Preiseinschätzung Taunus 1,6 XL Coupé

  • Moin zusammen,


    ich überlege, meinen Taunus zu verkaufen. Tausende Euros über Jahre investiert, und jetzt fahr ich ihn fünfmal im Jahr ein paar Kilometer. Das als Grund.
    Ich weiß, dass das eine höchst subjektive Geschichte ist, aber vielleicht kann mir der ein oder andere von euch eine Preiseinschätzung nennen. Würde mich freuen!
    Zum Auto:
    Taunus Coupé, BJ 1974, 1,6 XL (72 PS)
    Sebringrot mit Vinyldach, schwarze IA ohne Boxenlöcher
    Sportstahl mit guten Reifen
    TÜV mit H-Kennzeichen
    Gesamtzustand 2 (Pessimisten sagen 2-3)
    Kein Wartungsstau
    Einmal komplett durchgeschweißt, verzinnt und neu lackiert
    Wachs und Unterbodenschutz
    Neue Teile: Anlasser, Tank, Auspuff, Bremsen, Zahnriemen, Lenkgetriebe, Flüssigkeiten etc.
    Selbstverständlich werden die Ventile regelmäßig eingestellt :rolleyes:


    Was meint ihr? :pazzi:
    Viele Grüße und danke schon mal!


    schmite

  • 2010 wars glaub ich, als er ihn wieder zusammensteckte. Lack ist bombe

  • Genau das isser! 2011 kam er wieder auf die Straße. Ich hab hier mal Bilder hochgeladen und suche die raus. Sieht noch genauso aus, keine Änderung

  • Bild geht hier net. Ungesehen hätt ich jetzt um die 4 - 5 k gesagt. Wegen des 1.6. Und wenn man ihn wirklich verkaufen will und nicht nur mal so anbietet um zu wissen, wie die Reaktionen wären. Oder um den Marktwert zu manipulieren.

    Einmal editiert, zuletzt von Streetracer ()

  • Danke euch, meine Frage ist hiermit beantwortet! :thumbup:  
    @straßenraser: Mir geht's um einen ordentlichen Verkauf, hab krumme Sachen nicht nötig. Tut mir Leid, dass du offenbar viele schlechte Erfahrungen gemacht hast.
    Grüße! )A(
    schmite

  • Nene, was er meint ist wohl eher das Fahrzeuge über einen längeren Zeitraum hochpreisig angeboten werden damit der Eindruck entsteht sie wären mehr Wert als sie es tatsächlich sind.

  • Es gab einen Fred zum Thema virtuelle Wertsteigerung oder so, der glücklicherweise in der Versenkung verschwand. Mit deinem Auto hat das nix zu tun. Das ist schön.

  • Ein Coupé in dem augenscheinlichen Zustand ungesehen nicht unter 7000.


    Warum nicht das fordern was es wert ist ? Schaut euch doch bitte mal die Preisentwicklung bei Golf 1 oder ähnlichem Massenprodukten an, unter 5 nichts gutes. Und das ist ein knudsen Coupé.

  • DIe genannten Preise (6-7 K) scheinen mir auch (für einen 1.6) angemessen.


    Ich würde das Ding aber eher mehr fahren und behalten.


    Wenn es keinen Spass macht, natürlich verkaufen und in mehr Spass investieren....


    Edit: Aufgrund der Farbkombi würde ich sogar noch höher gehen. Problem beim Sebringrot ist natürlich, dass es nicht besonders photogen ist...


    :TufkaP:

    Einmal editiert, zuletzt von TufkaP ()