V6 Endtopf Taunus - taugt der von Motomobil?

  • Hallo,

    habt ihr Erfahrungen mit dem Endtopf von Motomobil gemacht? Rohrdurchmesser für V6 ok, oder ist das so ein dünnes Ding wie die OHC haben?

    Welcher Hersteller ist das? Im Netz gibts ja recht viel von Polmostrow (...ohne Motomobil Aufschlag).


    Danke für die Tipps.

    PS: es ist nämlich ein 2,6 Motor im Taunus


    Viele Grüße, George Kiefer

  • Ich schließe mich der Frage mal an. Eventuell könnte man ja eine Sammelbestellung zusammen fassen und Anlagen bauen lassen, Edelstahl hätte meine Gnade.Ebenfalls V6 / 2,6 L

    Oder wäre das zu sehr gesponnen?


    Grüße Willi

  • Hallo Willi,

    ich meinte für Taunus. Du suchst für Granada.

    Ich habe jetzt einen italienischen von imsaaf. Der hat tatsächlich einen sehr großen Durchmesser und sehr dickes Blech. Habe mit Imsaaf bisher nur gute Erfahrungen gemacht bei mehreren Marken.


    Viele Grüße, George

  • Eine komplette Anlage aus Edelstahl hätte ihren Reiz.

    Servus Willi,


    für den Granada gibt es meines Wissens noch keine in Edelstahl.


    Motormobil hat eine Edelstahlanlage für den Capri im Programm.
    Diese müsste von diesem Hersteller sein

    https://quicksilverexhausts.st…ust-and-manifolds-1961-81


    Wie das unter einen Granada passt müsste man ausprobieren.


    Für mich steht aber der Kosten-Nutzen Faktor nicht im Verhältnis.


    Bei mir rostet immer nur der Endpott (an der hinteren Falz) zusammen.

    Die Mitteltöpfe und Rohre halten bei mir ewig.

  • Wenn man original-Ford Auspuffteile nimmt, ist es nicht nur erstaunlich wie gut die unters Auto passen, es ist noch viel erstaunlicher wie lange die halten, den Endpott bei meinem 72er hab ich vor ca 10 Jahren erneuert, der Rest ist noch immer der erste.

    Der Erstbesitzer hatte den Granada aber auch nur für Langstrecken.

  • Danke euch, bei näherer Betrachtung habt iihr recht!!! Ich hätte gerne für meinen 2,6er etwas mehr Sound, nicht übertrieben. Gab es in den 70ern Sportzubehör für die Grannis?

  • Ich finde Edelstahl klingt oft nicht besonders gut.


    Was ist denn drunter, Anlage vom Einser (zwei Rohre gehen in den ESD) oder vom Karton (die Rohre werden zwischen MSD und ESD zusammengeführt), Einseranlage klingt ein bißchen netter, ist aber unter kaum einem einser noch zu finden, da sie durch die vom IIer ersetzt wurde.

    Leere Mitteltöpfe bringen dumpferen Klang, ein größeres Endrohr bringt auch was.

    Nicht zu viel auf einmal und nicht den Endpott leeren.


    Ich finde ein Granada muss eigentlich leise sein, gehört sich so und ist auch schön, Krach hat man im Escort ab Werk.

    Was ich schreibe basiert auf Erfahrungen die ich mit verbrauchten Auspuffanlagen gemacht habe, ich habe noch einen Topf leer gemacht oder ein größeres Rohr angeschweißt, bin aber sehr wohl schon mit altersbedingt leeren Töpfen herumgefahren (sieht man dann wenn auch die äußere Hülle dem Rost zum Opfer gefallen ist), naja und bei einer gebraucht erworbenen Auspuffanlage war halt ein dickeres Rohr dran, da machte durchaus Unterschied.

  • Ich hatte bis zum Turbo May umbau eine neue 2 flutige unterm 1er und fands ganz prima, hörte sich satter an fand ich, deutlicher unterschied zur einflutigen Anlage. Ab und an findet man mal eine 2 flutige, diese sind allerdings vom 2.3er.....2,6 und 3,0 sind vom Durchmesser größer, aber so eine hab ich noch nie gesehen,

    Bei MM gabs mal von Quicksilver eine Edelstahlanlage, gabs auch bei Burton. Gibt's aber nicht mehr, bzw. wird nicht mehr angeboten


    Das blöde beim Granada ist halt die beidseitige Rohrführung über die Hinterachse, das muss passen sonst rumpelts wie doof


  • Vom Capri passt da gar nix....die Rohrführung ist ganz anders, müsste man auch pfriemeln

  • Neu, groß, original hab ich noch Endtöpfe, aber leider nur Turnier, da muss man dann das Endrohr wechseln, wobei man dann auch gleich was dickeres dranmachen kann :whistling:


    Und Mike hat vollkommen recht, vom Capri passt rein gar nix.

