Der Motoraufbau mit Turbo macht mich noch wahnsinnig

  • Bei dem Instrument gefällt mir allerdings nicht so richtig, dass man die weiße Kunststoffkulisse sieht. Wo habt Ihr die verbaut?

    Hier habe ich meine verbaut. Da war original die Vario-Air-Luftdüse.


    DSCN00061-1024x768.jpg

  • Fährt mein Vater so auch. Sieht gerade beim Capri sehr stimmig aus durch die Rundinstrumente.

    Beim Taunus siehts auch gut aus, fast wie Serie:thumbsup

  • Das was Du beschreibst, kann ich nur bestätigen. Mit "mal eben" ist beim Turbo gar nichts gemacht. Überall ist irgendetwas im Weg und muss abgebaut werden. Das habe ich schon X-mal verflucht......

  • Hier habe ich meine verbaut. Da war original die Vario-Air-Luftdüse.


    DSCN00061-1024x768.jpg

    Das muss ich Mal beim Wagen anschauen. Will keine Löcher in die Mittelkonsole machen. Da hätte ich irgendwie ein schlechtes Gewissen dem Wagen gegenüber.

  • . . . . . Will keine Löcher in die Mittelkonsole machen. Da hätte ich irgendwie ein schlechtes Gewissen dem Wagen gegenüber.

    Ach was, Säge raus und rein die Löcher. Habe ich jedenfalls vor 40 Jahren so gemacht.

    Heute bereitet es mir allerdings fast schon körperliche Schmerzen wenn ich die Schnippelei von damals sehe.


    LG

    Andreas

  • So, jetzt habe ich in den letzten Tagen eine mit Eichenfurnier bezogene Blende für einen 100er RS Drehzahlmesser und die Ladedruckanzeige geschreinert. Geplant war ein Platz unter dem Armaturenbrett, rechts neben der Mittelkonsole. Aber ganz ehrlich -das sieht scheiß aus. Wie gewollt und nicht gekonnt. In der holzvertäfelten Klappe der Mittelkonsole sieht es einfach am besten aus. So meine ich zumindest.

    Hat evtl jemand bei sich so etwas schon gemacht und hat mal ein Foto davon? Will mich später nicht schwarz ärgern oder bei nem Ford Treffen gesteinigt und gefedert werden.

    Einmal editiert, zuletzt von Oehmi () aus folgendem Grund: Rechtschreibfehler

  • Geteert! Man wird geteert und gefedert, weil die Federn nicht auf Steinen halten.

    Ansonsten hast Du Dich verlaufen, falls Du ins Nietenzählerforum wolltest.

    Mach einfach, auch wenn Leute mit dem Kopf schütteln werden.

  • Und wieder ein kurzes Update:biggrin


    Nachdem ich das Lenkgetriebe zur Revision weggebracht habe konnte ich ja erst einmal am Motor nichts weiter schrauben. Daher habe ich mich dazu entschieden die Öle im Differential und im Getriebe zu wechseln. Wie sich herausstellte,deine gute Entscheidung. Im Differentialgehäuse war das Öl durch die Jahre des stehend so ausgehärtet, dass ich erst einmal nicht den Unterschied zwischen Gehäuse und Öl sehen konnte. Das Öl war zu Fett verranzt. Nach der Anwendung von 3 Dosen Bremsenreiniger wars aber wieder sauber.

    Den Deckel habe ich dann direkt strahlen lassen. Der war von innen ziemlich rostig. Allerdings stellte sich nach dem Strahlen raus, dass es schon ein Sieb war. Also kurzerhand geschweißt, verzinkt und Pulverbeschichtet. In die Vierkantmadenschraube habe ich einfach eine Schraube reingeschweißt. Nach dieser "Hitzebehandlung" konnte ich die Schraube leicht heraus drehen.

    Die beiden Madenschrauben am Getriebe waren williger. Da warte ich noch auf das 80W GL4 und Getriebeadditiv von LiquiMoly.


