Sozialer Abstieg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mann, Mann, Mann... das Ding ist ja sowas von cool.
      2,3 Ghia
      Automatik
      Schiebedach - und vor allem:
      ne rote Innenausstattung :love:

      Man nur gut, dass ich keinen Granada mehr habe... und mit Kohle vor der Tür ist auch schlecht (weiß ja nicht, welche Tür...).

      Is sicherlich auch besser so... aber schön isser trotzdem! :klatsch2DC:

      Behalt den besser!
      Derzeit in Betrieb:
      Mercury Sable Wagon (2. Gen.), EZ 1995 ~ Ford Scorpio MK 1 2,9i Ghia, EZ 1988 ~ Ford Thunderbird LX (10. Gen.), EZ 1994 ~ Citroen CX 20 TRE (1. Serie), EZ 1982
      Alles Relikte aus dem vergangenen Jahrtausend - aber Autos aus diesem Jahrtausend sind mir suspekt... und die aus diesem Jahrzehnt machen mir sogar Angst!
    • Danke, Granada Kombüse oder Coupe wär schon geil, aber ich fahr erstmal und schau mich immer mal wieder um…


      Samstag div. Kleinteile + Benzinleitungen, Filter und Schellen ersetzt, was nicht verkehrt war, aber irgendwie riecht der Sack noch immer nach Sprit – werd nochma hinten am Tank rumpimmeln und dann weiß ich auch nich weiter.
      Also aufgegeben und vorn die Radhäuser sauber gemacht, UBS 220 verteilt und gefahren.

      ...



      - Frontantrieb ist teufelswerk -

      Schwul? Da gibts doch auch was von Ratiopharm!
    • Ein ganz vorzügliches KFZ.

      Nur irgendwie ist die Seite zu viel ... was soll ich sagen, zu viel Seite halt. Die Zierleisten unterbrechen das Ganze eigentlich sehr schön. Wollteste nicht, oder haste sie nicht mehr?

      CheeRS
      SUCHE AKTUELL:

      • Sitzverkleidung Taunus TC2 Fahrersitz linke Seite in Beige
      • Taunus TC2 Schriftzug Heck
      • 1.6 Schriftzug Heck
      • GL Schriftzug Heck


      "Ford Escort. Nichts für Technokraten. Nur für Macher!"


    • weatmaster schrieb:

      werd nochma hinten am Tank rumpimmeln und dann weiß ich auch nich weiter.
      Hallo, hatte an meinem Taunus MK3 ein ähnliches Problem, dort war die starre Benzinleitung die aus dem Tankgeber herauskam genau am Deckel eingerissen, war nicht zu sehen nur immer etwas feucht.
      Grüsse,
      Manfred
      Wer immer nur das macht, was er schon kann, bleibt auch immer nur das was er schon ist (Henry Ford)
    • Seinfeld schrieb:

      Ein ganz vorzügliches KFZ.

      Nur irgendwie ist die Seite zu viel ... was soll ich sagen, zu viel Seite halt. Die Zierleisten unterbrechen das Ganze eigentlich sehr schön. Wollteste nicht, oder haste sie nicht mehr?
      Man dankt, Seitenleisten find ich mit dem Alter auch immer ansprechender. Hat der Vorbesitzer aber hier blank gezogen und verschweißt – dumm nur das ichs bei meiner anderen Baustelle vor 10 Jahren auch schon dicht gemacht hab.

      lilly65 schrieb:

      Hallo, hatte an meinem Taunus MK3 ein ähnliches Problem, dort war die starre Benzinleitung die aus dem Tankgeber herauskam genau am Deckel eingerissen, war nicht zu sehen nur immer etwas feucht.

      Irgendwann zieh ich den Tank sicher nochmal raus, dann schau ich mir auch gleich den Geber genauer an. Dicht is er zumindest. Benzingeruch ist seit dem Tausch der Schläuche hinten auf jeden Fall geringer.
      Denk der Gaser muss mal überholt werden, denn laufen tut der noch nich optimal und Verbrauch ist auch jenseits von gut und böse… Wahrscheinlich ist es jetzt einfach nur noch nich verbrannter Sprit.
      ...



