Getriebe , Achse Übersetzung tralala

  • Bin ja aktuell auf der suche nach einem Getriebe. Weil meine "Gesamt Übersetzung" mir einfach zu kurz ist.
    Da ich mit "Formeln und Übersetzungskram" ein wenig auf Kriegsfuß stehe.. 8| würde ich mich über Tips freuen wie ich die Gesamtübersetzung etwas Länger.. Harmonischer ... hinbekomme.
    Also Getriebe macht Geräusche... und scheint wohl ohnehin ein OHC zu sein ( Nummer 839T 7006 ), da werde ich wohl was tun.
    Was ist mit der Hinterachse ( 3.44er ) ?? Sollte , kann ich da auch was machen ?
    Danke für Ratschläge

  • Wenn Dir der erste Gang ohnehin zu kurz ist, dann würde ich die Achse nicht noch kürzer machen.
    Ob es eine längere für Taunus gibt, oder Teile vom Capri passen, weiß ich nicht.


    Hier mal die Tabelle mit den Getriebeübersetzungen auf Willis Seite.
    Mit einem 2,8er T9 solltest Du im 1. Gang doch schon wesentlich besser aussehen - zumal Deins ja ohnehin getauscht werden muß.

  • Getriebe sind im 4.Gang immer 1:1. Der 5. reduziert die Drehzahl.
    Was für ein Getriebe hast Du? Wann macht es Geräusche? Motor habe ich als 2,8i in Erinnerung.

  • Motor ist 2.8 Vergaser mit bisschen mehr Dampf. Nockenwelle, Vergaser und so.


    Das Getriebe ist ein 5.Gang und scheint ein OHC zu sein.
    Die Geräusche sind sehr ähnlich ! wie die vom defekten Ausrücklager. Da habe ich schon mal ein neues verbaut, hat aber nicht geholfen.


    Ich habe Angebote für 2.3er V6 Getriebe. Aber wenn ich richtig "recherchiert" habe, habe diese nahezu die gleiche Übersetzung ( erster Gang 3,65:1 ) als wie die OHC Getriebe :wacko:

    Einmal editiert, zuletzt von Judaskind ()

  • Das Getriebe ist ein 5.Gang und scheint ein OHC zu sein.

    Meint die Eingangswelle ist für den V6 zu kurz. Ist die in der KW gelagert, oder resultieren die Geräusche daraus, daß die Welle ausgekuppelt frei schwingt? Scharrendes Geräusch beim anfahren, welches verstummt, alsbald vollständig eingekuppelt ist?

  • Hm, ja... wenn eingekuppelt sind die Geräusche weg. Was aber merkwürdig erscheint... dieses Geräusch war ja Jahrelang nicht vorhanden. Ist einfach so aufgetaucht. Ich stelle mir vor, das wenn die Welle "frei schwingt" das so ein Geräusch recht schnell auftaucht 8| ? Oder ist da im Getriebe vielleicht ein Lager hops gegangen, welches genau das verhindert hat ?
    ich muss das Getriebe nochmal raus machen und mir das genauer in Augenschein nehmen.

  • Wie lang schaut die Eingangswelle aus dem Getriebe heraus? Eventuell hast Du ja doch ein V6-Getriebe und das Pilotlager hat sich verabschiedet, bzw ist aus der Kurbelwelle herausgewandert.
    Baujahrabhängig haben die 4-Gang Getriebe eine dünnere Eingangswelle und man muß beim Wechsel zum 5-Gang mit einem Lagerkäfig ohne äußere Lagerschale arbeiten. Die kann dann ggf aus der KW herauswandern.



    Bilder dazu weiter unten...

    Einmal editiert, zuletzt von DC ()