Der Motoraufbau mit Turbo macht mich noch wahnsinnig

  • Hallo Leute,


    Wie ihr seht bin ich neu hier. Ich habe folgendes Problem mit meinem 26m. Vor zwanzig Jahren habe ich diesen Wagen als absolutes Restaurationsobjekt der Witwe eines verstorbenen Bekannten angekauft. Leider war der Ford technisch in 24tausend Teile zerlegt. Der Wunsch des Kumpels war, den Wagen auf einen 2,6 mit Turbo umzubauen. Viele alte Teile lagen auch im Kofferraum. Einiges fehlte. Als ich soweit war, das der Wagen zur Feinabstimmung beim "Profi" auf die Rolle ging, sagte mir dieser nach mehreren vergeblichen Stunden des Einstellen, dass er ab 3000 Umdrehungen zu mager laufen würde. Grund dafür wäre angeblich ein ausgeschlagen Verteiler gewesen.


    Dann gingen ein paar Jahre WG Hausbau ins Land und Goldie stand 8 Jahre im Dornröschenschlaf in der Garage. Jetzt war es Zeit mein Hobby zu aktivieren.


    Nun habe ich mir einen Ignition123 besorgt, aber auch damit läuft er noch viel zu mager. Die Düsen wurden jetzt von 130er auf 150 er erhöht, läuft aber trotzdem noch zu mager. Grundsätzlich glaube ich aber, dass dies nicht der einzige Grund ist. Denn irgendwie veraufen die Luft- und Unterdruckschläuche nicht optimal.


    Beispiel:


    -vom Rechten Ventildeckel geht ein Entlüftungsschlauch zum Vergaser. Der linke Ventildeckelabgang ist per Stopfen geschlossenen.

    - am Solex 35EEIT Vergaser habe ich zwar eine Unterdruckschlauchanschlussmöglichkeit, wüsste aber nicht woran.

    - auch sind an der Platte unter dem Vergaser einige Anschlüsse still gelegt.


    Nun meine Bitte: hat jemand evtl Bilder von laufenden Turbomotoren, die er mir zur Verfügung stellen kann, nach denen ich die Anschlüsse belegen kann?


    Um Hilfe würde ich mich echt freuen,


    Gruß René

  • Willkommen in der Irrenanstalt. :winke:


    Gibt hier zwei oder drei Leutz mit Turbomotoren. Hauptsächlich aber May-Turbo. Du hast einen anderen Luftsammler. Ist das Eichberg?


    Ich bin nicht zwangsbeatmet unterwegs, aber verschiedenes sollte ja gleich sein.


    Am Vergaser zeigt ein Unterdruckanschluss zum rechten Ventildeckel. Da kommt der Schlauch zum Verteiler dran.


    Vom linken Ventildeckel (Seitenangaben immer auf die Fahrtrichtung bezogen)

    Führt ein Schlauch für die Motorbelüftung zur Vergaserzwischenplatte an das lange Ende vorne, meist nach oben zeigend.


    Hinten an der Zwischenplatte wird der BKV angeschlossen.


    Vorne schräg direkt an der Zwischenplatte ist noch ein dünnes Röhrchen, ähnlich dem seitlich am Vergaser. Das müsstest Du blind schliessen, weil hier eigentlich die Unterdruckumschaltung der Ansaugluftvorwärmung dran kommt. Die kleine Dose im Rüssel des saugenden Luftfilterkasten.


    Es gibt wohl noch ein oder zwei unbenutzte Anschlüsse an der Zwischenplatte. Die sind aber mit einer Schraube verschlossen.


    Mir fällt auf, daß Du die frühen, und zum P7 passenden Ventildeckel drauf hast. Gleichzeitig sieht die Ansaugbrücke aber aus, als wäre sie erst nach der 5/79er Änderung aus dem Werk geschlüpft.

    Den Ventildeckeln ist das egal, aber Köpfe und Ansaugbrücke müssen zusammenpassen. Der originale 2,6er hat eine wasserbeheizte Ansaugbrücke und die (vermutlich aus einem 2,3 stammende) Ansaugbrücke nach 5/79 ist abgasbeheizt.

  • Hey, hey.

