3.0 Essex, Wasser und so...

  • Ich interessiere mich für einen Transit und der Verkäufer hat nun beiläufig erwähnt das da ein 3.0 ,also ein Essex, drin ist.


    Der Wagen hat einen geplatzten Kühler.
    Ob der nun einfach durchgegammelt ist oder sonst was kaputt ist vermag der Anbieter nicht zu beurteilen.


    Ich hatte zwischenzeitlich überlegt einen anderen Kühler reinzuhängen und die Kiste dann zu überführen.
    Allerdings steht der 600 Km weg und ich hab keine Lust liegen zu bleiben.


    Deshalb meine Frage :
    Neigen die 3.0 zu Kopfdichtungsproblemen ?
    Wie sieht es da mit Wasserpumpe oder Thermostat aus ?
    Gammelt das auch immer alles so fest wie beim Köln-V6 ?


    Zum Trailern ist der leider zu groß und zu schwer.
    Extra einen Abschleppwagen mieten möchte ich auch nicht, schon gar nicht für 2x600 Km.

  • essex wegt sich da wie köln v6 was da rosten+gammeln anbetrifft
    und kühler ist original der vom diesel verbaut


    hat aber nur 100ps mit weniger verdichtung+einfachvergaser
    spritkonsum min 15ltr

  • Spritverbrauch ist erstmal zweitrangig.
    Mir gehts nur um die Abwägung ob ich den nun hierher bekomme oder ob ich den besser gleich da stehen lasse.
    Ich hab ja bis zur Anfrage, was denn nun genau mit dem Kühler sei, nicht mal gewusst das es ein 3.0 ist.
    Der würde dann wohl eh rausfliegen.

  • Nen originaler Essex? Wäre als Umbauopfer eigentlich zu schade.
    Ist bei der Entfernung nicht eine Anlieferung per Spedition eine Option? Zur Not auch die mit den gelben Abschleppern... ;)


    Essex hab ich eigentlich als robust empfunden. Nur die Teilebeschaffung war hier im Osten teilweise schwierig. Stirnrad hab ich damals z. B. über Ford direkt von der Insel bekommen, weil in ganz D keins zu bekommen war.

  • Ich weiss nicht ob der 3.0 original ist.
    Wie gesagt, ich wusste überhaupt nicht welche Maschine (hatte auf einen 2,5er Diesel gehofft) und dann im Zuge der Nachfrage erfahren das es ein 3.0 sein soll.
    Da bleibt ja nur der Essex.
    Ich habe allerdings entschieden die Finger davon zu lassen.


    Original lassen wäre eh keine Option.
    Es handelt sich um ein Womo, dessen Aufbau einer Autotransport-Plattform hätte weichen sollen.


    Das isser : http://www.ebay-kleinanzeigen.…ssung/350342611-220-19171
    Steht in Unterhaching

  • den hab ich auch gelesen
    ist gar nicht so weit weg von ingolstadt
    aber da er nur als womo ausgelobt wurde
    ohne techn daten,hats nicht weiter interessiert

  • Jetzt weisst Du mehr.... :)  
    Wie gesagt, mich interessiert eigentlich nur das Fahrgestell mit der Kabine.
    Ein Diesel wäre, für den geplanten Verwendungszweck, deutlich reizvoller.