Wasserpumpe V6, Flanschhöhe und krumme Riemen

  • jaja, ich weiß. ein altes und leidiges thema...


    hab heute mitm aleks zusammen die wapu an meinem schwarzen kartong gewechselt (2l v6), weil die alte anfing radau zu machen.


    hatte 3 gebrauchte wasserpumpen mit, aber keine passte zu der verbauten vom flanschmaß her....jetzt läuft der keilriemen leicht außer der flucht...die kaputte (nachbau..) hat nen 5mm längeren dödel (von der dichtfläche bis zur auflagefläche der riemenscheibe ca 76mm) als die ford-pumpe, die ich jetzt trotzdem eingebaut habe (wohl übergangsweise..). fährt hier irgendwer schon seit jahren so rum und es funktioniert trotzdem? der motor soll da irgenwann eh raus. nur für den nächsten urlaub muss der noch halten...


    außerdem läuft die karre noch heiß. hab noch nicht richtig entlüftet, weil spät und kein bock mehr. hoffentlich liegts nur daran.
    entlüften soll man über den oberen heizungsschlauch? hinten am wärmetauscher? das wär schlecht, denn irgendein mongo scherzkeks hat da die schelle so bescheuert angebracht, das man die nicht lösen kann. dafür müsste das genietete blech raus, oder wie? oder kann ich vorne am motor am kühlerflansch den schlauch lösen?


    hab bei meinen anderen beiden granadas auch schon die pumpen getauscht, da hatte ich soweit ich mich erinnere gar nicht groß entlüftet, sondern jeweils immer nur nachgekippt nach dem abkühlen. aber das waren auch mk1 mit kühlerdeckel. den hat der kartong ja nicht.


    morgen nach der arbeit guck ich mal weiter. für denkanstöße bin ich gerne zu haben.

    Einmal editiert, zuletzt von Gras-Tüp ()

  • Also zum entlüften ich würde es erstmal so machen wie früher kühlerdeckel auf heizung voll auf rot anschmeissen irgendwann öffnet sich ja der Thermostat und dann siehst du ja schon oben im kühler wie es von links nach rechts läuft lässt ihn noch ein bischen laufen kippst auf und deckel dicht nächsten tag nochmal kontrolle evt bischen nachkippen gut. Zum keilriemen das habe ich nicht so ganz geschnallt da läuft dieser nicht in flucht zur lima?! Könnte man da evtl diese bischen in halterung verschieben ???

  • der hat ja leider keinen kühlerdeckel. der hat nur den Deckel am Ausgleichsbehälter.


    die lima müsste nach hinten, das geht leider nicht. dann würde die kurbelWellenriemenscheibe aber auch noch nicht passen.


    ich probiere heute Abend mal, zwischen WaPu und riemenscheibe unterlegscheiben zu montieren, so dass die Scheibe weiter nach vorne kommt.

  • ich probiere heute Abend mal, zwischen WaPu und riemenscheibe unterlegscheiben zu montieren, so dass die Scheibe weiter nach vorne kommt.

    Kommt dann ja noch weiter vor oder ? Du schrobst aber ,die Lima muss weiter nach hinten geht aber nicht.


    Hast du mal ein anderes Riemenrad versucht , das die Stellung korrigiert.


    Ansonsten würde ich den Ring abstechen und versetzt wieder anschweissen sofern der Ring dann nicht an der Wapu streift.

  • Sorry,aber warum baut man nicht einfach eine PASSENDE Wasserpumpe ein,gibt da verschieden Flanschmaße.

  • Ich verbaue am liebsten das was ich habe ansonsten könnte ich es ja gleich wegschmeissen.
    Ist aber eher Einstellungssache .
    Frei nach dem Motto es wird gespart, koste es was es wolle.

  • Wenn ich kaputte Socken habe, hebe ich immer die heilen auf und ab dem zweiten kaputten habe ich wieder ein Paar. Blöd nur wenn die farblich nicht zusammenpassen. Ist aber eher Einstellungssache....


    Entlüften: Am Heizungskühler beim TC und beim einser Granada mit dem schwarzen Lüfterkasten hinten in der Ecke, bietet sich der obere Heizungsschlauch dort an. Im Prinzip geht aber auch der vordere Anschluß oben am Motor. Es geht einfach um den höchsten Punkt, der der Kühlerdeckel nicht ist.

  • uff. ist wohl teilweise noch ganz schön früh in Deutschland...


    DC: danke! wusste nicht, das das auf den 1er bezogen war. macht Sinn und ich werde es heute Abend so probieren.


    @herner: hab ja im 1. Beitrag ein maß angegeben. ich weiß nicht wo man das offiziell misst, aber das da oben sollte verständlich sein, ansonsten sag mir, was und wie ich messen soll. wenn du was passendes hast, komme ich ggf auf dein Angebot zurück. danke schon mal!


    mike: weil keine da war.


    @pits: die lima müsste nach hinten, genauso wie die riemenScheibe der kurbelwelle. was natürlich quatsch ist. die WaPu soll nach vorne. und bevor ich anfange, die riemenscheibe zu modifizieren, besorge ich dann doch lieber ne passende pumpe. sollte weniger Aufwand sein. trotzdem danke für deine Gedanken dazu.


    ich probier das heute mit u-Scheiben. kostet nix außer ein wenig Zeit. dann noch die Temperatur unter Kontrolle bringen und alles ist gut. ohne groß Geld in einen Motor zu stecken, dessen ende naht.

  • Könntest Du Dir einen Teller bauen, den Du zwischen Riemenscheibe und WaPu-Flansch legst? Ggf mit längeren Schrauben.....

  • ein teller wird es werden. bzw mehrere übereinander, da ich nur 1mm-blech da hab. hatte heute nicht genug zeit das fertig zu machen, aber wird schon.


    u-scheiben gehen aufgrund der schüsselung der riemenscheibe nicht wirlkich. das wäre aber auch wirklich ein montage-albtraum geworden.


    zum warmlaufen-lassen und entlüften hatte ich heute leider auch keine zeit. hoffentlich morgen abend.


    so lange ein hoch auf den kadett und prost!

  • läuft jetzt alles, wie es soll.


    hab vier bleche zugeschnitten (leider nur 1mm-stärke zur verfügung gehabt) und zwischen wapu und riemenscheibe montiert.



    richtig rund schneiden geht mit der ollen blechschere nicht, aber egal. sieht man ja nie wieder. hoffentlich.


    dadurch fluchten die riemenscheiben von wapu, lima und kurbelwelle wieder.


    entlüftet ist das system jetzt wohl auch soweit. im stadtverkehr alles gut, mal sehen wie es nach höherer belastung ist.

  • Wenn ich kaputte Socken habe, hebe ich immer die heilen auf und ab dem zweiten kaputten habe ich wieder ein Paar. Blöd nur wenn die farblich nicht zusammenpassen. Ist aber eher Einstellungssache....


    genau:



    :uglybeer:

  • Du brauchst eine Pumpe mit 70ér Maß. Und dann nur für Keilriemen, Viskokupplung passt überhaupt nicht.
    Es gibt auch verschiedene Riemenscheiben.
    Gruß

    Einmal editiert, zuletzt von Jens Kunert ()

  • tach zusammen!


    ich brauche zwar gar keine pume mehr, da es jetzt läuft. aber für die zukunft wüsste ich gerne von wo nach wo man das maß misst. kann das einer der anwesenden erläutern?