  • Danke euch, ich habe eine guten Freund der wirklich gut schweißt. Er hat schon einiges an Anlagen mit Eintragung gebaut. Leider woht er sehr weit weg. Eventuell gönne ich uns Beiden eine Woche Urlaub mit ganz viel Astra Bier :uglybeer:und nach einer Woche ist die Anlage drin. Hört sich doof an, wäre aber nicht die erste Anlage. Wetterbedingt natürlich erst im Frühjahr.2mparty


    Grüße Willi

  • Mit den MSDs der 2-flutigen Anlage habe ich ja im Frühjahr ein wenig herumexperimentiert und kann davon nur abraten. Klingt alles fürchterlich und viel zu hell, also lieber Finger weg. Auch das Durchstoßen der MSDs mit einer langen Stange war keine gute Idee. Guter Klang lässt sich nur am Endtopf reinbasteln...

  • 2flutige Anlage vom 1er also durchgehend bis zum ESD 2 Rohre, wie schon erwähnt. nix experimentieren, durchstoßen oder sonstigen Blödsinn. Ist nur halt, wie schon geschrobt wurde, mittlerweile so gut wie nicht mehr zu kriegen.


    Ich hab bei den Videoaufnahmen von Bielefeld 2005 ne Sequenz, wo Bernd 04 mit seinem 2er rangiert, der hatte ne zweiflutige Anlage an seinem 2er, ich glaube 2.3, klingt gnadenlos gut. Hab aber aktuelle keine Hardware, um das mal wo hochzuladen...


    Nicht zu vergessen mein Ex-Eichbergkombi, dessen 1er-Anlage bei den 05s komplettiert wurde. Gibt nix besseres klangtechnisch :thumbsup:

  • habe ich von Motomobil unter meinen P5 vor 4 Jahren diese vom P7 verbaut https://www.motomobil.com/ausp…iebe,2669,42801670-1.html starkes blech, ein Mittelschalldämpfer ist gleich rausgeflogen da null geräusch am heck, hat aber einigermassen super gepasst und wird mich überleben...

  • Die komplett leergerostete einflutige unter meinem 2.6er klang dumpf/tief, gerade in Verbindug mit dem dicken Endrohr, da hatte nix gescheppert, nachdem die Töpfe dann auch nach außen durch waren und ich gegen eine neuwertige getauscht habe war´s auf einmal alles ganz leise, als ich dann irgendwann wieder den Endpott mit dem dicken Rohr dran gemacht habe, wurde es auch wieder etwas lauter. Ich fand den Klang als solchen immer gut, mal lauter mal leiser, den Endpott mit cdem dicken Rohr habe ich aber auch nie wegen des Klangs montiert, sondern weil ich einfach fan dass das gut zu diesem Auto passte, Nebenefekt war dass ich festgestellt ahbe dass es einen geräuschtechnischen Unterschied macht.

    Billige Dünnblechauspuffanlagen klingen sehr gerne nach dem was sie sind und Edelstahl kann auch richtig Scheiße klingen.

  • Hm, beim P5 Oder P7 lässt man einfach nur den Endtopf weg, verwendet eine Blende mit Resonnazgitter drin und verlängert bis mans dort einstecken kann wo zuvor der Endpott sass, nicht zu laut, dezent dunkel, vergleichbar alte BMW 520 /525 vom Klang her.

  • wir reden doch von der 2 flutigen mit 2.6er Motor? dann MSD weg und nicht den ESD, ausser dein Tüver ist dein Spezl.... und der Klang ist Top mit der Motomobil 2 flutigen Auspuffanlage! schön dumpf , keine Blechtrompete und nicht übertrieben laut. Oder dann gleich selber bauen mit Cherry Bomb Schalldämpfern, habe ich unterm Capri aber mit MSD zu leise :thumbdown: