Ablauf Einzelabnahme Felgen und H

  • warum wollte er denn das h aberkennen? Das fänd ich ja interessant. Du hast ja bestimmt ziemlich oft mit der Truppe zu tun.



    Meiner wollte es mal wegen dem Hecktriebtreffenaufkleber aberkennen. :rock:


    Machmer nen TÜV Erfahrungs Fred auf?
    Das fände ich bereichernd

  • Meiner wollte es mal wegen dem Hecktriebtreffenaufkleber aberkennen. :rock:

    Wie kann denn so einer "dein" Prüfer sein? Den würde ich schallend auslachen und danach würde der mich garantiert nie wieder sehen. Ist doch einfach nur lächerlich sowas.

  • Wie kann denn so einer "dein" Prüfer sein? Den würde ich schallend auslachen und danach würde der mich garantiert nie wieder sehen. Ist doch einfach nur lächerlich sowas.

    naja das war nicht ganz ernst gemeint
    .. hoffe ich.
    Der hat bemerkt das ich unsicher bin und die Chance für den :mo: großen Lacher eiskalt genutzt

  • Es gibt bei uns welche die meinen das Ernst.
    Neuzeitliche Radios, Aufkleber, zweifarbige Lackierung....
    Inzwischen kennt man die Jungs auch auf der Hauptstelle.
    Somit hat man für den einen und andereren Sachverständigen verantwortungsvolle Aufgaben gefunden.
    Wie zum Beispiel in einem Größeren Autohaus Vororttermine wahr zu nehmen und dreijährige Servicegplegte Fahrzeuge akribisch zu begutachten um bei ca. jedem hundertsten eine defekte Nebelscheinwerferbirne zu finden.
    Anstatt diese dann einfach zu übersehen, lässt man sich auch hier auf Diskusionen ein die dann meist persöhnlich werden.
    Letzten Endes ist es so wie Micha und andere es schrieben.
    Machen.
    Daß es bei der Suche nach einem vernünftigen Tüver immer wieder zu solchen Meinungsverschiedenheiten kommen kann ist eh klar.
    Hat auch mit der Tagesform beider zu tun. Ich kann Jeden Tüver verstehen der nach der zwölften Begut achtung einfach mal genug hat und auf Stur schaltet.

  • Aberkennung H-Kennzeichen lässt sich nur über den Mangel "Oldtimer-Einstufung nicht mehr zutreffend" regenerieren.


    Dann ist es halt ein ordinärer Magel, der (zumindest wenn man den Erstbericht als Grundlage zur Nachprüfug nimmt), beseitigen muß.


    Ansonsten nochmal 78,50 Euro investieren und eine neue HU woanders versuchen.


    Nick : 07er neubeantragen heißt die gleichen Kriterien wie bei der §23 (Oldtimerabnahme) zu erfüllen.


    Es sei denn, das SVA trägt weitere Fahrzeuge einfach mit Vorlage des KFZ-Briefes ein.

  • ich meinte das als tip BEVOR er die räder dranspaxt.
    ich hab hier 6 oder 7 autos auf 07, keins ist mehr original und es ist nicht alles eingetragen. aber ich kümmer mich drum, ob es eintragungsfähig wäre. wenn emme also auf seine karre dann wolfrace schraubt (die ich ja auch auf dem knudsen fahre) ohne abdeckung, is das mit sicherheit einfacher zu rechtfertigen, als sich das mit abdeckung eintragen zu lassen und dann wieder abzuknibbeln.

  • Aberkennung H Kennzeichen ist nicht möglich.

    Ist immer wieder zum lachen was sich manche von nem Tüver erzählen lassen egal ob


    Unwissenheit des Prüfers oder nur aus Laune.

    Beide Möglichkeiten sind kacke für eine bezahlte Dienstleistung.

    Wenn die Karre Oltimerzulassung hat bekommt sie Tüv oder sie bekommt keinen da sie die Bestimmungen des H Kennzeichens nicht mehr erfüllt.

    Es ist und bleibt ein Oldtimer.

    Ansonsten müsste das Fahrzeug wieder nach §21 begutachtet werden um als normales Fahrzeug wieder in den Verkehr zu kommen.

    Ist aber nicht mehr möglich.

  • Mangel wie Christian schrieb.


    Halter hat dann zwei Möglichkeiten:

    - Zustand, wie er für Oldtimer nötig wäre, (wieder-) herstellen

    - Fahrzeug ummelden und zukünftig normal versteuern


    Oder, wie oben schon beschrieben, zu einer anderen Organisation, dort HU machen lassen und hoffen, dass die zu einem anderen Ergebnis kommen.

  • davon abgesehen bin ich n bissel irritiert.... war am Wochenende auf Viertelmeile in der Umgebung.... da fahren Dekra Prüfer durch die Gegend mit 800 ps gölfen mit Strassenzulassung, natürlich gegenseitig abgenommen und bei mir wird terz wegen 5mm gemacht :thumbsup:

  • Hol Dir für günstig irgendwoher verrranzten Radlaufchrom und kleb/klammer den irgendwie an Deine Karre. Den vorderen haust Du vorher dezent ein bisschen platt, dass er die Lauffläche stärker abdeckt. Dann suchst Du Dir einen anderen Prüfer und lässt die Räder eintragen (der, den Du schon konsultiert hast, wäre sicher mistrauisch). Danach kannst Du den Radlaufchrom wieder abbauen. Unter normalen Umständen wird der Kram dann nicht mit eingetragen. Geht allerdings nur, wenn es tatsächlich nur um die Radabdeckung, nicht um die Freigängigkeit geht.

  • Ganz normal bei der Zulassungsstelle ummelden. Kann natürlich passieren, dass die wieder irgendwelche Daten (Abgasschlüssel) aus einem Gutachten haben wollen. Das kann Dir im Zweifelsfall nur Deine Zulassungsstelle sagen.

  • Läuft bei uns gar nicht.

    Muss ja irgendwie. Es kann Dich ja keiner dazu zwingen, das H zu behalten. Wäre ja möglich, dass Du zu plötzlichem Reichtum gekommen bist, Dir die Steuerersparnis damit gleich ist, Du aber jetzt gerne ausufernde Umbauten an Deinem Fahrzeug vornehmen möchtest. Dann muss es Dir ja möglich sein, das Fahrzeug umzumelden.