    Am Dienstag kann ich mir das Lenkgetriebe wieder abholen. Dann geht's da auch wieder weiter, so dass ich danach die Turbo-Abgasanlage wieder montieren kann.


    Bei der Ladedruckanzeige und dem Drehzahlmesser habe ich Fakten geschaffen. Ab in die vordere Klappe von der Mittelkonsole. Da ist mir nur jetzt aufgefallen, dass der Drehzahlmesser 2 Birnen im Gehäuse hat. Eine oben, und eine unten hinter solch einer grünen Scheibe. Sind die gleichgeschaltet? So das beide an gehen, wenn man das Licht anschaltet, oder wie habe ich das zu verstehen? Jemand eine Idee? Oder ist das evtl eine Warnanzeige für zu hohe Drehzahl?:biggrin

  • Wenn der Zeiger rot gefärbt ist kommt grünes Licht nicht so toll. Also am Ende hat man ein grünes ziffernblatt mit rotem Zeiger.

  • Guten Abend zusammen, wollte mich mal wieder aus den Tiefen der Karosse melden. Nach dem ich die Schmierstoffe der Hinterachse, des Getriebes und der Servolenkung (die Revision beim Instandsetzer war nötig, da das Ding aus allen Poren tropfte) erneuert habe, könnte ich eben die Lenkachse wieder mühevoll im Fußraum aufstecken. Da der Rest soweit "fertig" war, könnte ich die ersten Startversuche machen. Nach einigen Minuten sprang der Hobel dann auch an.


    Aber so richtig geht der Turbo nicht. Durch die Ladedruckanzeige konnte ich jetzt definiv 0 Zeigerausschlag sehen. Mit Bremsenreiniger abgesprüht stieg die Leerlaufdrehzahl nicht an. Ehrlich gesagt bin ich ratlos. Evtl bin ich einfach zu blöd die richtigen Turboteile zusammenzustellen.


    Dani, du hast doch auch den Turbo drauf, oder? Und den Kennzeichen zur Folge kommst du doch aus Krefeld, oder? Kann ich Mal vorbeikommen und mir deinen Zusammenbau anschauen, bevor ich meine Anlage zerreißen, um den Turbo testennzu lassen.


    Gruß René

  • Gude

    Was hast du denn für Vorstellungen was da kommt? 0,3 Bar im Leerlauf? :no:Fahr mal zum Daniel und guckt euch deinen Kraftstoffdruck an.

  • Moin,

    ohne Last wird sich da nix bewegen am Zeiger. Ladedruck entsteht erst wenn Last auf dem Motor ist, so ab 2500-2800 sollte sich bei fahren der Zeiger anfangen zu bewegen.

    Vorher wird das so nix.

    Und wie Jörg schon schrieb, Kraftstoffdruck sollte 0,3 bar über Ladedruck sein sonst geht da nix.

  • Hallo Rene,


    kannst gerne vorbeikommen, gerne auch kurzfristig morgen nachmittag oder nächstes WE.

    In der Woche ist es schlecht, da es dann in der Regel schon dunkel ist, wenn ich Zeit habe.


    Benzindruck muss laut Meister May 0,2 bar höher sein als der Ladedruck, kommt auch ein bisschen auf die Gemischaufbereitung im Vergaser an. Dann auch 0,3 oder 0,4 bar mehr. Und Ladruck kommt bei Standardanlagen erst bei ca. 3000U/min, in höheren Gängen auch etwas früher.


    Gruß

    Daniel

  • Hmmm, also wenn ich im Leerlauf, laut Drehzahlmesser, ca 4000-5000 U/min habe tut sich da nix???? Techniker und Erklärbären an die Sonne - warum nicht?


    Wie kann ich den Bar/Druck messen?


    Dani, danke für die Option. Darf man hier im Chat die eigene Nr angeben?


    Gruß René

  • Dürfen tust du hier vieles, aber wie sinnvoll es ist deine Nummer hier "weltöffentlich" hinzumalen?

    Schreib Dani doch eine Konversation, das kann dann nur er lesen.