2,6er frisch machen

  • Moin!

    Mir ist gestern aus Versehen der Motor aus dem Auto gefallen und nun hängt er zerlegt am Motorkran )A(

    Will ihn mal komplett neu abdichten und auch gleich die Lager neu machen.
    Ist es sinnvoll Plastigauge zu kaufen wenn ich die Lager neu mache? Oder einfach neue Lager rein und schauen dass die KW leichtgängig ist?

    Sind das die passenden Kolbenringe?


    Proost!

  • Moin joosi, von dem Fordkram hab ich keinen Plan, aber das mit dem zerfallenden Auto kenne ich.

    Stell dir vor, mir ist das gleiche passiert und die Achsen sind auch abgefallen. Selbst die Karosse ist weg:mo:

  • Plastigauge wird dazu benutzt den Verschleiss der Lagerstellen Kurbelwelle zu bestimmen, kannst auch die Lagerstellen messen, dann mit den Daten des WHB vergleichen danach entscheiden ob KW Lager STD oder ein Übermass benötigt wird.

  • Wenn Du Dir unsicher bist, ob Du die Lager tauschen magst, ist Plastigauge hilfreich. Wenn Du eh tauscht, ist es Luxus.

  • Moin!

    gestern mal noch Kurbelwelle und Kolben gezogen.

    Hauptlager sehen noch gut aus, da würde ich wohl die Redneckmethode wählen und von oben nach unten tauschen. Sind erstes Untermaß, da war wohl schonmal jemand bei oder im Werk musste nachgearbeitet werden weil der Schleifer was versaut hatte.

    Pleuellager haben teils deutlich sichtbare Laufspuren, und auch sowas wie Pitting. Die kommen auf alle Fälle neu.

    Nockenwellenlager sehen "geschlossen" aus, die originalen von Ford sind ja geschlitzt wenn ich es richtig gelesen habe. Heißt da war wohl auch mal jemand bei. Die NW Lager würde ich gerne lassen wenn sie vom Verschleißbild her noch taugen, hab gestern das erste Lager fotografiert. Werde heute versuchen von jeglichen Gleitlagerstellen nach dem Reinigen noch Bilder zu machen.


    Pleuellager

    NW Lager Bild 1

    NW Lager Bild 2

    NW Lager Bild 3

    NW Lager Bild 4

  • Hauptlager gibt es nicht als Untermass, nur Übermass !! Sind die Schalen denn als Übermass auf der Rückseite ausgewiesen?

    Sorry, aber wenn man einen Motor so zerlegt vor sich hat wieso investiert man dann nicht die ca 35 Euro für neue bspw King Bearing Hauptlager und 50 Euronen für neue Nockenwellenlager plus nen 20er für die Pleullager? Der Öldruck resultiert aus dem Lagerspiel, da macht man keine halben Sachen, nur meine bescheidene Meinung...

  • Ich hab keine Probleme damit verschlissene Lager zu ersetzen.
    wie gesagt mache ich Bilder von den Lagern und dann darf man sich über Sinn oder Unsinn meiner Sparsamkeit auslassen. Ich werde mich dann der Mehrheit beugen :)

  • Du kannst machen was Du willst, es ist nur so dass Du, solltest Du eine falsche Entscheidung getroffen haben und doch Verschleisserscheinungen auftreten, Du den Motor wieder ausbauen kannst, und das alles wegen gesparten 50 bis 80 Euro, das steht in keiner Relation zum Aufwand und der Motordichtsatz den Du dann ja ebenfalls wieder neu brauchst schon alleine so viel kostet...... denk nach :-)

  • Ich hab keine Probleme damit verschlissene Lager zu ersetzen.
    wie gesagt mache ich Bilder von den Lagern und dann darf man sich über Sinn oder Unsinn meiner Sparsamkeit auslassen. Ich werde mich dann der Mehrheit beugen :)

    Wenn Du den Motor sowieso offen hast mach die NW-Lager. Da geht der Ölkreislauf für die Kipphebel durch. Auch gibt es nen scheiß Öldruck im Gesamtsystem sonst.


    LG

    Andreas

  • Steht m.E. auch außer Frage, gerade die NW-Lager werden ja gerne nicht gemacht weil es meist am Werkzeug dafür mangelt.

    Ich meine man muss bei den Lagern auch nicht das billigste, nehmen.

  • Heute mal die Hauptlagerschalen gesäubert. Haben doch mehr Verschleiß als zuerst sichtbar war. Also neu. Zustand der Anlaufscheiben (und deren Wichtigkeit für einen guten Motor) kann ich nicht beurteilen. Der Schwabe sagt „lassen“, der Hypochonder sagt „neu machen“ )A(

    Kann man Lager mit angegossenen Anlaufscheiben in Motoren verbauen die das Original nicht hatten? Liebl hat derzeit 1. Übermaß nur mit Bund, ohne sind aus...

    Für die Nockenwellenlager müsste ich mir noch jemanden suchen der das kann. :unsure


    Bilder der Hauptlager folgen wenn ich am PC bin.

  • Zustand der Anlaufscheiben (und deren Wichtigkeit für einen guten Motor) kann ich nicht beurteilen. Der Schwabe sagt „lassen“, der Hypochonder sagt „neu machen“ )A(

    Bruno hat dazu empfohlen, die vordere und die hintere zu vertauschen.

  • Das wäre auch meine Herangehensweise gewesen wenn sie nicht neu kommen. Siehe oben bei „Hauptlager vertauschen“ :)

  • Da wird nix vertauscht, das kommt alles neu, Anlaufscheibem gibts auch bei MM, genauso wie die Hauptlager. NW Lager hab ich schon zig mal gemacht, es fehlen mir allerdings die Druckstücke, falls Du die hast bring mit und wir machen das zusammen oder so :thumbsup: