Suche Kardanwelle für Granada 1

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Suche Kardanwelle für Granada 1

    Hi,

    verbaut ist ein 2,3 5-Gang Getriebe an einem 1er Granada. Die Kardan die drin ist, ist von einem 3er und passt nicht, weil eben die Aufhängung an der Karosse anders ist. Vibrationen, kaputte Hardyscheibe etc.. Ich suche jetzt eine Kardanwelle die passt. Müsste mir an den Bodensee zugeschickt werden oder eben hier irgendwo in der Umgebung, Konstanz/Friedrichshafen/Ravensburg/Ulm

    Angebote bitte per Mail an joevonhuenerbein@gmail.com. Danke.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Joe Bein ()

  • Hat die Granadagarage nichts ? Die haben im Frühjahr hier einen 1er mitgeholt zum schlachten.
    Deiner stand doch wohl noch da , zumindest im Frühjahr .

    Gruß

    P.s. Oder war das im Herbst letztes Jahr ?
    Alkohol ist eine gute Sache , wenn man damit umgehen kann .


    Ich kann es nicht :!: :uglybeer:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fordfreddy ()

  • Da ist eine 2er oder 3er Kardan drunter mit Hardyscheibe und am einfachsten wärs die drunter zu lassen falls man die passend machen kann. Dass da ne 1er Kardan drunter muss ist eine Aussage der Granada Garage, man hat mir gesagt, dass man sie getauscht hat, dies aber wohl versäumt. Denn die jetzt dran ist, ist irgendwie mit Unterlegscheiben am Mitteltunnel befestigt und es gibt Vibrationen und die Hardyscheibe ging hops.

    Ich bin blöderweise kein Schrauber, die Werkstatt wo der jetzt steht, ist ratlos weil die natürlich überhaupt keinen Schimmer haben, was man ändern müsste, dass die aktuelle Kardanwelle sauber und vibrationsfrei befestigt ist und die inzwischen dritte Hardy vllt mal hält.

    Das ist alles hochgradig nervig.
  • Also das mit der Kardanwelle am 1-3er hat mich auch schon zum verzweifeln gebracht. Augenscheinlich sind die gleich, aber das Mittellager beim 1er sitz höher, da der Halter ein anderer ist. Habe mir einen NEUEN Lagerhalter von 1er beschafft und die verglichen, die sind auf jeden fall anders

    Das wummern im 1er macht einen Wahnsinnig, man kann es drehen und wenden wie man will,habe schon original Hardyscheiben verbaut und die weichere von Gromex, nicht ganz ohne wummern.
    Vielleicht bin ich auch zu blöd habe schon untergelegt und weg genommen ein Teufelskreis
    Inzwischen habe ich eine ausgenudelte originale vom 3er drunter und es geht so einigermaßen aber nicht optimal
    Habe eine TSI von 197.. gefunden ,da stehen sogar die Winkel drin wie die verbaut werden sollte ,hat aber auch nix gebracht



    "Denn die Menschen ohne Seele mögen Dinge ohne Seele,mögen Plastik "

    Immer dran Denken: Der letzte Wagen ist immer ein Kombi

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mike ()

  • Danke Euch fürs Feedback. Die Granada Garage hat jetzt geantwortet und bestätigt nochmal den Einbau einer 1er-Welle. Damit hat sich meine Suche danach erledigt, denn wenn der Mark das sagt, dann wird es so sein. Die recht neue Hardy, die an der 3er-Welle war hat er nicht mit umgebaut also kann es sein, dass in der 1er Welle eine alte war die jetzt eben aus Altersschwäche gerissen ist oder schon war. und nicht aufgrund des falschen Winkels während der 1000km, die ich seit der Abholung aus Koblenz gefahren bin, gerissen ist. Wir bauen eine neue Scheibe ein und schauen dann mal. Ich hoffe sehr, dass es das war, ansonsten muss man an dem Winkel rummachen wie Mike das beschrieben hat, und da weiß ich nicht wie die Werkstatt da den richtigen treffen soll. Warum das nötig sein soll, kann ich auch nicht nachvollziehen, 1er-Welle in 1er-Karrosse sollte einfach ok sein, vorausgesetzt sie ist werksmäßig befestigt, wie Bierchen sagt. Wie genau war das ab Werk, dann könnte man's vergleichen und kann das ausschließen oder ändern.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Joe Bein ()

  • Mittellagerkäfige haben im 1er, im 2er und im 3er andere Anschraubhöhen. Im 1er nur Käfige für den 1er verwenden sonst muss man mehrere cm unterlegen.

