Granada 2.8i 1250.-

  • Bekommt man so n Motor im knudsen auf H eingetragen ohne Sex mitm Prüfer zu haben und wieviel Aufwand wäre n Umbau von auf 2.3 V6 umgebauten 1300ohc zu 2.8i ohne I aber mit Versager?

  • Umbau auf 2.8i macht eigentlich nicht viel Sinn, denn von der Leistung her bringt der nicht soviel mehr als einer mit Vergaser, der den Aufwand rechtfertigen würde

  • Ist halt was anderes, ein Werksvergaser im Vergleich zum "i"-Motor, ob mit oder ohne Gaser.

    Die i-Nocke macht erst richtig Leistung wenn der Vergaser schon nicht mehr optimal liefern kann.

    Fahren tut das, macht auch Spaß, also alles, Werksvergaser, 2.8i und 2.8i mit Gaser.

    Grad in ´nem leichten Taunus mit den geringeren Leistungsverlusten in der Hinterachse.


    Aufwand?

    Eventuell Innenbelüftete Bremse vom Capri rein, ansonsten Motor tauschen und gut ist´s.

    Eintragung? Prüfer fragen :uwe:

    Kann ganz einfach ein oder auch ein no-go.

  • Jetzt haste erst den 1300er rausgeworfen, den 2.3er eingebaut und jetzt dürstet es Dich schon nach mehr :-))

    In der nächsten Zeit wird der 2.8er ,den ich grade aufgebaut habe, fertig, ist mit Vergaserbrücke, neuen Kolbenringen, gehont,bleifrei Köpfen, überall neue Lager.....der Motor kostet allerdings fast so viel wie der Granada......

  • Naja.. Ja!

    Ich hab Blut geleckt.


    Der Motor ist toll und so, mit der nocke und dem bearbeiteten Köpfen und den Fächern, fährt toll, klingt gut, macht spass wie blöde die nuss, aber da muss noch mehr drin sein.


    Wenn mich einfach jemand mit nem mayturbobausatz an den Kopf wirft, wäre das wohl die erste Wahl.

    Tausendundsoundso Geld für nen Motor sind ja nun auch nich wenig, aber irgendwo für muss ich ja arbeiten gehen.

    Und ich hatte durch meine Krankschreibung Zeit, zu viel Zeit, zum phantasieren.


    Sorry Wenn ich den thread hier jetzt mit meinen Fragen vollwurste, aber um wieviel mehr als bremsen umbauen und Motor tauschen steigt der Einsatz wenn man das i-geraffel mitnimmt und bringt das so viel mehr?


    Ne nuss is kein Rennwagen, wird sie auch nie, aber ich bin angefixt.

  • Ne May Turbo Anlage? Da kannste mindestens 2,5 dieser Granadas kaufen schätze ich mal...und bis Du die ganzen Teile zusammengetragen hast.......


    Das Einspritzgeraffel scheitert oft am teuersten Bauteil, dem Mengenteiler und dem Luftmassenmesser.....deshalb bauen ja auch die meisten auf Vergaser um......


    Wenn Du nen 2.3er mit bearbeiteten Köpfen, scharfer Nocke und nem Fächer fährst, das alles auf Basis von nem 114 PS zwodreier, da ist nicht viel Luft zum 2.8er mit seinen 135 Vergaser-PS..........

  • Deswegen soll man mich mit so nem Set bewerfen. Also um mich zum Schweigen zu bringen.

    Für umsonst.


    Der Motor war ein 108 PS v6, aber auch der geht hervorragend nach der komplettsanierung.


    Aber die umbauten, die ich am 2.3er gemacht habe (machen lassen habe), kann man ja auch am 2.8/2.9er machen.

    Oder bringt das bei denen nix?

  • Du kannst natürlich den Abgastrakt der Köpfe auf Dichtmass aufweiten, Deinen Fächer dran, ne schärfere Nockenwelle, Köpfe vielleicht 0.5 bis 1mm planen lassen, da ist dann schon spürbar Kraftzuwachs da..

    Deine Köpfe passen am imaginären 2.8er nicht, die NW könnte passen wenn beide Motoren vor 82 bzw nach 82 sind....( Lagerdurchmesser alt 41.9mm , neu 43.9mm).

  • Mich wundert dass der Wagen über 2800 Klicks hat, als nahezu rostfrei angepriesen wird, der Preis wirklich niedrig , er aber anscheinend immer noch zu haben ist. Ich kann der Anzeige entnehmen dass da " Beschädigtes Fahrzeug" steht, ob er vorne 15cm kürzer ist????

  • Der Motor war ein 108 PS v6, aber auch der geht hervorragend nach der komplettsanierung.

    Dann mach´ne Kurbelwelle und Kolben vom 2.6er rein (damit ist es fast ein 2.6), am besten mit Köpfen vom 114PS 2.3er (dann ist es besser als beim Serien-2.6er, weil mehr Verdichtung und größere Ventile), dann brauchst du wirklich keinen 2.8er mehr und weißt was du hast, Eintragung entfällt auch quasi, man sieht von außen ja nix.

  • Brücke hab ich vergessen, die ist beim 114er strömungsgünstiger (die Brücken sind auch nicht ohne Änderung mit den jeweils anderen Köpfen zu verheiraten).

    Was zwischen 108 und 114 geändert wurde steht im WHB als "Änderungen bei 2,3 und 2.8 v6 1979" oder so ähnlich.