Transit MK2 Resto/Zetec Umbau

  • Klar werden die noch umwickelt. Gibt von der Firma Techflex offene textilähnliche, die anscheinend ganz easy zu montieren sind:


    https://www.techflex.org/de/ka…nstallation-flexo-f6.html


    Sollte dann ziemlich edel aussehen. Ich habe das absichtlich noch weggelassen, sollte ein Kabel fehlen, kann ichs so noch dazubinden. Bei Sachen, bei denen ich sicher war das alle Kabel da sind (und am Ende noch kein Stecker drauf war) habe ich den Schlauch gleich aufgeschoben. Das Schlimmste in einem aufgeräumten Motorraum, wie ich finde, sind die geschlitzten Kunststoffschläuche, die aussehen, als wären sie für die Haussinstallation gedacht :sick

  • Das sieht in der Tat sehr interessant aus. Ich kannte nur dieses Schlitzzeugs für die Hausinstallation, was angeblich auch selbstschließend sein sollte, sich dann aber bei Kurvenverlegung doch wieder irgendwo aufdrückt.


    Gib mal Bescheid, wenn du das Material hast und wie es sich einzeihen lässt.

  • Die aus Kunststoff sind auch extrem steif und man kann nur sehr grosse Radien mit verlegen. Werde berichten wie das Einziehen mit denen klappt. Erst mal schauen, ob alles läuft, dann verpacken.

  • Ich mag diese Gewebeschläuche, kenn das nur anderen Namen...schon ist das man durch das Gewebe Kabel nach aussen führen kann und so n sauberen Abzweig bekommt


    Diese "Installatiosrohre" gibt's schon auch in ziemlich flexibel und in hochwertig, da werden dann zwei 3/4 Halbschalen ineinander gesteckt. Ich hab die am Unterboden vom Transit verwendet bzw für die Photovoltaikpanel da die erst sehr spät abgesichert werden können bzw gar nicht

  • Mal was anderes zwischendurch: Die Elektrik ist soweit angeschlossen, mechanisch was selbst gestrickt werden musste bin ich auch durch, fehlt also noch der Rest:


    Auf ein gekauftes, platzsparendes Water-Rail wurde verzichtet, mehr als genug Platz im Motorraum der Transe. Habe mir hier selbst ein paar Kupfer-Fittinge, wie ichs hier gebraucht habe angepasst, zusammengelötet, schwarz lackiert und eingebaut. Den Rest habe ich vibrationsbedingt mit Kühlerschläuchen verbunden.


    20191227_173624qbjwp.jpg


    20191227_173603f1jyu.jpg


    20191227_173609vaj0p.jpg

  • "coole" sache, schwarz lackiert sieht die variante richtig gut aus. werd ich dann wohl auch so machen, danke abgeguckt.

    schläuche sehen nach hansaflex aus?

  • Hmm, Hansaflex sagt mir eigentlich nix, Schläuche sind von Semperit. Wird aber ähnlich sein: Universal, Meterware, für Kühlkreisläufe geeignet, Textileinlage, 120°C. Allerdings nur sehr große Verlege-Radien möglich

  • genau, in der art, ziemich bockig das material. für radien such ich immer auf dem schrottplatz geeignetes zuschnittmaterial.

  • genau, in der art, ziemich bockig das material. für radien such ich immer auf dem schrottplatz geeignetes zuschnittmaterial.

    Hab' ich so bei dem Luftfilter/Ansaugtrakt gemacht. Alles zusammengewürfelt aber alles Ford und alles passt irgendwie. Ford-Lego halt. Werd' nächste Woche mal Fotos einstellen. Bin dann eigentlich eh' fast fertig und sehr optimistisch, daß ich ihn diesen Monat noch anwerfen kann:wave:

  • Hier gibt's auch was neues, die Kiste rennt jetzt!:uglybeer::uglybeer::uglybeer:

    Anbei n'kleines Video vom zweiten Mal anlassen. Noch'n bisschen ruppig, stand aber auch fast 2 Jahre still das Motörchen. Kühlwasser war da auch noch keins drin, mal sehen wie sich das ganze nach einer Warmlaufphase anhört. Wahrscheinlich immer noch wie ein Vierzylinder, aber mit etwas mehr Dampf:thumbsup:


    https://videobin.org/+1b0b/1hdj.html

  • Ich hab damals auch die Cu Fittinge genommen, aber die zum pressen, weil die so schöne dicke Wulste haben wo eigentlich von innen die o Ringe drin liegen. Wenn man danach mit ner schlauchschelle klemmt, rutscht nix ab, eigentlich. Wenn man dann noch silikonfett auf die Stutzen schmiert, muss man die Schellen ordentlich fest ziehen, sonst kann das trotzdem abspringen, wie ich probiert habe. Gar nicht so einfach in der holsteinischen Einöde morgens um 8 auf einem Sonntag Wasser zu bekommen.

  • Hier gibt's auch was neues, die Kiste rennt jetzt!:uglybeer::uglybeer::uglybeer:

    Anbei n'kleines Video vom zweiten Mal anlassen. Noch'n bisschen ruppig, stand aber auch fast 2 Jahre still das Motörchen. Kühlwasser war da auch noch keins drin, mal sehen wie sich das ganze nach einer Warmlaufphase anhört. Wahrscheinlich immer noch wie ein Vierzylinder, aber mit etwas mehr Dampf:thumbsup:


    https://videobin.org/+1b0b/1hdj.html

    Find ich gut!
    Den Transit auch.
    Was soll das nachher drücken? 2.0L nehme ich an? grobe 125PS?
    Den Ventildeckel finde ich toll, gibt dem ganzen einen Retro-Stil! Ist der aus England? Ich weiß, dass es da sowas gibt...

  • Ist ein 2.0l. So um die 130 Pferde werden's dann schon sein, ja.

    Der Ventildeckel ist original, nur etwas umgebaut und lackiert:sad:

  • Sehr schöner Bericht..


    Mehr davon...


    Fahre ja jetzt auch so einen Kasten....


    Bin aber kein Autoschrauberprofi wie die meisten hier...


    Muß mir alles in kleinen Schritten selber anlernen....


    Schon echt cool was hier alles auf die Räder gestellt wird...


    :thumbsup: