Reifen Escort RS2000 MK2

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Reifen Escort RS2000 MK2

    Hallo
    Benötige neue Reifen in 205/60/13 für den RS.
    So richtig gross ist die Auswahl ja nicht.
    Was habt Ihr denn so drauf ?
    Ueberlege im Moment den Nankang Toursport.
    Oder den Toyo R888R. Hat da jemand Langzeiterfahrungen mit ?
    Wie hart wird der nach 3-4 Jahren ? Ist der dann noch fahrbar oder wie ein Holzrad ?
    Naesseverhalten interessiert wenig, da ich nur bei schoenem Wetter fahre und auch nur max 1000 km pro Jahr.
    Ja, natuerlich kann ich unterwegs in einen Regenschauer kommen, dann Fahre ich halt extrem vorsichtig.
    Hinweis: Bevor jemand anfängt, die Chinesen zu verteufeln und Vorschläge in Richtung Markenreifen macht, schaut euch bitte erst das Angebot in der Grösse an.
    Es gibt nur Dunlop und Vredestein und die sehen sch.....eusslich aus und vom Preis her ist das reine Abzocke der Oldtimerfreunde.

    Bin gespannt auf sachliche Antworten .
    Danke und Gruss
    Reiner
  • Ich habe maxxis drauf. Ich glaub die haben so rund 100€ gekostet. Im Nassen muss man das Auto nicht um die Kurve tragen bisschen was können die also auch. Bleibt halt die Frage wieviel Grip du haben musst. Ich finde die Dinger nicht schlecht sind aber mit Sicherheit keine Semi-Slicks....

    @birger77: dagegen spricht: SIEHT SCHEISSE AUS!!
    Das hier ist NICHT Facebook-und ich bin NICHT dein Freund!!
  • Neu

    der me3, als nachfolger vom 510e, von maxxis hat sogar die besten trockenwerte im test. nass waren die chinareifen ja allesammt vergleichsweise schon immer scheiße. naja, und für 40eur...wenn man nur die wahl zwischen den fernostprodukten hat
    Chromstossstangen sind antiseptisch und dadurch bei der Wundheilung zu empfehlen. Demhingegen sollen Plastestossstangen allergische Reaktionen, wie zum Bsp. Gürtelrose auslösen.
    Steht in der neuen Apothekerzeitung.
  • Neu

    Ich fahr den Nangkang AS1 in 175/50/13. In der Größe ist die Auswahl ähnlich beschissen.
    Trocken ganz OK, bei Nässe furchtbar.

    Der Toyo soll ja relativ weich sein ... hab ich aber selber keine Erfahrungen mit.

    CheeRS
    Seinfeld
    SUCHE AKTUELL:

    • Sitzverkleidung Taunus TC2 Fahrersitz linke Seite in Beige
    • Taunus TC2 Schriftzug Heck
    • 1.6 Schriftzug Heck
    • GL Schriftzug Heck


    "Ford Escort. Nichts für Technokraten. Nur für Macher!"


  • Neu

    birger77 schrieb:

    Über Geschmack lässt sich streiten. Finde Dunlop u Vredestein super und bei dem Toyota könnte ich ko....
    Spricht was dagegen auf 185/70R13 zu wechseln? Da gibt es gute Markenreifen für 50-70€.
    Toyo, nicht Toyota ( Rechtschreibkorrektur ???)
    Hast Du Erfahrung damit oder ist das subjektiv ?
    185-70 aufm Escort geht nicht. Entweder Trennscheiben ( 175 -70) oder ab 185 nur 60er erlaubt.

    Tim schrieb:

    ich habe auch maxxis drauf und finde die prima.

    aber, nur 1000km im jahr ist ja schon auch ne leistung. wie macht man das?

    Habe den auf 07 zugelassen, hab also mehrere.
    Nutze keinen als Alltagsauto ( Was speziell bei diesem auch ungemütlich waere :irre: ).
    Speziell dieser wird nur gefahren wenn sonst keiner Unterwegs ist ( Sonntagmorgens um 7 Uhr wenns trocken ist und sich Papa auf der Landstrasse vergnuegen will) :love:
    Danke für die Antworten.
    Habe mich jetzt für die Nankang Toursport entschieden.
    Die Vredestein Classic hab ich in ner anderen Grösse auf nem anderen Auto ( 914) drauf.
    Begeistern mich auch nicht gerade.


    Gruss
    Reiner
  • Neu

    Hab die Nankang auf dem Capri siehe links- erstaunlich gut, sehr kompfortabel (was Dich weniger interessieren dürfte ;) ) und auch nass absolut ok (was Dich ja auch wenig inetressiert). Trocken sind die doch alle problemlos fahrbar. Ob die schneller altern-muss man sehen. Werden jedenfalls braun an den Flanken in der Sonne-nach einem Tag 8) ..kann man aber wieder wegbürsten