"Das ist kein Oldtimer. Das ist ein altes Auto."

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Das ist kein Oldtimer. Das ist ein altes Auto."

      Wie bereits im Alteimerforum berichtet, habe ich dem RostnRoll den goldenen 2er Granada abgekauft. Der bekam damals kein H für den Hobel, weil der Erstbesitzer nicht besonders pfleglich mit der Karosse umgesprungen ist und Macken und Dellen etwas rudimentär behandelt hat. (Fotos kann ich nach Feierabend einfügen)
      Laut der Beteuerung eines Kumpels, sei das ja eigentlich kein Problem und ich solle den Hobel einfach nochmal beim TÜV in Oberhausen vorstellen. Die seien da sehr liberal.
      Gesagt, getan. Da stand ich nun heute und musste mir den oben zitierten Spruch anhören. :jupp:
      Er würde die Bedingungen nicht erfüllen. Wenn die Karosse in Ordnung ist, könne ich wieder kommen. Die Felgen seien auch nich die Original. (Dafür kann ich gerne die ollen Sportstahl drauf ziehen, wenn er die besser findet.) Wenigstens nix bezahlt. Nur 3 Stunden von meinem Gleitzeitkonto verballert.
      Nun meine Frage an euch alte Hasen und die Pottbewohner:
      • Option 1: Ich finde einen Prüfer, der da nicht so mäkelig ist. Könnt mir da Empfehlungen aussprechen, wo ich ihn mit mehr Chancen auf Erfolg nochmal vorstellen könnte?
      • Option 2: Ich hübsche ihn so auf, dass das Argument des Prüfers aus der Welt ist. Welche Werkstätten / Lackierer gibt es in der Umgebung von Essen, die sich mit Alteisen auskennen und mir jenseits des Aufwands einer Neulackierung weiter helfen können.
      Über Empfehlungen, Tipps, Auskünfte und Anregungen würde ich mich sehr freuen. <3
    • Ich fahre zu einer Prüfstelle der GTÜ und habe dort gute Erfahrungen gemacht.
      Ich habe den Eindruck, dort wird etwas kundenorientierter gearbeitet ...

      Im Raum Essen / Neuss gibt es nach Google auch eine GTÜ-Prüfstelle, die auch H-Kennzeichen macht. Da einfach mal fragen und eine zweite Meinung abholen ...
      Gruss
      Stefan

      Im Vorbeifahren wirkt der Granada edel und wichtig, sein autoritärer Klangteppich verdreht die Köpfe der Passanten. Er kommt an, hat Sex-Appeal in Stimme und Figur.
    • Hatte ich dir nicht mehrfach nahegelegt andere Sitze rein zu tun ...?

      Im gesamten scheint das ganze einfach zu viel zu sein . Wenn der innen Orginal und Top ist , der Unterboden ja schon so ist ... müsste man außen ein bisschen was tun und der sollte problemlos H bekommen .

      Ihr Fahrt da alle viel zu unvorbereitet zum TÜV, klar das der dann gerne nein sagt .
      Alkohol ist eine gute Sache , wenn man damit umgehen kann .


      Ich kann es nicht :!: :uglybeer:
    • Die Sitze mit den Fellen drauf fand er in Ordnung. Könne man machen, sagte er.
      Der Spruch kam außerdem schon, da isser gerade einmal um den Hobel drumrum getrippelt.
      Da sollen auch noch gescheite rein kommen, aber erstmal soll das Auto fahren. Wie soll der auch zurecht gemacht werden, wenn man nur mit Aufwand den dann mal für 5 Tage bewegen und zu den entsprechenden Buden fahren kann?

      Hmm. Besser vorbereiten..... Ne Mettwurst aufn Beifahrersitz legen, um den Prüfer milde zu stimmen? :catch:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Schmidthelm ()

    • Ich hätte den wie gesagt innen richtig gut gemacht ...
      Unterboden ist Top , da hätte ich mal drauf bestanden das der sich bückt .
      Unterlagen von den Felgen hätte ich mir egal wie organisiert und gezeigt das das geht.
      Außen 2-3 Stellen kaschiert ... und gut dann .

      Die Seltenheit des Fahrzeugs erklärt ... Da geht auch was .

      Und dem Prüfer gehenfalls an seiner Mettwurst Dienste erfüllt ....
      Alkohol ist eine gute Sache , wenn man damit umgehen kann .


      Ich kann es nicht :!: :uglybeer:
    • sind das die exip?
      die waren echt nur von weiter weg schön anzusehn und sollten eigentlich auch gemacht werden!
      mit denen wär ich da nicht hin..

      die Felle sind von Aldi, damit hatte mein Taunus schon H bekommen, also daran kanns net liegen

      ich glaub, es liegt am Lack

      Nick schrieb:

      anleitung wichtig. sonst grünes auto schwarz und rauch darüber.


      Bierchen schrieb:

      jo teilenummer genau vergleichen ist wichtig, sonst beiges auto schwarz und rauch darüber
    • Hmm. Ich finde, die Exip sehen eigentlich ganz ordentlich aus. Bin jetzt aber nicht so der Felgenfetischist.
      Die Sportstahl sehen deutlich verbrauchter aus und die Pellen da drauf sind komplett fertig.

