...mal wieder A4LD allgemeine Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ...mal wieder A4LD allgemeine Frage

    Ja, ich habe die Suchfunktion genutzt. Sogar ausgiebig. Auch Google. Aber zwei Fragen sind offen geblieben: Was genau ist eigentlich an den A4LD Automatiken so schlecht und geht dauernd kaputt? Viele Leute bezeichnen es als das schlechteste Getriebe der Welt.
    Andererseits steht gerade wieder ein Scorpio Kombi 2.9 Automatik in mobile.de mit 384.000km.

    Der einzige Hinweis auf meine Frage, den ich gefunden habe, ist der, dass man niemals Gas geben darf, wenn man auf D schaltet. Sonst kaputt. Der Gang muss sich erst einlegen, dann darf man erst Gas geben.

    Was gehtn da eigentlich über den Jordan, wenn man diesen Fehler macht?
  • Ich fahre einen Sierra DOHC und den Taunus mit 2,4i mit A4LD. Beide Getriebe schalten sehr unauffällig und ich bin sehr zufrieden.
    Kaputt gehen sie hoffentlich nicht so schnell...
    Grundsätzlich gilt für ALLE Automatikgetriebe: das Öl sollte nie zu heiss (über 130°?) werden, sonst verbrennen die Beläge der Kupplungen und Bremsbänder. Daher haben viele Mercedes zb einen weiteren Ölkühler zusätzlich zum Wasserdurchlauf im Wasserkühler. Beim Scorpio I hatte das nur der Cosworth. Bei viel Hängerbetrieb kann das Öl schnell zu heiss werden, da würde die Lebensdauer natürlich sinken. Ab 1994 hatten auch manche Vierzylinder Scorpio den zusätzlichen Kühler.
    Gas geben, während Du auf D schaltest, ist auch für alle Getriebe schlecht. Dann entsteht zu viel "Reibarbeit" an den Belägen mit der oben genannten Erwärmungsproblematik oder ein zu hohes Moment zerstört sie gleich.
    Ich hoffe, das ist so halbwegs verständlich erklärt.
  • Bruno: Bitte Begründung. Solche Kommentare bringen niemanden weiter.

    Das "Geschreibsel" stimmt schon. Also zumindest was das ATF und das Heißwerden betrifft.
    Welches Auto welchen Ölkühler hat ist was anderes, kann sein das hier was nicht stimmt, weiß ich nicht.

    GP: Haben die A4LD auch so viele Hitzeprobleme wie die alten C3 / C4 / C5 ohne Überbrückung?
    Ich würde erwarten, dass sie das Getriebeöl weniger stark erhitzen, weil ja der Wandlerschlupf im 4.Gang wegfällt.
    Auf einen Ölkühler für das ATF würde ich trotzdem nicht verzichten. Mein Mustang hat eine Viergang AOD-Automatik,
    also praktisch dasselbe wie A4LD, nur für V8.
    Wandlerüberbrückung im 3. und 4. Gang, trotzdem riesiger Getriebeölkühler. Erstaunlich.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von taunusrainer ()

  • taunusrainer schrieb:

    Solche Kommentare bringen niemanden weiter.


    Arroganter Ton, verbunden mit fehlender Bereitschaft, das eigene (bessere?) Wissen der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen, ist hier leider öfter mal zu lesen. Nervt tierisch.
    Nadeshda: "Wie heißen noch mal die Leute, die immer schwarz rumlaufen?
    Boerne: "Neger. Äh ich wollte sagen, Mitbürger afro-amerikanischer ....also Thiel, wie nennt man die denn jetzt
    eigentlich korrekterweise?"
  • Ich finde, Mädchen wär ne Option.


    :klatsch2DC: :mo: :klatschDC: :spitze:
    Der weiße Taunus läuft inzwischen etwas weniger nussig, aber dafür noch genauso sackig.


    sebkom schrieb:

    apropos lösung, ich hab sie: der südafrika-v8 ist von natur aus hitzeunempfindlicher, weil er als junger reihen-vierzylinder und auch nachher als jugendlicher v6 mit solchen temperaturen aufwächst. so einfach isses


    Ehrenmitglied im Verein der Luftschutzsirenenfreunde
  • Mein Scorpio 1 2.9er V6 mit Aftermatik hat 440.000KM runter. Hab ihn aus 1. Hand, sowohl Motor als auch Getriebe sind seit 440.000KM drin. Getriebe hat ab und zu nen Ölwechsel gekriegt , das wars.

    Mein 24V Scorpio 1 hatte das Getriebe auch drin. Bis auf einen defekten VSS, der das Schalten in den 4. Gang verhindert hat, war auch hier nichts zu bemängeln. Der ist glücklicherweise von außen an das Getriebe geschraubt. Hab den getauscht und alles war wieder tutti.
    Pflegestation für Old- und Youngtimer aller Art. :irre:

    84er Granada 2.5D Turnier | 88er BMW E34 525iA | 90er Mazda 929 HC | 78er Chevy Caprice 350 | 55er Plymouth Savoy
  • Das ist eben das Merkwürdige. Der Schrotti meines Vertrauens schwört, dass beinah alle Automatik-Sierras und Scorpios bei ihm mit gutem Motor aber kaputtem Getriebe ankahmen.
    Bei Mobile.de usw findet man auch fast nur noch Schalter, aber offenbar gibts auch welche wie Dein Wagen, die halten. Drum würd mich interessieren, was genau da eigentlich kaputtgeht.
  • Kabelbaum ist anfällig und bei einigen mit defekten VSS haben ahnungslose Werkstätten direkt nen Getriebeschaden diagnostiziert.

    Allerdings stehen Automatik Sierra und Scorpio wie Sand am Meer drin. Gerade Opa Sierras mit 2L OHC und Automatik sieht man relativ oft.
    Pflegestation für Old- und Youngtimer aller Art. :irre:

    84er Granada 2.5D Turnier | 88er BMW E34 525iA | 90er Mazda 929 HC | 78er Chevy Caprice 350 | 55er Plymouth Savoy