Kaufberatung Ford Granada 2.0 OHC GL

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • HI,
    Der glänzt wie ne Speckschwarte
    Thema:Der zweiliter OHC bedeutet das Existenzminimum im Granada. Der Motor mit seinen 105 PS zieht keine Wurst vom Teller.Freude kommt erst mit den V6 Motoren auf,sowie besserer Ausstattung wie GL o.Ghia.Den OHC wird man nach einem Jahr leid und dann sieht man sich nach was besseren um. Wenn ich günstig fahren will,ist das so eine Sache.Ein Granada heute muß schon zeigen was er hat.Er darf dann auch etwas mehr verbrauchen. Der OHC wird lange mit 4000 € da stehen,etwa bis zur Apokalypse. Das Anfangsgebot von 6500€ war wohl ein Fake. :dunno:
  • Das Existenzminimum im Granada ist der 2Ltr V6. Im Rheinland wunderbar und auch zügig zu fahren, in Bajovarien und vollbesetzt mit Gepäck eine Katastrophe.

    Der späte OHC und der frühe 2,3 liegen nur drei Pferde auseinander und das hier zerrissene Kraftfahrzeug hat tatsächlich 15 Zossen mehr als der V6 mit gleichem Hubraum.

    Wenn man einen schönen Oldtimer zum fahren sucht, kann man auf die Originalität und Türpappen gerne scheissen. Soll es aber ein scheckheftgepflegtes Fahrzeug mit matching Numbers und garantierer exponentialer Wertsteigerung sein, ist dies das falsche Vehikel.

    Wenn viel gemacht wurde, die Möbel in Ordnung sind und der Wagen nicht zu sehr oxydiert, weiß ich nicht was es zu Meckern gibt. Zumindest beim Preis bis Sonntag.

    Allerdings frage ich mich, was preislich am Montag passiert? Wird dann weiter reduziert?

    Auch wenn ich inzwischen etwas exzentrisch wohne, könnte ich bei Bedarf mal schauen gehen.
    Alle sechzig Sekunden vergeht in Afrika eine Minute. Helfen Sie!
  • Und ´nen v4 ist sicher spritziger als der 1,6er und als die meisten 2.0v6, der Reihenröchler ist flotter und sparsamer, klingt halt Scheiße und auch sonst mag ich die überhaupt nicht, aber das hat keine Bedeutung, für mich muß es halt´n v6 sein.
    Da es aber den meisten so geht, sind die OHC halt nicht so beliebt, gewinnen tut am Ende das Blech, ich würde jederzeit ´nen blechmäßig richtig guten 1600er nehmen und den Motor dann entsorgen, fahren kann sowas nur der Zombie, ich bin seinen mal probegefahren, hat ungefähr so viel Spaß gemacht wie der Golf 1 Diesel den meine Mutter vor 20 Jahren hatte, oder jede mistige alte Dieselbenz, Scheißkrücken.
  • Ich kann mich nicht erinnern, je ein besseres Auto im Wintereinsatz gehabt zu haben als die 84, ein 2.0 OHC. War in der Tat nur das Geräusch, wo mich gestört hat, klang halt nicht wie Granada.......

    Nadeshda: "Wie heißen noch mal die Leute, die immer schwarz rumlaufen?
    Boerne: "Neger. Äh ich wollte sagen, Mitbürger afro-amerikanischer ....also Thiel, wie nennt man die denn jetzt
    eigentlich korrekterweise?"
  • Herr Svensson schrieb:

    Vielen dank! Der Granada OHC wird es dann nicht werden
    :thumbup:
    Versteh ich jetzt nicht ... Hast zwar jetzt nen V6, der ist aber nur in punkto Geräusch bessser als der OHC. Bei mir ist IMMER, aber auch wirklich IMMER, der Blechzustand vorranging. Außer bei richtig seltenen Fahrzeugen, die garantiert ein Wertsteigerungspotential haben. Da sollten eher die Papiere passen.

    Ist dock Kacke, wenn die Diff-Aufnahme weggefault ist. Da helfen die 2 Pötte mehr auch nicht. Motor/Getriebe sind an nem WE schnell getauscht, wenn man sich vorbereitet. Einmal durchschweißen dauert da erheblich länger.
    Ich hab meine Nuss auch nicht nach der Motorisierung ausgesucht, da gibts sicherlich besseres als die 1600'er Luftpumpe. Aber Rostfrei!

    Ich würd da hin fahren, mir das Ding anschauen, und dann handeln. Auf diverse, nicht zusammenpassende Sachen hinweisen usw. Wenn er natürlich schlecht gemacht ist, dann stehen lassen.
    2ct

    CheeRS
    SUCHE AKTUELL:

    • Sitzverkleidung Taunus TC2 Fahrersitz linke Seite in Beige
    • Taunus TC2 Schriftzug Heck
    • 1.6 Schriftzug Heck
    • GL Schriftzug Heck


    "Ford Escort. Nichts für Technokraten. Nur für Macher!"


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Seinfeld ()

  • Seinfeld schrieb:

    Herr Svensson schrieb:

    Vielen dank! Der Granada OHC wird es dann nicht werden
    :thumbup:
    Versteh ich jetzt nicht ... Hast zwar jetzt nen V6, der ist aber nur in punkto Geräusch bessser als der OHC. Bei mir ist IMMER, aber auch wirklich IMMER, der Blechzustand vorranging. Außer bei richtig seltenen Fahrzeugen, die garantiert ein Wertsteigerungspotential haben. Da sollten eher die Papiere passen.
    Ist dock Kacke, wenn die Diff-Aufnahme weggefault ist. Da helfen die 2 Pötte mehr auch nicht. Motor/Getriebe sind an nem WE schnell getauscht, wenn man sich vorbereitet. Einmal durchschweißen dauert da erheblich länger.
    Ich hab meine Nuss auch nicht nach der Motorisierung ausgesucht, da gibts sicherlich besseres als die 1600'er Luftpumpe. Aber Rostfrei!

    Ich würd da hin fahren, mir das Ding anschauen, und dann handeln. Auf diverse, nicht zusammenpassende Sachen hinweisen usw. Wenn er natürlich schlecht gemacht ist, dann stehen lassen.
    2ct

    CheeRS
    Im Prinzip hast du natürlich recht aber am liebsten hätte ich einen wo "Geräusch" und "Blechzustand" gleichermaßen gut sind! Hinzukommt...erstmal da runterfahren, Probefahrt nur, wenn ich ne Tageszulassung dort unten besorge da der Wagen abgemeldet ist....! Irgendwie zuviel Action für nen Wagen der Top in Schuß ist aber ich womöglich des OHC nicht glücklich werde. Handeln ist auch nicht mehr, wurde mir schon mitgeteilt.
    Aber danke für deine Einschätzung :thumbup:
  • Der Lack sieht mir auch nicht unbedingt professionell aus ... Irgendwie matt, das Teil.

    Wenn du Fratzenbuch hast, gibbet da noch den hier, Steht in Lux, sieht auch Scheiße aus, hat aber 6 Pötte und deutsche Papiere für 2,5 K:
    SUCHE AKTUELL:

    • Sitzverkleidung Taunus TC2 Fahrersitz linke Seite in Beige
    • Taunus TC2 Schriftzug Heck
    • 1.6 Schriftzug Heck
    • GL Schriftzug Heck


    "Ford Escort. Nichts für Technokraten. Nur für Macher!"