Stabigummis einpressen Vorderachse Taunus / Granada

  • Moin!


    Wer schonmal versucht hat, die Dämpfergummis am Stabilisator-Ende bzw. der Koppelstange vom Granada oder Taunus reinzufummeln, wird sich fragen ob es dafür auch eine vernünftige Lösung gibt. Die Gummis haben eine Taille (sehen aus wie eine "8") und sind deutlich größer als das vorgesehene Loch. Ohne mechanischen Druck geht da nix.
    Hier seht Ihr wie es geht:

    Ich hoffe die Anleitung hilft dem nächsten, der sich bei Motomobil den einfachen Reparatursatz bestellt und sich fragt, wie DAS dicke Gummi durch DIE kleine Öffnung soll.

  • Ich hab das auch noch vor mir. Wollte eigentlich geteilte Gummis nehmen, aus Bequemlichkeit. Hab aber auch noch einen Karton, mit den originalen, den ich jetzt wohl mal anbrechen werde.


    Sehr geil. :thumbup:

  • cool !!!


    ...den Inhalt der Flasche mit Jacky oder Bacardi verdünnen - während dem Einpressen trinken:
    macht die Scheissarbeit leichter erträglich und die braune Plörre findet leidliche Verwendung :rock:


    Gruß
    Jürgen