    Die Hardyscheibe muss ganz leicht geknickt sein,1-2°. Meist kommt das Vibrieren und Brummen davon das dieser Winkel nicht stimmt.
    Getriebetraversen sind nicht immer gleich hoch. Die Gummilager am Getriebe sind auch nicht immer gleich hoch.

    Mit den Hardyscheiben habe ich viel rumexperimentiert. Am Besten läuft die weiche Gromexscheibe 88261.

    Noch besser läuft aber eine Welle mit Kreuzgelenk anstatt Hardyscheibe, seitdem ist das Thema abgehakt.
  • Bierchen schrieb:

    Bibo schrieb:

    Noch besser läuft aber eine Welle mit Kreuzgelenk anstatt Hardyscheibe, seitdem ist das Thema abgehakt.
    Dann hast du also eine Welle mit der Gromexscheibe übrig, bzw eine Gromex übrig?Falls ja, Interesse,
    möchte das auch mal testen, im Van läuft, weil´s eilig war, einfach eine leicht rissige originale.
    Die Welle wollte ich behalten weils die Originale ist und eine Eisenschweinwelle, die gibt's so oft nicht weil kürzer als alle anderen.
    Ich hab mal versucht eine Standardwelle einzubauen, die ist 1-2 cm zu lang.
    Die Hardy kannst du haben, schick mal ne Adresse.
  • @Joe Bein

    Zum Thema unterlegen noch mal.
    Ab Werk waren die Wellen individuell zum Fahrzeug unterlegt. Gibt welche die sind gar nicht unterlegt, welche haben ein Plättchen, andere mehr.
    Deshalb immer genau die selbe Anzahl von Plättchen wieder einbauen, wie ausgebaut.
    Wenn es damit vibriert, dann kannst nur so machen wie Mike schrieb und versuchen Bibo's Winkelangaben zu berücksichtigen.

    Gruss+Prost

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xxTheRebellxx ()

  • Die Sache mit Kreuzgelenk oder Hardyscheibe: Mir wurde von der Granada Garage vom Kreuzgelenk abgeraten. Die haben sie in einem 3er 2,8 verbaut und wollen wieder auf Hardy umsteigen weil es sich nicht ganz so weich schalten lässt, also bei jedem anfahren bzw.nach jedem Schaltvorgang etwas ruckt. Und wenn ich das vermeiden kann fänd ich das gut, ist es doch eh wegen der Klackerhülse, die nun mal, wie wir alle leidvoll erfahren mussten, nicht ewig lebt, bisweilen ruckelig im Antriebsstrang nach dem Gangwechsel wenn wieder Last auf die Welle und aufs Diff kommt. Da gibts jetzt sicher wieder viele Meinungen zu, ich würde es halt gerne mit Hardy probieren, hoffe, das wird nicht zu nervig. Schon wir mal.
  • Bibo schrieb:

    Die Hardyscheibe mag bei klackernder Hülse etwas mehr Komfort bringen. Bei intakter Hülse merkt man nur bei sehr genauem Hinfühlen einen Unterschied zwischen Hardywelle und Kreuzgelenkwelle.
    Ah ok, dann ist die Hülse beim 3er der Granada Garage anscheinend etwas älter, meine ist aber neu. Wir versuchens mit der Hardyscheibe, wenns nervig werden sollte muss dann ein Kreuzgelenk her. Woher man das kriegt für ich dann hier noch erfragen. Danke Euch.