      - Frontantrieb ist teufelswerk -

      Schwul? Da gibts doch auch was von Ratiopharm!
    • Großes Arschlochwochenende

      Am Samstag den Wischer vorn getauscht, leider gleiches Problem wie zuvor – er wischt vorn, bleibt aber da stehen wo man ihn ausmacht. Keine Ahnung mehr was das sein kann, entweder der Tauschwischer ist auch defekt oder ich es liegt doch an etwas anderem….
      Dann den Tacho ausgebaut um den Spannungskonstanter zu wechseln, ist aber leider ein anderer verbaut als in meinem weißen Capri:



      Den kann man nur komplett tauschen, oder? Hat den zufällig jmd liegen?

      Also Ventile eingestellt, die Radhäuser sauber gemacht und extra UBS 220 verteilt.




      Dann sollten vorn noch neue Scheiben und EBC Beläge rein, gleich beim ersten Sattel hats geknackt und die Schraube ist abgerissen. Nu steht er da, Restschraube hab ich schon ausgebohrt, aber den passenden Gewindebohrer hab ich nicht da – weiß zufällig wer welches Maß das Gewinde hat?

      ...



      - Frontantrieb ist teufelswerk -

      Schwul? Da gibts doch auch was von Ratiopharm!
    • Gewinde ist wohl 7/16-20 UNF.

      Gewindeschneider gab´s bei Lüdemann (Vor- & Fertigschneider im Set für rund 15 Doppelmark). Hoffe am kommenden WE passt dann wieder alles….
      Wenn zufällig noch jmd eine Schraube liegen hat wär das schon ganz geil... würd mich freuen
      ...



      - Frontantrieb ist teufelswerk -

      Schwul? Da gibts doch auch was von Ratiopharm!
    • ich bin mir sicher, dass ich am taunus eine M-SChraube aus dem Regal genommen habe, auch kein Feingewinde. Ganz normale M10? 8.8. oder 10.8 glaube wars
      Chromstossstangen sind antiseptisch und dadurch bei der Wundheilung zu empfehlen. Demhingegen sollen Plastestossstangen allergische Reaktionen, wie zum Bsp. Gürtelrose auslösen.
      Steht in der neuen Apothekerzeitung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OnkelB ()

    • bruno schrieb:

      weatmaster schrieb:

      Ne, der Kopf und Schafft sind metrisch, das Gewinde aber nicht.....
      du dichtest dir auch manchmal Mist zusammen...
      hast mal über metrisches Feingewinde nachgedacht, in dem Fall z.B. M12 x 1,5 ?

      Schlecht geschlafen? Ist wie ich schrieb.... Schafft und Kopf sind metrisch, das Gewinde ist 7/16-20 UNF.
      ...



      - Frontantrieb ist teufelswerk -

      Schwul? Da gibts doch auch was von Ratiopharm!
    • Gewinde steht wieder und die Bremse hängt drin. Bin gespannt ob die EBC-Beläge bisschen besser packen – Hauptsache weniger Bremsstaub für den Passivpolierer.






      Dann noch den Consul ausm Exil geholt. Durchgefurzte Sitze, null eingestellt, V4 Rohr am Vau6 und dennoch mehr Spaß als im Capri gehabt – hmmm :gruebel:




      Bei Konstanter fahrt ruckelte der Capri manchmal ein wenig, wahrscheinlich nur die Anreicherungsdüse dacht ich, aber da der Wagen eh die Woche stand hab ich ihn auseinandergezogen, zum Ultraschall gegeben, dann in Vergaserreiniger eingelegt, durchgespült und ausgeblasen.




      So bei wem abgegeben der die definitiv schon öfter auseinander hatte und gestern dann die nächste freudige Nachricht/ Bild bekommen.



      Hoffe ich hab irgendwo noch nen Deckel rumfliegen…
      ...



      - Frontantrieb ist teufelswerk -

      Schwul? Da gibts doch auch was von Ratiopharm!
    • Wo sich an dem Deckel nichts mehr retten lässt, kann man auch nichts kaputt machen. Mal versucht zu löten?

      Ich habe auch grade so ein Gasproblem. Also nicht annähernd fatal, aber trotz ausgiebiegem Ultraschallbad und neuen Dichtungen etc, will irgendwas nicht.
      Entsprechend suche ich eine kompetente Adresse. Gerne per Konversation.
      Alle sechzig Sekunden vergeht in Afrika eine Minute. Helfen Sie!