      Tjoa, der Lack hat ihn am wenigsten erfreut.
      Wenn das der Punkt bei der Zweit- und Drittmeinung ist, muss ich mir halt was überlegen. Ausbessern und Gesamtbild aufhübschen. Vielleicht lassen sich die gepfuschten Stellen mit vorsichtiger Politur kaschieren, vielleicht ist danach auch alles im Arsch. )A(
    • Weiss nicht ob Du schon was an dem Wagen gemacht hast, aber so wie er hier vorgestellt wurde hätte ich ihm als Prüfer auch kein H gegeben.

      Damit werden ja indirekt die Bemühungen honoriert, das Auto zu erhalten.
      Und die sind halt bei dem Zustand einfach nicht erbracht worden.

      Der Wagen braucht einfach mal ein bisschen Zuwendung.

      Oder halt ohne H zulassen 2ct
    • Hat der Prüfer denn genau gesagt was Du machen müsstest fürs H? Wenn nicht, dann ganz sicher die Prüfstelle wechseln.
      Am Besten bringst Du ihn in eine Werkstatt bei der ein Prüfer vorbeikommt der H machen darf und dort dann Backen zusammen kneifen und durch. Dann hast Du auch nicht das Galama mit 5 Tages Kennzeichen oder hin und herschleppen wegen verschiedener Arbeiten und Termine zur Prüfung.
      Günstig genug war die Karre ja um noch was rein zu stecken.
    • mach da andere Felgen drauf, wasch, saug und polier die Karre, etwaige rostatellen mit fett behandeln (sieht immer gut aus) , fahre zu einer anderen Prüfstelle und merke an dass es sich natürlich um eine rolling restoration handelt.

      Und dass so ein Granada in der Regel nach spätestens 15 Jahren ins Nirvana gepresst wurde, der derzeitige Zustand demnach einfach exorbitant 'gut' zu sein hat.

      Frag den Prüfer als open statement sowas wie 'wann haben sie zuletzt einen 2türigen Ford Granada II gesehen?'
      Das wird schon irgendwo. Wenn nicht komm mal nach Rheinland-Pfalz :D
    • Mal von allem abgesehen würde ich Den mal dringendst zulassen , egal wie .

      In 1-2 Monaten verfallen die deutschen Papiere mit TÜV.
      Das kostet deutlich teuerer als 1 Jahr normale Steuer den nochmals Deutsch zu machen .

      Sind doch nur 300€ mehr ... quasi doppelte Steuer . Und es gibt ja noch Saison Kennzeichen .
      Alkohol ist eine gute Sache , wenn man damit umgehen kann .


      Ich kann es nicht :!: :uglybeer:
    • Hatte das Problem mit dem Sierra ja auch. Wirklich guter Zustand, nur die Tieferlegung war nicht von H&R, sondern von KAW. Das hat dem Prüfer nicht gepasst, weil das Gutachten neuer als 10 Jahre nach EZ war. Weder TüV, KüS, Dekra noch GTü im engeren Umkreis wollte das machen.

      Der letzte Versuch war dann eine entferntere Prüfstelle der o.g., dem wars egal und jetzt hatta H.

      CheeRS
      SUCHE AKTUELL:

      • Sitzverkleidung Taunus TC2 Fahrersitz linke Seite in Beige
      • Taunus TC2 Schriftzug Heck
      • 1.6 Schriftzug Heck
      • GL Schriftzug Heck


      "Ford Escort. Nichts für Technokraten. Nur für Macher!"


    • Fordfreddy schrieb:

      Sind doch nur 300€ mehr ... quasi doppelte Steuer .
      Ja, aber ich sehe nicht ein, 300€ raus zu werfen, weil die Mutti ihn gestern nicht druff gelassen hat.
      Tut dem Fuzzy ja auch nicht weh, da etwas lockerer zu sein. Wenn er einen mit ner kaputten Bremse durchwinkt, ist das was anderes. Aber ob ich da Steuern und ein wenig Versicherung spare, kann dem doch egal sein. :mafjoosi:

      Der TÜV (und damit die 21er) laufen Oktober aus. Wenn es bis dahin nix wird, melde ich den Hobel zur Not für nen Monat an, damit das was wird. Keine Angst. Aber soweit will ich es nicht kommen lassen.
    • Ich weiß nicht ...
      Für die Saisonfahrer (bei mir ist das ganze Jahr Saison) ist die Hälfte jetzt etwa vorbei .

      Wegen paar Euro die Karre stehen lassen... Ne .

      Was hast den davon ? Gekauft , überführt und jetzt nicht fahren wegen den bisschen .

      Wenn mir morgen der Himmel auf den Kopf fällt bin ich wenigstens genug alten Schrott gefahren .

      Mach doch jetzt 3 Monate Saison drauf und fahr... der hat jetzt echt lange genug gestanden!
      Alkohol ist eine gute Sache , wenn man damit umgehen kann .


      Ich kann es nicht :!: :uglybeer: