welche Capri-Bremse fürn Taunus II?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • welche Capri-Bremse fürn Taunus II?

    Sodenn...

    Ich will dieses Jahr den Jup mit 2,8 auf die Strasse legalisieren.

    Der Moder samt 5G hocken seit ein paar Jahren und er tut bestens.
    Eigendlich soll mal n dummes 4G Automatikgetriebe rein, aber das soll später passieren- man braucht ja Ziele.

    Jetzt will ich erstmal die Bremse und den Puff machen.
    Gebremst soll demnächst innenbelüftet werden.
    Sättel hab ich liegen.
    Kann sein, dass es sogar die mit den größeren Belägen ausm Grd sind.
    Wie das alles zusammen passt muss ich mir mal ankucken.

    Bremsscheiben brauch' ich ja sowieso.
    Welche gibt es da, welche brauch' ich, und welche sind zu empfehlen?
    Bezugsquellen?

    Mit Bremsschläuchen habe ich die letzten Jahre Haarsträubendes erlebt.
    Macht es Sinn da auf Stahlflex zu gehen?
    Wo bekommt man sowas ?
    Mit Papieren.

    Bei allem steht nicht der letzte Groschen im Vordergrund, eher Qualität und Haltbarkeit.

    Bin dankbar für jeden Tipp.

    Suche werde ich auch noch drangsalieren.
    ...später bereut man am meisten, was man nicht getan hat...
  • Stahlflex gibt es in Zorneding mit Zettel. Allerdings stellt sich die Frage, inwiefern das einem H entgegensteht.

    Gleiches gilt für die 5G-Rührschüssel. Ich meine da nicht die Münchner Peripherie, sondern den Kennzeichenappendix.
    Alle sechzig Sekunden vergeht in Afrika eine Minute. Helfen Sie!
  • schau an, große ziele

    die sättel egal ob mit großen oder kleinen belägen passen. du brauchst nur ein paar abstandsringe unter den befestigungsschrauben, glaube 8mm waren es und längere schrauben. schrauben hab ich passende liegen, die ringe drehst du dir auf arbeit. können wir am gelben abmessen.
    scheiben gibts ganz gute von ebc, oder günstige von der insel glaube lpr oder so ähnllich.
    das bremsblech bleibt dann weg.
    stahlflex gibts mit papieren. wie schon gesagt wurde ist es kein ausschlusskriterium mit h. außerdem wohnst du doch bei mir in der nähe ;)
    Chromstossstangen sind antiseptisch und dadurch bei der Wundheilung zu empfehlen. Demhingegen sollen Plastestossstangen allergische Reaktionen, wie zum Bsp. Gürtelrose auslösen.
    Steht in der neuen Apothekerzeitung.
  • Für die Bremse bzw das Bestellen der passenden Klötze solltest du aber schon wissen welche du brauchst, gab im Granada ja drei Sorten.
    Ich hatte vor Jahren mal alle drei nebeneinander gelegt und geknipst:
    abload.de/gallery.php?key=k5y2IdKJ
    Hilft ja eventuell weiter.

    Stahlflex wird ein Prüfer der ´nen 2.8er in einen Taunus ohne murren einträgt, wohl auch eintragen bzw ignorieren, es müssen ja nicht grad die bunten sein.
    Bei ebay keine 80 inkl Versand aus GB, bei mm 90+ Versand, ob England ´ne ABE beilegt weiß ich aber nicht.
  • Für den Taunus hab ich bisher den Umbausatz von Motomobil genommen.
    Soll heißen die originalen Sättel verbreitern um die Dicke der Innenbelüfteten Bremsscheibe.
    Somit bleibst Du im System und veränderst nichts an der Bremsbalance ,du erhöhst lediglich die Standfestigkeit der Bremse.




    Die vom 2.8i würde ich eher nicht nehmen da sie nicht wirklich zur Trommelbremse passt,
    Ist evtl. Geschmackssache . Würde sie nur in Kombi mit Scheibenbremse hinten verwenden.
    Kann morgen mal nachmessen wegen der Beläge.
  • ..."wessens"...



    ...meines...

    :)



    Die Bremse soll so, weil ich das so möchte.
    Dem Sachverstand wird das sicher auch gefallen.

    Die Anfrage hier war auch für mich so'n bissel ein Startschuss - bissel Druck aufbauen, dass man das nicht erst wieder
    aufs näxte Jahr schiebt...

    Allerdings hab ich vorher garnicht mal erst in der Bucht gekuckt, sondern aus den vergangenen Jahren eher immer von großer Not bei den Teilen im Hinterkopf gehabt.

    Heute dann mal nebenbei mit'm OnkelB zusammen gestöbert und selbst Schläuche in annehmbarer Quali gefunden.
    Maße für die Distanzscheiben krieg' ich
    auch.
    Brauch' ich nur noch neue Riemen für die Drehmaschine, dann kann ich mir die auch noch selber im Keller schnitzen... :rolleyes:

    Wenn die Sonne hoch kommt, die Reifenmaschinerie aus der Garage raus ist, und den Blick auf den Jup freigiebt, wird
    losgelegt.


    Danke erstmal an alle die mich hier und über weitere Kanäle mit Input versorgt haben!
    Wird sich sicher noch der ein oder andere Anlass zum nerven finden.
    ...später bereut man am meisten, was man nicht getan hat...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von franz ()