DZM im Knudsen stört Zündanlage

  • Moin zusammen,


    ich habe in meinem Knudsen einen originalen Drehzahlmesser nachgerüstet bzw. das gesamte Kombiinstrument getauscht. Alle Anschlüsse vom Instrument habe ich hinten natürlich umgesteckt so das es auch funktioniert. Für den DZM habe ich ein neues Kabel zur Zündspule gezogen. Ich habe einen 2.3er V6 114 ps verbaut mit kontakloser Ignitor Zündung. Das Kabel vom DZM ist direkt an die Spule angeschlossen und der DZM funktioniert auch einwandfrei. Allerdings wird die ganze Zündanlage völlig gestört und der Wagen stottert ab 3000 U/min nur noch so vor sich hin. Mehr als 100 km/h ist gar nicht mehr drin. Sobald ich das DZM-Kabel von der Spule abziehe läuft alles perfekt.


    Ich habe auch schon einen anderen, auch orginalen DZM eingebaut. Das Problem besteht weiterhin. Irgendwer ne Idee woran das liegen könnte? ?(

  • Um.zu lokalisieren wo der Fehler hineinfällt (Motorraum oder Kabelweg Richtung Instrumente bzw an den Instrumenten) kannst Du vielleicht einen separaten DZM anschliessen, vielleicht einfach im Motorraum, Plus Minus und das Kabel von der Zündspule dranklemmen....was passiert dann?

  • Anschluss ist richtig, scheuert das Kabel irgendwo, ist irgendwo die Isolation vielleicht ab und hat Massekontakt?


    Kannst Du , wie vom mir weiter oben beschrieben, einen separaten Drehzahlmesser an plus und minus der Batterie hängen, und eine Leitung zum.Minispol der Zündspule anklemmen ( den momentanen DZM natürlich weg von der Spule) um zu schauen ob diese Version auch nicht funktioniert? Sollte sie funktionieren so liegt der Fehler wohl an der Verkabelung...

  • ich habe das gleiche problem. bist du sicher dass der dzm richtig anzeigt?
    das macht meiner, mit akkuspark zündung, nämlich nicht mehr. das hat irgendwas mit der art des signal zu tun.


    aber wie auch immer...es fühlt sich an als ob das kombiinstrument die zündspule "auf masse legt"...


    meine lösung: dzm abgeklemmt :mo:

  • Zweiten DZM müsste ich mir erstmal organisieren, dann könnte ich das testen. Das Kabel ist eigentlich ganz neu gezogen, kann das aber auch nochmal prüfen. Mit Tims Lösung fahre ich im Moment auch...macht mich aber noch nicht glücklich :S :D

  • Wenn der DZM nach Einbau einer elektronischen Zündung spinnt dann kann man den DZM mit ner kleinen Elektronik umbauen.
    Liegt daran, dass manche DZM mittels Strommessung arbeiten, das aber mit elektronischer Zündung nicht mehr funktioniert.
    Die Elektronik kann man in England von der Firma spiyda kaufen. Ist meist auch bei eBay erhältlich. Wird viel bei Englischen Autos mit DZM von Smiths benötigt. Hab auch noch einen Umbausatz rum liegen wenn jemand mag. Oder kann nen link raus suchen bei Interesse.

  • ups...sorry...überlesen.... es gibt die Ford kontaktlosen Zündungen wie Sand am Meer, also ausbauen und an Leute mit V6 ohne DZM verkaufen :-) Motorcraft rein und freuen.

  • Wenn der DZM nach Einbau einer elektronischen Zündung spinnt dann kann man den DZM mit ner kleinen Elektronik umbauen.
    Liegt daran, dass manche DZM mittels Strommessung arbeiten, das aber mit elektronischer Zündung nicht mehr funktioniert.
    Die Elektronik kann man in England von der Firma spiyda kaufen. Ist meist auch bei eBay erhältlich. Wird viel bei Englischen Autos mit DZM von Smiths benötigt. Hab auch noch einen Umbausatz rum liegen wenn jemand mag. Oder kann nen link raus suchen bei Interesse.

    Schick‘ mal einen Link bitte, möchte mir das mal angucken!