Transit MK2 Cruising Van Prospekt, bzw. Unterlagen mit Transe MK2 eingetragenem, grösserem Motor

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Transit MK2 Cruising Van Prospekt, bzw. Unterlagen mit Transe MK2 eingetragenem, grösserem Motor

    Tach,

    Bin schon länger auf der Suche nach einem Prospekt für den (schlussendlich leider nicht gebauten) Transit Cruising Van von 1980. Kenne das Ding nur vom hörensagen, habe aber schon von mehreren Seiten gehört dass ein 2,8i geplant gewesen ist, steht anscheinend in diesem Blatt drinne. Kann auch gerne nur eine Farbkopie sein, brauch' es haupsächlich zur Vorlage bei der Prüfstelle um die ganze Eintragerei etwas zu erleichtern. Ist in Österreich (vielleicht nicht überall) nicht mehr so einfach. Auch die Tatsache, dass so etwas schon früher mal gemacht und eingetragen wurde, fruchtet meistens nicht, man will's hier schriftlich vor sich liegen haben. Am liebsten eine Freigabe von Ford, aber die wissen ja gar nicht mehr dass Sie den MK2 mal gebaut haben ;( . Kopien von Fzg.-Briefen oder Typenscheinen wären natürlich auch sehr hilfreich. Danke schon mal im Voraus.
    Anbei noch ein Foto wie das Deckblatt vom Prospekt aussieht:

    Eigentlich wollten wir ja nur das Beste, aber dann kam's wie immer.
  • Micha-05 schrieb:

    Es gab im MK2 doch den 3,0 Essex, allerdings niedriger verdichtet und mit nur 100 PS
    Ja stmmt, aber nur mit langem Radstand. Mit dem Essex-Argument wollt' ich vor ein paar jahren statt 1,6L 65 PS OHC auch 2,0L 100 PS OHC eintragen lassen. Nach Rücksprache mit dem TÜV hiess es, das wäre kein Problem. Bei meinem Vorschlag grad' auch noch die Bremsanlage zu überholen und dabei vorne auf 4-Kolbensättel umzurüsten war man gradezu entzückt (gab es ab Werk glaub' ich ja auch nur im LWB) . Als ich den ganzen Kram dann aber eintragen lassen wollte, wusste keiner mehr davon: "Den kurzen Radstand gab's so nicht, mit 5-Gang Getriebe sowieso nicht, da geht maximal 78 PS" ( Ach was...? DAS hätte ich auch selber nachlesen können, steht als Variante B i.d. österreichischen Typenscheinen). Darum möchte ich mich auch nicht auf Aussagen verlassen, sondern hätte gerne was in der Hand, damit das diesmal besser klappt.

    Der Cruising Van war glaub' ich keine rein österr. Sache, bisher nur im Netz davon gehört. Eher eine Art Prototyp oder Vorstufe vom Clubmobil, vermute ich. Darum ist's glaub ich auch so schwierig Unterlagen bzw. sonstige Info darüber zu kriegen.
    Eigentlich wollten wir ja nur das Beste, aber dann kam's wie immer.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von transitRS2000 ()