Chrysler Cordoba für kleines

  • Naja. Die Frage ist natürlich ob man auf alles eine Antwort geben soll wenn die Fragen schon ne Katastrophe sind.

  • Schnapper eventül......steht ja nicht viel im Text.....

    Sollten noch deutsche Papiere fehlen und ein schöner Wartungs.-, Reparaturstau vorliegen.......wird es schnell eng......

  • Statt das verlinkte auto neu zu kaufen, hätte ich mir lieber jedesmal ein Taxi genommen und auch immer Nutten mit eingeladen. Wäre günstiger gekommen und hätte obendrein Spaß bereitet. Vermutlich hätte das Geld sogar gereicht um bei jeder Fahrt den Bullen den Mittelfinger zu zeigen.

  • 170PS aus fast 6 Litern Hubraum. Eine Benzinvernichtungsmaschine mit dem Wirkungsgrad einer Dampfmaschine.

    Und ich dachte immer die Kölnklumpen wären diesbezüglich schon Mist...

  • ist ne versicherungstechnische sache von damals in den usa


    das kann man leicht wieder revidieren

    schöner wird er dadurch aber nicht

  • Waren das nicht die strengen Abgasvorschriften in Cali?

    Und deswegen Kompression runter und Verbrauch hoch? :gruebel:

  • Das Ende nahm seinen
    Anfang als der katalytische Konverter Einzug hielt, mehr muss man da nicht zu sagen.

    Tippe die Bude hat auch dreimillionensiebenhundertzweiundvierigtausenddrölf Sauerkrauttöpfe im Motorraum.

  • Waren das nicht die strengen Abgasvorschriften in Cali

    Yep. Das Kränkste, was dadurch entstand, war der Cadillac 8.2L mit 178PS...

    Ich find den Cordoba auch nicht schön, aber interessant und vor allem selten wie nochwas. In kenn nur ein zweites Fahrzeug,, in beige, München West.

    Die Mopars dieser Zeit waren qualitativ naja grenzwertig. Wurde viel gestritten damals, was schlechter war, Ford, Chevy oder Dodge...

    Ich fand sie alle grottenschlecht aber affengeil :-)

  • Komischer Händler. In der Anzeige steht: Anfrage auch WhattsApp.


    Habe ihn am Donnerstag gebeten ein paar Bilder zu schicken und allgemeine Fragen. Gelesen hat er es. Kam aber nix.

    Solche Typen mag ich. Hat sich erledigt für mich.