    Erst einmal freudig überrascht, wie schnell hier geantwortet wurde. Es stimmt, mein Luftsammler sieht ganz anders aus als der von May. Gekauft habe ich den, als ich vor 8 Jahren das Projekt unbedingt als Hochzeitswagen fertig haben wollte. Ich weiß nicht mehr durch wen ich diesen Kontakt bekämen. Jedenfalls hieß es, dass der Mann, der den Sammler noch herstellt, bei Schließung der Firma die diese Sammler herstellten wohl einige Rohlinge "retten" könnte. Bei mir steht fett und breit Ford drauf. Ich glaube der ist von KKK.



    Später werde ich mal in die Garage gehen und Detailbilder machen. Durch die erste Antwort waren aber schon einmal einige von mir gemachten Verbindungen bestätigt worden🙌


    Auch danke für die May-Bilder. Die dort zu sehenden Deckel will ich eigentlich auch drauf machen, da die wohl nicht so hoch bauen, aber der Preis von ca 250 Euronen lässt mich noch arg zögern.


    Auch wenn es bei mir anders aussieht, stimmen aber einige Anschlüsse überein.


    Bis später mit Bildern.

  • Hallo René,


    erstmal ein herzliches Willkommen von meiner Seite.


    Hast Du Fotos von deinem Motor? Über dein Avatarbild kann ich nicht so viel erkennen.

    Die Werksturbo´s hatten einen recht ähnlichen Luftsammler, wie Du den hast. Hier mal ein Foto vom dem Teil.

    Das ist ein ganz frühes Foto von meinem Turbo.


    dscn2514.jpg

  • Schau mal hier auf dem Foto. Da ist ein kleiner schwarzer Schlauch zu sehen, der unter dem Vergaser herauszukommen scheint. Der kommt vom Vergaserzwichenflansch und ist an der Ladedruckdose unter dem Luftsammler anzuschließen.


    Hast Du das bei Dir gemacht?


    dscn2787.jpg

  • An dem Vergaserflansch siehst Du auch noch den Schlauch der zum Bremskraftverstärker geht und zum Ventildeckel. Der Schlauch zum Ventildeckel braucht zwingend ein Rückschlagventil, da sonst Öl in den Vergaserflansch gedrückt wird. Auf dem Foto ist das Rückschlagventil nicht zu sehen.

  • Beide deiner Bilder gehen nicht auf

  • Liegt (im Firefox) daran dass Danis Seite noch HTTP und nicht HTTPS ist bzw an den FF-Einstellungen und an der Forensoftware, bzw der Kombination aus beidem, geht mir bei seinen Bildern auch immer so.


    Dani

    man sieht das Bild in größer wenn man in sein Profil geht und dann die Kopfgrafik anzeigen lässt

    Einmal editiert, zuletzt von Bierchen ()

  • Liegt (im Firefox) daran dass Danis Seite noch HTTP und HTTPS ist bzw an den FF-Einstellungen und an der Forensoftware, bzw der Kombination aus beidem, geht mir bei seinen Bildern auch immer so.

    Ich weiß nicht ob mich das jetzt schlauer macht oder nicht :gruebel:
    Irgendwie hab ichs mit PC's nicht so.

  • Ich habe ein "Nicht" vergessen, ist jedenfalls generell so, dass unverschlüsselte Inhalte (http) die in verschlüsselte (https) Seiten eingebettet sind in Browsern die wert auf Sicherheit legen nicht geladen/angezeigt werden.

    Hat hier aber an sich auch nix verloren, der Mann hat einen schönen Wagen der schön schnell werden soll, also mal schaun ob´s klappt.


    @René

    falls du hier Bilder einstellen möchtest, was sicher hilfreich wäre,

    einfach bei http://www.abload.de hochladen und dann den "Direktlink für Foren" hier ins Beitragsfeld kopieren, absenden fertig.

  • Ich stell jetzt Mal das eine und andere Bild ein.


    Mein Sammler hat genau drei Anschlüsse. Einer der vom Luftfilter links in den Sammler geht. Der Luftstrom würde auf der rechten Seite des Sammlers (Fahrerseite) in eine federgesteuerte Dose geleitet und an einem dünnen Ausgangsröhrchen enden (Nr 2). Aktuell ist dieser Ausgang per Schlauch und Schraube geschlossen. Welche Funktion steckt dahinter?


    Anschluss Nr 3 ist der direkte Zugang/Abgang? Zum Turbolader.