her.


    Die Arretierungsschrauben vom Verteiler sind sowas von eingeschmandet, da hat garantiert seit 89 keiner mehr die Finger dran gehabt.


    Was mir auffiel: die Kerzen von Zylinder 5 und 6 sehen anders aus als die anderen. Die übereinander sind 1 und 2, dann von links nach rechts 3, 4, 5 und 6.

    Alle Kerzen haben an dem weißen Fuß um die Mittelelektrode schwarze Spuren, 5 und 6 nicht (auch der Bereich, der nicht aufm Bild ist). Bis auf den schwarzen Rückstand am Gewindefuß sehen 5 und 6 aus wie aus der Packung. Sind alle 50km gelaufen. Spritproblem?


    img_20201016_18192711wsky3.jpg


    Habe mal nach dem Kompressionstest genau beobachtet: Kalten Motor angeworfen, springt willig an, kein Orgeln. Läuft dann mit erhöhter Drehzahl, man meint fast, alles sei ok, dann geht die Drehzahl langsam runter und man merkt die Fehlzündungen, nach 1-2 Minuten läuft er immer unruhiger und kriegt richtig Schüttler und Aussetzer, will ausgehen, was aber NICHT passiert, auch ohne am Gaszug nachhelfen.


    Anzünden?:bye:

  • Ich würde den Haufen einfach mal ne Weile fahren. Meiner braucht nach der Winterpause immer so 1,5 Tankfüllungen, bis er vernünftig läuft. Besonders, wenn er ohne Batterie gestanden hat.

    Das macht so aber keine Freude. Belastet der unrunde Lauf nicht tierisch alles, was mit Mechanik zu tun hat?

  • Zumindest die alten Ford-Motoren mögen es nicht, wenn sie was anderes als Motorcraft- Kerzen reingesteckt bekommen.

  • Weiße Kerzen...? :gruebel:
    wprde sagen die Kerzen sind keine 500 km gefahren.
    da stimmt was mit dem Gemisch nicht. Was meint ihr?
    mal co geprüft?

  • Weiße Kerzen...? :gruebel:
    wprde sagen die Kerzen sind keine 500 km gefahren.
    da stimmt was mit dem Gemisch nicht. Was meint ihr?
    mal co geprüft?

    Die sind keine 50km gefahren.

    CO - keine Ahnung. Der hat grad frisch TÜV, braucht man mit Hakenzeichen auch AU? Wird da CO geprüft?

    Gude

    Ist da ein Kaltlaufregler drin/nachgerüstet? Bild vom Motorraum wär gut

    Foto mach ich. KLR ist nicht nachgerüstet, steht nix in den Papieren und ist auch nix von zu sehen.

  • CO - keine Ahnung. Der hat grad frisch TÜV, braucht man mit Hakenzeichen auch AU? Wird da CO geprüft?

    AU, so unnütz sie in meinen Augen aist, außer für die Prüforganisationen bzw. Werkstätten, ist ab EZ soundso Pflicht, egal ob H oder nicht.

  • Juli oder August 69, zumindest bei Benzinern. Mit Heizungen kennt sich Moritz nicht aus deshalb erwähne ich sie hier erst gar nicht. 😬