Gasdruckdämpfer Vorderachse TC3

  • Motomobil hat sie nicht, Ford Förster kann auch nicht helfen. Das Netz spuckt auch nichts aus.

    Hat jemand eine Bezugsquelle (gerne Monroe, F&S o. ä.)?

  • Frag mal Ford Krause in Petershagen, der hatte die letzten Jahre in Bockhorn immer neue Dämpfer dabei, ich meine Gasdruck.

  • Falls es nichts geben sollte, tretet doch mal an einen namenhaften Hersteller heran und fragt nach einem Preis für z.B. 10 Sätze.

  • Also, es gibt nix auf dem Markt. Ford Krause kann auch nur SPAX anbieten, aber ich gehe mal davon aus, dass mir die zu hart sein werden. habe ich zwar noch nie irgendwo ausprobiert, aber ich habe es ja nicht so mit harter Federung oder tieferlegen.

    Gasdruck für die Hinterachse ist kein Problem, aber hinten Gas und vorne Öl fahren? Macht das Sinn?

  • Die Spax kann man ziemlich weit gefächert einstellen, die sind dir dann vielleicht gar nicht mehr zu hart.

  • Genau wie schon gesagt, Spax gehen von Schaukelstuhl zu bretthart. Für jeden was dabei.

    Zu der Mischung von Gas/Öl kann ich nichts sagen.

  • Genau wie schon gesagt, Spax gehen von Schaukelstuhl zu bretthart. Für jeden was dabei.

    Zu der Mischung von Gas/Öl kann ich nichts sagen.

    Okay, aber wenn ich das richtig sehe, komme ich an der Vorderachse eher schlecht bis gar nicht an den Einstellmechanismus dran, richtig?

    Und wie werden die überhaupt eingestellt? Muss der Wagen dafür auf die Bühne, so dass die entlastet sind?

  • Okay, aber wenn ich das richtig sehe, komme ich an der Vorderachse eher schlecht bis gar nicht an den Einstellmechanismus dran, richtig?

    Und wie werden die überhaupt eingestellt? Muss der Wagen dafür auf die Bühne, so dass die entlastet sind?

    Ich kenne es nur vom Capri.

    Vorne stellst du oben vom Motorraum aus an den Domen ein und hinten unten an der Stoßdämpferaufnahme. Hinten kommt man so semi gut ran. Hinlegen und n langen Arm machen.

  • Vorne kommst du von unten auf ner Bühne oder mit Geschick auf Böcken ran.

    Hinten kommst du locker von Böcken aus dran.

    Sind kleine per Hand drehbare Schraubdingers. 30 Stufen oder so.

    Die Schrauben sind unten seitlich am Dämpfer praktisch über der Buchse.

  • Boybetterknow war da in letzter Zeit oft bei sich dran. Der kann da mehr zu sagen. Bei mir isses schon ne Weile her.

  • naja einfach ist es wenn man vorne aufbockt und die unteren dämpferschraube löst - dann mit dem wagenheber 2 cm kompression auf die querlenker gibt.. dadurch hangt der dämpfer unten raus und kannst verstellen...