Capri-Kaufberatung

  • Hallo,

    suche ne gute Capriseite, wo ich ne Kaufberatung und die verschiedenen Ausstattungen nachlesen kann. Geht um Capri 3 ...

    Wer kann was empfehlen?

    Gruß,

    Tomas

  • Hallo Tomas


    Hier

    https://www.capri.pl


    kannst Du diverse Prospekte downloaden


    Eine direkte Kaufberatung im Netz kenne ich nicht , es gibt halt die beiden bekannten Capri Foren

    Was suchst Du für einen?


    Gruß Diethardt

  • Besten Dank.

    Ich suche nicht aktiv, aber der Onkel meiner Frau hat einen 3er 2,3l mit SD, Servo und Automatik. Wollte msl sehen, was das für eine Aisstattung ist

  • Hallo

    Oder einen Capri Spezialist suchen der sich das Ding mal anschaut und dir einiges erzählen kann. Denn in den Büchern steht auch nicht alles oder manchmal sind da auch Fehler drin.

    Im Großen Capri Buch sind Tabellen drin mit denen du das Typenschild entschlüsseln kannst.

    Oder hier ein Paar Bilder einstellen dann bekommst auch Antworten.

    Gruß Rolf

  • Und Erfahrungen hier ausm Forum natürlich.


    Ich mache mal den Anfang: meines Erachtens wichtigste Stelle: vordere Aufnahmen der Blattfedern. Technik ist mehr oder weniger egal, solange es sich um Standard-Aggregate handelt, da alles altes Ford-Gelump wie du es aus Taunus/Granada kennst. Ist eigentlich noch alles wenigstens gebraucht, oft auch neu zu kriegen.

  • Technik sehe ich genauso, die ist mir wumpe. Kann man alles schnell tauschen ...

    Federbeindome, Blattfederaufnahmen hatte ich gefunden. Schweller, Türunterkante, Radläufe usw. ist ja überall n Thema.

  • Kotflügel sind ja geschweisst. Schweisspunkte aufbohren oder wie bekommt man die ab?

    Sind Nachbau-Kotflügel halbwegs ok?

  • Ausbohren ist arbeitsintensiv, daher würde ich Schwellerspitzen und A-Säulen besonders gründlich inspizieren.

  • Genau, unbedingt IN die Kotflügel zur Säule sehen.

    Bei den 2.8i etwas schwieriger, da die extra noch ein Sprit/Schmutz-Schutzblech dort haben.

    Lampenkästen sind auch eine Sache, besondern aus zu den Kotis hin.Sind Nachbau-Kotflügel halbwegs ok?



    Sind Nachbau-Kotflügel halbwegs ok?


    Selber noch keinen in der Hand gehabt. Sollen aber richtig, richtig, richtig scheiße sein, weshalb jeder noch so verrottete Koti gerettet wird.

    Die GFK-Kotis von WST sollen hingegen super passen. Sind aber alles nicht meine Erfahrungen, sondern nur "Hören-Sagen".

    Original Kotis erkennst du an einem Loch innen über der Ausbuchtung vom Scheinwerfer. Die Repros haben das nicht!

    Ist schwer zu Beschreiben, aber habe einem Bekannten davon neulich ein Bild gemacht, was ich nun hier auch einstelle. Ist leider scheiße und ich kam auf die Schnelle alleine auch nicht besser an die Kotis ran.

    Das erste Bild ist ein Originaler, das Zweite ein Repro.

    IMG_20200714_202430.jpg

    IMG_20200714_202527.jpg


    Nächste Roststelle ist oben im Motorraum in den hinteren Ecken an den Kotis/A-Säule. Dort wo eben die Scharniere sitzen.

    Endspitzen hinten ist auch ein Thema. Selbe Problematik wie vorne an den Kotflügeln, nur hier halt hinten.

    Schweller ist auch klar, Dome, Radläuse und Türen auch. Blattfederaufnahmen wurden auch schon gesagt.

    Vielleicht im Fußraum nochmal den Teppich hochnehmen wenn möglich. Auch hier wieder die A-Säule/Ecke zum Koti hin.


    Ansonsten ist die Karosse das A und O. Technisch fällt mir nichts ein was es nicht gibt und eine Innenausstattung findet sich auch immer mal.


    Wo du bei den Köln-V6 noch drauf achten kannst ist, ob sie schon 5 oder noch 4 Gang haben. Die 5 Gang werden nämlich langsam teuer.


    Gruß

  • Kleiner Nachtrag, war eben extra nochmal unten und hab n "Gutes" Bild vom Loch im Koti geschossen. Da sieht man es gut und auch wo es sein soll.

    Denke mit nem halben Auto drauf ist das jetzt ersichtlich.

    IMG_20200722_211900.jpg

  • Danke Nico !!!

    Bei dem Zielfahrzeug sind beide Kotflügel am.Blinker angeditscht, muss also so oder so ab. Schwellerende eine Seite gammelig, Radläufe kommen.

    Dome und Blattfederaufnahmen sind super.

  • Wenn ich das Auto habe, mache ich noch Fotos auf der Bühne. Kaufpreis wird überschaubar sein, investieren muss ichbeh wg. Lack.

    2.3er Ghia, außen silber, innen blau. Automatik, Schiebedach, Servolenkung. 1. Hd., 50 tkm.


    Den zu machen lohnt auf alle Fälle, hab nur keine Kontakre in der Szene wie für Granada-Sachen ...

  • Kein Problem.

    Am Blinker angeditscht?

    Der "Wald-und-Wiesen"-Capri hat seitlich keine Blicker. Das waren nur die (späten) Engländer und noch n paar andere glaub ich.

    Oder wo hat der bei dir Blinker? Normalerweise sitzen die Blinker in der Stoßstange vorne.

    Kann ich auch gerne noch runter rennen und n Bild von knipsen.

    Die Leisten auf die, die Kotis wieder aufgeschweißt werden gibts in England auch in "neu". Repro halt. Aber das sollte passen. Ist im Grunde nur ne Leiste. Habe schon n paar gesehen, die bei der Demontage verwürgt wurden.

  • oder ist es ein Zweier?

    Stell mal ein Bild rein.


    Ansonsten klingen die Daten interessant und selten....


    Gruss Diethardt

  • oder ist es ein Zweier?

    Dann würde das mit den Blinkern sind machen.

    Fürn 2er gibts meines Wissens nach keine Kotis mehr aufm freien Markt aus Blech. Kenne evtl eine Adresse, die wird aber sehr teuer.

    Ansonsten wohl GFK, wenn nicht mehr zu retten, die gibt es.


    Aber Grundsätzlich wäre ein Bild wohl gut, wie Diethardt schon sagt.