Holley 4160 mit Offenhauser Ansaugbrücke auf 2.8 V6

  • Diesel im Benzin riecht man kaum.

    Umgekehrt schon.

    Darum hänge ich Grundsätzlich bei solchen Problemen den Tank ab.

    Wenn du nicht selbst zu blöd zum Tanken warst, dann würde ich an deiner Stelle denen

    vorsprechen.

    Moderne Benziner vertragen keinen Dieselmix.

  • definitiv war der sprit versaut. Habs im kanister geholt, jedesmal. Den letzten kanister von dort hab ich dann kontrolliert-aber wer guckt sich das benzin jedesmal an? Wenn du direkt tankst siehst du das garnicht. Aber anscheinend tankt dort keiner super plus ausser mir...

  • Wenn das so selten gezapft wird kann der ganze unterirdische Tank auch wegen Bakterien umkippen. Gibt hier ne Tankstelle wo die Kenner nicht mehr hinfahren weil man da Ärger nach dem tanken mit dem Wagen hat. Und das bei den neuen schlaumeiermotoren.

    :thumbsup: Aber du hast es gefunden.

  • @hucki: bei deiner Tanke kommt ein Diesel/Supergemisch direkt aus der Pistole? Oh man, scheint als haette der Tanker da n Fehler gemacht.

    Schoen, dass er jetzt laeuft.


    Nick und Bierchen: die Idee, gutes Ventilspiel an Hand der Kerzengesichter zu verifizieren, gefaellt mir. Haett ich endlich auch mal selbst drauf kommen koennen. Naja.

  • ….noch was zum Thema Kerzen - da kommt es aber auch noch darauf an, wie Du zuletzt den Motor wirklich gefahren hast - also ich meine, bei Last den Motor aus machen und ausrollen lassen (achtung Lenkradsperre.....). Das ist ja dann das Brandbild wie der Motor wirklich unter Last läuft und das ist massgebend. Wenn Du "von der Autobahn runter fährst und dann erst nach Hause", verändert sich auch sofort das Brandbild, siehe Thema Sprit in der Brücke....


    Wenn ich nen Motor einstelle, also veränderter Vergaser, Düsen und/oder was auch immer, fahr ich unter Last und roll auf den Parkplatz der Autobahn aus - DAS Brandbild ist für mich maßgebend, wenn der Motor dann auch so im täglichen Betrieb dann auch noch läuft....alles gut!