Die Vorderachsfrage 1ser oder 2er

  • Hi, ich habe schon einiges hier gelesen, bezüglich des Unterschiedes der mk1 Achse und der des mk2.
    Interessant hierzu war ein Werkstatthandbuch welche als Änderungen, die Schraubenaufnahme der Zugstrebe am unteren Querlenker und die Aufnahme Motorträgergummis nennt.
    Das Problem vor dem ich stehe, sind diese Zugstrebengummis. Die für die 1ser Achse unterscheiden sich doch wesentlich von denen der 2er Achse.
    Meiner ist ja 72er Bj. Also sollte eine 1ser Achse drin stecken. Das ist aber nicht sicher ! Der Wagen wurde ja schon vor meiner Zeit mal aufwendig gemacht. Könnte also auch ne 2er Achse drin sein.
    Gibt es eine Möglichkeit untrüglich festzustellen ob 1ser oder 2er, im eingebauten Zustand ? Vielleicht gibt es angaben zur Veränderung der Verschraubung Zugstrebengummi an Querlenker die man nachmessen kann ?


    Bisher hatte ich die eher flachen "Scheiben" ( PU ) an der Zugstrebe. Möglicherweise waren die aber auch von Anfang an falsch :gruebel:
    Den einzigen sichtbaren unterschied bei den Schubstrebenbefestigungen die ich auf Fotos finden konnte.
    Einige Achsen haben diese "Topfförmigen" Scheiben vor den Gummis , andere eher Flache ( die habe ich ) .
    Habe den Eindruck, zu den flachen Scheiben passen die Gummis ( die flachen ) die zur 2er Achse passen.
    Dies Bild ist eine mit diesen Flachen Scheiben wie ich sie habe.
    ">
    ">
    Dies zeigt jene mit den Topfförmigen Scheiben.
    Interessanter weise werden beide als 1er Achsen angeboten.


    Morgen mache ich mal Bilder von beiden verschiedenen Gummis auf der Zugstrebe.
    Die Jungs von Motomobil sind auch daran interessiert ob wir hier eine sichere Identifizierungs Methode finden ;-)

  • ich glaube, bei den topfförmigen , sind die gummis eingeschraubt.
    auf deinem bild sieht man auch beim rechten gummi einen schraubenkopf.

  • War da nicht ein Unterschied bei der Abschleppöse wo man das bequem auseinander halten kann? An dem Punkt haben sich ja der Spritzschutz für die Nüsse unterschieden.

  • also die ovalen zugstrebengummis sind ein gutes zeichen für 1.Serie meine ich .


    p..s ich habe die topfförmigen scheiben nicht ?(


    das wäre ein Thema das man mal anpinnen kann

  • Die frühen Achsen haben definitiv die Topfdinger. Danach die flachen Zugstrebengummis.
    Ab wann, weiß ich allerdings nicht. Meine 1.Serienachse war aus nem 72er, hatte die Topfdinger.

  • So, einen klaren Unterschied der sich eigentlich auch klar messen lassen müsste habe ich noch gefunden.
    Die "Gummis" der Zugstreben von der 1er Achse und der 2er unterscheiden sich ja doch recht deutlich. Auch im Preis.


    Gummis erste Serie
    ">
    und zweite Serie
    ">


    Der messbare unterschied liegt in diesem "Spalt" zwischen den Gummihälften.
    ">
    ">
    Das ist schon deutlich. Ich habe nun nicht den Vergleich, nur meine Achse. Aber Theoretisch müsste der "Steg" im "Auge" der Achse wo das Zugstrebengummi reinkommt bei der 2er Achse dann schon messbar breiter sein. Denke ich.


    Wie schön.... demnach fahre ich nun schon Jahrelang mit ner 2er Achse rum, welche mit werten der 1er eingestellt wurde :S .
    Ich hoffe nur, da wurde nicht "durcheinander gewürfelt" .

  • Davon bin ich jetzt einfach mal ausgegangen ... 8)  
    Richtig, die erste Serie soll "Ovale" Gummiaufnahmen haben ( die Gummis sind an der entsprechenden Stelle auch leicht Oval ). Ob die zweite das definitiv nicht hat... keine Ahnung
    Ich habe so ein "Ovales " ähm... Loch noch nicht gesehen.
    Die Frage ist, wie deutlich ist der Unterschied. Kann im Netz nix finden.

  • Also mein BJ 3/76er 2er hatte auch keinen Abschlepphaken. Heisst also, das man nicht zu 100% sagen kann ob einser oder 2er Achse. Umgekehrt muss dann aber die Achse mit Haken eher sicher ne neuere Achse sein.

  • Ist da nicht auch noch der Unterschied beim Rahmen, erste Serie schmäler als die späten Knudsen?
    Dort müsste man am Gegenstück einen Unterschied messen können.

  • Das obere "U", wo der Träger drinnen ist, ist bei der späten Vorderachse 73mm.
    Die frühe Achse war kniffliger zu vermessen, weil da noch ein Auto angebaut ist, dort ist dieses Maß knapp unter 70mm.

  • Ja, erste Serie hat einen schmaleren Rahmen.
    Aber die Achsgeometrie hat sich bei der zweiten Serie nicht geändert, nur die Zugstrebengummis.
    Die Änderung der Geometrie kam erst mit dem 2er Taunus.

  • Beim Granada ists gleiche Spiel. Erste Serie oval, zweite Serie rund.
    Lohnt es sich, die PU-Buchsen zu kaufen oder gibts die noch irgendwo aus Gummi?
    Wie siehts mit dem Fahrverhalten und der Rappeligkeit aus?