H-Zulassung und Fahrverbote

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wir machen auch viele Leasing Geschäfte. Allerdings schon immer ohne Kaufverpflichtung für uns. Nicht ohne Grund... Das Problem ist doch immer für uns Händler, daß solche von außen gesteuerten Marktverzerrungen nicht vorhersehbar sind. Was uns sehr wundert ist, daß die Leasing Gesellschaften selbst (auch wenn sie in die Rückkaufverpflichtung gehen) die Restwerte nicht korrigierten. Die wissen jetzt schon, daß sie in 3 oder 4 Jahren Diesel Fahrzeuge zurück bekommen (nicht nur 100 oder 200 Stück), und passen die Werte nicht an. Verstehst Du, was ich meine?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rene L ()

    • Guten Morgen,

      ich erhielt vom Kraftfahrtbubdesamt ein Schreiben, in dem ich animiert werden sollte, einen 4 Jahre alten VW Golf TDI Bluemotion (ich weiß, ist nur für den Alltag), der eine der emmissionsärmsten Varianten damals darstellte,
      zu verkaufen. Man solle doch jetzt die hervorragenden Angebote der Hersteller nutzen und auf umweltfreundliche Fahrzeuge umsteigen. Die haben einen an der Waffel. Wo das Geld herkommen soll, um am besten alle 3 Jahre den Fuhrpark zu erneuern, ist mir ein Rätsel. Wahrscheinlich werden wir noch drangsaliert, wenn hinten die Luft sauberer rauskommt als sie durch den Luftfilter angesaugt wird. Man stelle sich die Luft in den Städten vor 50 - 60 Jahren vor. Dagegen leben wir nun im Paradies.
      Eine ca. 20 Jahtre alte Prognose von mir: Die Chinesen werden ein Volk der Autofahrer, wir ein Volk von Radfahrern... sieht jedenfalls genauso aus.
    • Woiferl schrieb:

      einen 4 Jahre alten VW Golf TDI Bluemotion (ich weiß, ist nur für den Alltag), der eine der emmissionsärmsten Varianten damals darstellte,
      zu verkaufen. Man solle doch jetzt die hervorragenden Angebote der Hersteller nutzen und auf umweltfreundliche Fahrzeuge umsteigen.


      Eine ca. 20 Jahtre alte Prognose von mir: Die Chinesen werden ein Volk der Autofahrer, wir ein Volk von Radfahrern... sieht jedenfalls genauso aus.
      und damit verschwindet dann dieses 4 jahre alte auto und löst sich in saubere luft auf!? :irre:

      die chinesen sind schon weit vorraus. da fahren jetzt schon ganze städte ausschließlich elektrisch
      Chromstossstangen sind antiseptisch und dadurch bei der Wundheilung zu empfehlen. Demhingegen sollen Plastestossstangen allergische Reaktionen, wie zum Bsp. Gürtelrose auslösen.
      Steht in der neuen Apothekerzeitung.
    • Woiferl schrieb:

      Man stelle sich die Luft in den Städten vor 50 - 60 Jahren vor. Dagegen leben wir nun im Paradies.
      Eine ca. 20 Jahtre alte Prognose von mir: Die Chinesen werden ein Volk der Autofahrer, wir ein Volk von Radfahrern... sieht jedenfalls genauso aus.
      Vor 50-60 Jahren hat so manches Unternehmen, manche Heizanlage und manches Auto usw. mit Sicherheit mehr Feinstaub raus geblasen. Aber da die Verkehrsdichte nicht so hoch war wie heute war die Belastung (die ja heute auch nicht so hoch ist wie man uns glauben machen möchte) mit Sicherheit zu ertragen.
      Da die Leasingbanken Anhängsel der Autoindustrie sind denke ich dass man hier gleich ein Mittelchen zur Gewinnminimierung und damit dann gleich zur deutlichen Steuersenkung gefunden hat bzw finden wird.
      Das hier ist NICHT Facebook-und ich bin NICHT dein Freund!!
    • Eben so wird ein Schuh draus.
      Könnte mir sogar gut vorstellen ,daß die Autokonzerne selbst den Dieselskandal ins rollen gebracht haben um die Elekrtomobilität voran zu bringen. So kann man Arbeitplätze in Deutschland platt machen und gut mit Litium und Kobalt handeln.
      Nun unterstützt man die Politik um die eigenen Interressen durchzudrücken.
      Die Oldtimerfahrer sind dem Fiskus schon lange ein Dorn im Auge.
    • sind doch alles nur Ablenkungen das sich die Masse an Menschen über etwas aufregen kann und nicht merkt das die Regierung sonst nix gebacken bekommt...letztes Jahr war es die Ehe für alle "juhu, wie toll!" Zeitgleich wurde ein Gesetz geschaffen, dass es erlaubt jeden einfach so auf Verdacht zu überwachen- hat aber keinen gejuckt weil sie das andere Gesetz so toll fanden. Bin drei Jahre mit meinem Käfer nach FaM in die Umweltzone gefahren (ohne H Zulassung) hat nie einen gejuckt.
      ...Mit 100 auffe Landstraß.. dat is meine Freiheit Junge!

      Suche: Knudsen Taunus Coupe /2-Door. (Am liebsten 1. Serie mit V6.)
    • Tja Leute, da könnt ihr jetzt so viel Hadern wie ihr wollt...
      ändern wirds nix...denn der Deutsche geht wegen solcher Sachen nicht auf die Straße um dagegen zu Protestieren wie es z.B. der Franzose macht.

      Sicher ist aber, das diese "Jungen" Gebrauchten "Stinker nicht verschrottet werden; die sind noch fast neu...
      Die kommen dann in ein anderes Land wo die Abgase keinen interessieren....
    • paul schrieb:


      Sicher ist aber, das diese "Jungen" Gebrauchten "Stinker nicht verschrottet werden; die sind noch fast neu...
      Die kommen dann in ein anderes Land wo die Abgase keinen interessieren....

      Also Kiesow muss die zerlegen und verwerten - was allerdings nicht heisst, dass die nicht woanders wieder zusammngebaut werden. Es gibt da wohl fest vereinbarte Punkte, an denen die Karosserie zerschnitten wird. Damit die Jungs in Rumänien das nicht so schwer haben beim wieder zusammenschweissen... :paranoid:
      Gruß,

      DX-Zwo