ATF für C4-Getriebe in 1967er Galaxie

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ATF für C4-Getriebe in 1967er Galaxie

    Moin,

    Getriebeölwechsel mit Filter steht an.
    Imho kommt in das C4 Automatgetriebe (1967er Ford Galaxie) ein ATF-F. Das ist nun mehr an jeder Ecke zu bekommen?

    Was kippt ihr rein?
    Habt ihr eine Bezugsquelle?

    Ich hoffe, mit dem Öl- und Filterwechsel kann ich das Schaltproblem beheben. Schaltet jetzt sehr spät in den 3. Gang, erst so bei knapp 60 Meilen / h.

    Danke sehr!
    Gruss
    Stefan

    Im Vorbeifahren wirkt der Granada edel und wichtig, sein autoritärer Klangteppich verdreht die Köpfe der Passanten. Er kommt an, hat Sex-Appeal in Stimme und Figur.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von R. Hotzenplotz ()

  • type f kenn ich für viele us ford. da war was mit additiven. wenn ein gm getriebe doof schaltet nimmt man statt dexron type f.
    It's always sunny in Manitoba!

    Klingonen Thomas schrieb:


    Das ist der Beginn der Durchführung meines perfiden Plans, ab sofort alle Freds mit Tittenbildern zu kontaminieren!
    :love:

    Zombie schrieb:

    weil jeder Kilometer der nicht mim Altauto zurueckgelegt wird, einfach ein verkackter Kilometer ist

    Ohja! Song of land rig
  • In das Getriebe kommt Dexron II rein, kein III. Auch nichts, auf dessen Flasche Dexron II / III steht. Diese Öle werden zu dünn wenn sie heiß sind und haben Additive, die die alten Kupplungen anknabbern. Typ F ist auch in Ordnung, ist eigentlich da gleiche, dexron war nur mal ein geschützter Name.
    Grüße, Thomas
  • Typ F ist richtig.
    ich hab auch noch auf keiner Typ F Flasche den Hinweis gesehen, dass es gleichzeitig einem Dexron ATF entspricht.
    Das Ravenol von Taunusrainer wäre auch meine Empfehlung.

    Es scheint mit einem Dexron auch zu funktionieren, solang es Type F gibt würde ich aber das reinkippen.
  • So ist es!

    Das mit den ATFs ist ein ewiges Thema, niemand weiß genau, inwieweit sie kompatibel sind. Es gab in den 80ern ein blaues ATF von Edelbrock, das kompatibel mit allen
    US-Getrieben war. Ich hatte es damals in meinem Oppel mit TH200.

    Interessant:
    Wikipedia USA sagt es gibt folgende ATFs:

    -ATF+4 - Most Dodge, Jeep, Chrysler, and Plymouth replaces ATF+3, ATF+2, ATF+[8]
    -DEXRON III/Mercon - Most pre-2006 GM and Ford, Mercury, Lincoln, pre-2004 Toyota products, many Asian vehicles, some Asian power steering fluid applications, some Ford/Mazda manual transmissions. It is generally less expensive than Dexron VI/Mercon V.
    -DEXRON VI - Most after 2006 GM, some Ford applications, replaces Dexron III in GM products.
    -Mercon V - Most Ford, Mercury, Lincoln, Mazda B-Series, 2001-08 Mazda Tribute, Tribute Hybrid.
    -Mercon LV - Some Ford(DuratecHE), 2009-11 Mazda Tribute, Mazda in Europe or Asia. [9]
    -Mercon SP - For the Ford 6R transmission
    -Toyota ATF Type T-IV (T4) - Some Toyota, Lexus including "Gen 1" hybrid CVT), some Mazda. Replaces Type T, Type T-II and Type T-III.
    -Toyota ATF WS - Most new models introduced with model year 2004 Toyota and Lexus including "Gen 2" and later hybrid CVT (except non-hybrid CVT); Volvo. It is not applicable in applications requiring ATF Type T-IV.
    -DW-1 - All Honda and Acura (except CVT), replaces Z1 specification fluid
    -Diamond SP-III (or SP3) - All Mitsubishi (including CVT's), Hyundai and Kia 4-speed automatic transmission.
    -Diamond SP-IV (or SP4) - All Hyundai and Kia 6-speed automatic transmission.
    -Nissan Matic fluids - For Nissan and Infiniti vehicles:
    -Matic D is for 3- and 4-speed transmissions,
    -Matic K is for 5-speed front-wheel-drive transmissions,
    -Matic J is for 5-speed rear-wheel-drive transmissions,
    -Matic-S fluid supersedes Matic-J fluid.
    -ATF-HP - For 2005 and later Subaru vehicles, except CVT transmissions. 2004 and earlier Subaru vehicles use Dexron III.
    -Mazda M5 (MV) fluid - For the Mazda FN4A-EL/Ford 4F27E and Mazda FS5A-EL/Ford FNR5. Also sold as Ford FNR5 fluid. Genuine Mazda M5 is made by Idemitsu Corporation, available as Idemitsu Type-M. This fluid is NOT Mercon V.
    -Mazda FZ fluid - For the SKYACTIV-Drive. Color of this fluid is blue.


