Spiel Kardanwellenmittellager

  • Heyho,


    Während ich auf der Bühne des Freundes meines neuen holländischen Taunusfreundes war, fiel mir auf, dass meine kardanwelle am mittellager ziemlich viel Spiel nach oben unten links und rechts, aber keins nach vorn und hinten hat.

    Ich schätze es war so 0,5 bis 1cm.


    Soll das so und wenn nein, erklärt das fieses vibrieren bei höheren Geschwindigkeiten?

  • Das neue Gummi von mm war vom alten in Sachen Festigkeit kaum zu unterscheiden. Ich glaube, das unterstützt deine Aussage, Bierchen.


    Zu dem Thema kann ich nur vor dem Kardanwellenmittellager vom gleichen Teilehändler warnen! Das ist einige Millimeter breiter als das Original und der Außenring wird (beim Granada) von den zwei Kardanwellenteilen beim Zusammenbau geklemmt. Bei der Montage fiel es noch nicht auf, weil genug Flutschi im Spiel war. Die Probefahrt am nächsten Tag konnte ich beim Ausparken direkt abbrechen, weil der Außenring im Gummilager rotierte und jaulte.

  • Das neue Gummi von mm war vom alten in Sachen Festigkeit kaum zu unterscheiden. Ich glaube, das unterstützt deine Aussage, Bierchen.


    Zu dem Thema kann ich nur vor dem Kardanwellenmittellager vom gleichen Teilehändler warnen! Das ist einige Millimeter breiter als das Original und der Außenring wird (beim Granada) von den zwei Kardanwellenteilen beim Zusammenbau geklemmt. Bei der Montage fiel es noch nicht auf, weil genug Flutschi im Spiel war. Die Probefahrt am nächsten Tag konnte ich beim Ausparken direkt abbrechen, weil der Außenring im Gummilager rotierte und jaulte.

    Kann ich beides nicht unterschreiben.

    a) war die alte Gummifotze weich und flutschig wie Oma wenn der Bachelor im Fernsehen läuft.

    Das Neuteil von MM dagegen war eher steif und fest.


    b) ist das Lager zwar nicht von SKF, passt und funktioniert aber.

  • geklemmt wird da re u li /vo. u hi. nix.

    Entweder das Mittel -Lager passt spielfrei in das Gummie oder nicht.

    Aussen wird es im Käfig geklemmt - innen sitzt das stramm auf dem Lager.



    Zur Not würde ich ja sagen: wenn das Lager axial Spiel hat (im Gummie), und das Gummie ohne augenscheinlicher

    Alterserscheinungen wie Risse und Fehlstellen daherkommt,

    würde ich einfach nur das Spiel weg-editieren.

    ...und wenn es mit (vulkanisierendem) Klebeband passiert- Hauptsache kein Spiel.


    Bin ja gerade mitten in diesem Bastel-Wahnsinn, und kann sagen, dass es verschiedene Mittellager(Gummies) vom Dm her gibt.

    Aussen sind auch viele gleich.

    Kann also sein, dass ein von aussen gleich aussehender Gummieklumpen auch einfach nur einen anderen Innendurchmesser hat!


    Ich baue z.B. einen Taunus-Käfig auf das Transit-Gummie, dessen Innendurchmesser größer ist als das des Taunus.

    Aussen passt dann alles wieder.