Autoradioeinbau Ford Granada Mk1

  • Tu doch lieber ein dab Radio anstelle des Kassettendecks rein oder nutz nen auxeingang und hör den stream deines lieblingssenders, Tom.


    Will nich eigentlich mal wer nen elektroauto Unterbau unter nen altford bauen? Da hätte ich Bock drauf.


    Ne passende blende könnte man dir bestimmt auch 3d-drucken.

  • Gibt aber kein dab Radio womit ich optisch leben kann...mir reichts wenn ich Bayern 1 alternativ SWR 1 hören kann, ich will nur nicht andauernd rumdrehen müssen. Und gibt so Bluetooth Kassetten das reicht

  • Ich kann es verstehen, wenn man sein Armaturenbrett authentisch halten möchte. Warum baut man sich dann keinen Umschalter an die Lautsprecher und eine kleine Zweitanlage hinters Armaturenbrett?


    Soetwas

    https://www.ebay.de/itm/2in1-3…ceiver-Q2X5-/372719931066

    gepaart mit so etwas

    https://www.ebay.de/itm/MINI-C…30W-SCHWARZ-/391872454189

    Und zum umschalten so etwas

    https://www.ebay.de/itm/2A250V…TS-402-X-ZD-/283658319784


    Dazu braucht man noch eine usb-stromversorgung und fertig. Ein Handy hat doch heute eh jeder mit.

    Auf dem Armaturenbrett gibt es dann genau einen Schalter mehr zu sehen, den man sogar noch verstecken kann, obwohl dieser zeitgemäß ist.

    Wenn man es ganz hübsch machen will, lötet man den Taster für die Bedienung des Bluetoothgerätes aus und hängt soetwas dran.

    https://www.ebay.de/itm/Miniki…-Kipptaster-/292009970166

    Ich habe auf die schnelle gerade keinen einzelnen gefunden.

    Dann gäbe es zwei Schalter mehr auf dem Armaturenbrett. Dafür muss man dann aber den Bluetoothdongle nicht immer rauskramen zum Verbinden mit dem Handy.

  • Ich habe es nicht gekauft, weil ich dann weiterhin ein Navi an der Frontscheibe bräuchte. Und weil ich keinen Genierer habe, den Granada zu verunstaltet. Die Sonnenblenden sind ja auch aus einem '82er Ghia.

  • Ich habe einfach ein modernes Bluetooth-Radio ins Handschuhfach gebaut und in den Schacht im Armaturenbrett ein 70er Jahre-Radio mit dem originalen Blaupunkt-Einbausatz gesetzt.

    Bedienung dann per Smartphone.

  • Gibt aber kein dab Radio womit ich optisch leben kann...mir reichts wenn ich Bayern 1 alternativ SWR 1 hören kann, ich will nur nicht andauernd rumdrehen müssen. Und gibt so Bluetooth Kassetten das reicht

    Ich habe mir nVDO/Continental-Radio (VDO blau, Continental bernstein, sonst identisch) gekauft. Das ist für nen 70er-Ford n bisschen zu neu, aber sieht schön zeitgenössig 80er aus. Oder Du investierst halt den Preis von nem guten Gebrauchtwagen (ich glaube 1500 Euro) für n Blaupunkt Bremen DAB.


    EDIT: Blaupunkt Bremen gabs ja oben schon. Ups, lesen bildet.

  • Noch liegt im Granada kein Zentimeter Stromversorgung für ein Autoradio, aber nachdem die Kiste wieder TÜV hat und nun bei mir steht, konnte ich nicht widerstehen und das neue Alpine mal probeweise einzubauen. Das Problem mit dem DIN-Einbaurahmen ist nicht das Holz, sondern das Blech dahinter gewesen. Das mußte ich aber nur links unten mit der Eisenfeile minimal bearbeitet und schon flutschte der Rahmen hinein und hält bombenfest. Im Einbauset von Alpine wird eine schwarze Plastikschablone mitgeliefert, die man über den Rahmen legen könnte, aber ich glaub, das wird so nix. Da male ich lieber den Einbaurahmen schwarz an, dann fällt das überhaupt nicht mehr auf.


    In der Schrägperspektive sieht man das natürlich, aber von einer normalen Sitzposition aus sehen das weder Fahrer noch Beifahrer:


    normal_IMG_20200214_155238.jpg


    Super finde ich an dem Teil, daß ich selbstverständlich einen Bluetooth-Lautsprecher damit koppeln und für die Audioausgabe nutzen kann. Da kommen dann wie bisher die beiden Minirigs zum Einsatz, die klingen für ihre Größe sensationell und man muß keine unersetzbaren Türpappen zerschneiden.


    An den rückwärtigen HDMI-Anschluß kommt ein Camping-DVD-Player und dann kann Andrea während langweiliger Autobahnfahrten zu den Schwiegereltern wieder Grey's Anatomy bingen wie zuletzt im 211er-Benz. :)

  • Hi, mal Dumm gefragt......warum baust du dir dein "Tablette" nicht in der Sonnenblende ein, flach genug ist das Teil ja und den Weg hast du immer vor Augen und mußt dir nicht den Hals verdrehen.

    *Gruß Hoffy !!!