    Wiki Deutschland sagt es gibt:

    -ATF+4 – die meisten Dodge, Jeep, und Chrysler[7]
    -Mercon V – die meisten Ford, Mercury, Lincoln
    -Mercon LV – manche Ford (DuratecHE), Mazda Modelle für Europa und Asien
    -Dexron VI – die meisten GM, Tesla S, Toyota ab 2004, manche Ford
    -ATF DW-1 – alle Honda und Acura (außer CVT)
    -SP-IV or SP4 – alle Hyundai, Mitsubishi und Kia (außer CVT und Doppelkupplungsgetriebe)
    -Matic S, Matic K, Matic D – Jatco Transmissions, bei Nissan und Subaru
    -ATF T-IV (T4) – die meisten Toyota, Lexus, und Volvo. Einige Audi, und Volkswagen (inklusiv der Modelle konventioneller Automatikgetriebe, die bei Aisin gefertigt wurden und von Toyota das „Gen 1“ Hybrid-CVT)
    -Toyota ATF-WS – ab Modelljahr 2004 Toyota und Lexus einschließlich „Gen 2“ und späteren Hybrid-CVTs (außer CVTs, die kein Bestandteil eines Hybridantriebes sind.)
    -Honda DW (ZF) – alle Honda mit Automatikgetriebe außer CVT


    Typ F taucht nirgendwo mehr auf. Wenn man das so ließt, könnte tatsächlich Mercon = Mercon V = Dexron III sein, zumindest was Verwendung vor 2006 betrifft.
    Nachdem Ford damals auch in Europa C3/C4/C5/C6-Getriebe verkaufte, könnte TypF dasselbe wie Mercon bzw. Dexron III sein,
    auch weil Dexron III abwärtskompatibel zu allen früheren Dexrons ist (bis hin zum Walöl, kein Scheiß!).

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von taunusrainer ()

  • Das mit der Abwärtskompatiblität ist ebenfalls so ein Sache. Warum kann ich dann noch Dexron II kaufen?
    Ich weiß aus der Mercedesszene das es manchmal Probleme mit den alten 4 Gang Automaten gibt wenn man Dexron III anstatt dem vorgesehenen II draufkippt.

    Alles Andere oben ist spekulativ. Tatsache ist aber, dass nach dem Verbot von Walöl die Getriebeautomaten in den Staaten reihenweise verreckt sind weil es eine Zeitlang keinen adäquaten Ersatz gab.
  • Bibo schrieb:

    Ich weiß aus der Mercedesszene das es manchmal Probleme mit den alten 4 Gang Automaten gibt wenn man Dexron III anstatt dem vorgesehenen II draufkippt.
    stümmt. hatte ich auch das problem. d III scheint dünner zu sein das d II

    .org
    Mercedes, BMW, Ford, Opel, V.A.G., Volvo & Land Rover

    Wir mögen dein Auto mehr als Du!
    Fernruf: o 1 6 o / 9 9 5 1 5 3 1 2
  • Wobei die Mercedes-Leute an meinen Stammtischen vermuten, dass sich hier zwei Fehler aufheben: Verschlissene Steuerventile und Servokolben funktionieren noch mit Öl , das eigentlich zu alt und dickflüssig ist.
    Dünnes Öl rein und alles suppt durch die Passungen. Die Servokolben spannen dann die Bremsbänder nicht mehr so fest und alles rutscht durch und geht flöten.